Man freut sich, weil viele deutsche Produktionen auf dem FFF laufen – und ärgert sich, weil sie meistens schlecht sind. Warum ist das so? Antworten haben wir auch nicht. Aber Meinungen.



avatar
11 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
10 Kommentatoren
WortvogelSahneHorstKaioDMJJohn Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Andy
Andy

Dachte eigentlich der von Christian Alvart produzierte Sci-Fi Film
SUM 1 würde auf dem Fest laufen?
Dachte "Der" könnte vielleicht was sein aus Deutschland?

comicfreak

..war etwas abrupt zu ende?!

Peroy
Peroy

Der Drehbuchautor hat die Hoheit über die Geschichte…? Das kenn' ich anders… merk' ich mir für’s nächste Mal… XD

Daniel
Daniel

Steht die Kamera ungünstig? Oder ist das uncharmant ausgeleuchtet? Oder hast Du Deinen Ernährungsplan für ein Weilchen in die Tonne gefeuert? 😉

Steffen
Steffen

Oh mann, es wurde immer interessanter und dann der Abbruch.. verdammt 😀

John
John

Man man man, klingst Du da besoffen!! 😀

John
John

(also Herr Dewi)

DMJ

"Ich sehe das nicht als Genrefilm!" ist vielleicht der Regie-Kollege vom "Ich mach auch sehr viel Theater!" so vieler Schauspieler. – Irgendwie scheinen Filme hierzulande erstaunlich oft von Leuten gemacht zu werden, die sich im Grunde dafür schämen.

Kaio
Kaio

Schöne Diskussion.

Wenn ihr Probleme habt mit den Limits von YT könnte man die Videos einfach in 10 Minuten Häppchen schneiden. Dann könntet ihr so lange labern wir ihr möchtet (wobei da sicher der nächste Film euch schon Grenzen setzen wird ;))

SahneHorst
SahneHorst

Sofern der überhaupt von euch gesichtet wurde, würde mich euer Senf zu "Der Bunker" interessieren – von dem war ich doch recht angetan.