24
Jul 2015

Vom Wortvogel zum Pantoffeltierchen

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

logo2

Ich bin heute den ganzen Tag unterwegs – es geht nach Hamburg, wo Holger Kreymeier (Fernsehkritik-TV) mich als Gast zu seiner launigen Talk & Review-Runde Pantoffel-TV in die Alster-Film-Studios geladen hat. Diverse Filme und Serien werden gesichtet und ich hoffe/fürchte, meine Arbeit kommt ebenfalls zur Sprache. Ich freu mich drauf.

Ich hab’s ja nicht so mit dem Internet-Dingsbums, aber laut Holger ist die Show heute Abend live zu sehen, dann Montag für die zahlenden Abonnenten zum Download, und am Sonntag drauf in einer gekürzten, kostenlosen Version.

Zu blöd – ich hätte mich selber gerne mal live erlebt.

Weil ich nicht unter Zeitdruck bin und mir die Busfahrt trotzdem zu elend lange dauert, teste ich außerdem die Mitfahrzentrale BlablaCar.

Wir sehen uns! Oder besser: ihr mich. Hoffentlich.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
9 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Holger
24. Juli, 2015 11:42

Da hat der Wortvogel doch glatt vergessen zu erwähnen, wo das ganze Spektakel im Netz denn überhaupt zu sehen ist: auf Massengeschmack-TV nämlich unter der URL http://massengeschmack.tv – heute um 20 Uhr LIVE (Abo für Pantoffel-TV nötig) und am Montag dann als abrufbare HD-Version.

comicfreak
comicfreak
24. Juli, 2015 12:06

..mmh, ich kauf mir dann am Montag die Einzelfolge..

Dietmar
24. Juli, 2015 12:30

Auftritte. Dammit …

Kaio
Kaio
24. Juli, 2015 12:43

Schön, die Folge werde ich mir dann wohl auch mal wieder gönnen. Hatte lange Zeit ein FKTV Abo, aber so sehr mich das ganze Massengeschmack Programm in Teilen interessiert, so fehlt mir einfach die Zeit für alles. Die Jungs produzieren zu viel Kram 🙂

Ich freue mich auf Montag.

Skrymir
Skrymir
25. Juli, 2015 01:11

Hm… früher hätte mich diese Neuigkeit begeistert aber FKTV und der ganze Kram drumherum hat leider stark abgebaut. Mag auch an den ganzen Ja-Sager Fans liegen.

Seis drum. Möge sich dran erfreuen wens freut.

Achim
Achim
25. Juli, 2015 15:46

Holger Kreymeier ist mir einfach zu selbstgefällig.
In seinem "Kampf" gegen ÖRe und RTL ergreift er gerne Partei für religiöse Extremisten.
Als RTL in einem Beitrag über die "12 Stämme" gezeigt hat, dass man dort die Kinder verprügelt, da hat er das relativiert, es sei ja nicht schlimm gewesen. Kinder schlagen, verboten, vermutlich ein Offizialdelikt.

Nach einem ARD-Beitrag über evangelikale Rattenfänger hatte er den Evangelikalen Platz für einen Gastbeitrag gegeben. In dem Gastbeitrag wurde dann auch Gaby Wentland in Schutz genommen bezüglich eines erlogenen Videos, in dem angeblich gezeigt wurde, wie ein junges Mädchen angeblich von ihrem Vater in die Prostitution verkauft wurde. Sie hätte ja nicht gewusst, dass das nicht wahr war. Komisch nur, dass Frau Wentland das Video nachweislich mehrere Monate weiter verkauft hatte, als sie längst hatte wissen müssen, dass die Geschichte nicht stimmte.
Ich vermute ja, dass diese Frau die Lüge selbst bewusst in die Welt gesetzt hat. Aber das ist nur meine Vermutung.
Gaby Wentland ist auch noch Verbreiterin von Schwulenhass. Wer zulässt, dass Schwulenhasser in Schutz genommen werden, steht für mich im Verdacht, selbst Schwulenhasser zu sein.

Holger
25. Juli, 2015 15:54

Auch wenn das hier jetzt vermutlich zu weit führt: Ich habe niemals Partei für religiöse Extremisten ergriffen, das liegt mir nun wirklich fern. Wenn du andere Beiträge von mir zu Bibel-TV oder ähnlichem gesehen hast, müsstest du das eigentlich wissen.
In dem konkreten Fall ging es darum, dass RTL es sich sehr leicht gemacht hat: Man wusste von vornherein, dass man bei den Zuschauern mit dem Thema punktet und hat sich gar nicht erst die Mühe gemacht, einen seriös recherchierten Beitrag zu zeigen. Stattdessen wurde eine Prügelszene immer wieder gezeigt und dies hochstilisiert zu massenhaftem Kinderprügeln. Auch in solchen Fällen sehe ich es als meine Pflicht an, Ordnung in die Dinge zu bringen – auch wenn die "12 Stämme" an sich natürlich hart zu kritisieren sind, keine Frage.

Das andere war in der Tat ein Gastbeitrag. Ob der jetzt gelungen war, darüber lässt sich streiten. Ich habe ihn trotzdem reingenommen – denn ich lasse ja hinterher im Forum und anderswo immer genug Raum für Diskurs.

Achim
Achim
25. Juli, 2015 17:15

Klar, es war RTL, so was zeigen die immer wieder. Es wäre für die Kinder auch besser gewesen, man hätte sie ohne Medien da raus geholt.
Deine Reaktion fand ich auch nur im Rückblick nicht so dolle, wenn ich weiter zurück schaue, also jetzt, finde ich deine Anmerkungen auch nicht mehr so schlimm, eigentlich waren sie sehr förderlich zur Meinungsfindung.

Und der Gastbeitrag war so misslungen, der hätte gar nicht in die Sendung gemusst. Der hatte mich sehr verärgert, ich halte diese "Leutchen" nicht für harmlos, ich halte sie für eine Gefahr.
Bibel TV steht auch wieder Staat und Amtskirche sehr nahe. Dass die als gGmbH agieren können, das ist fast schon ein Skandal. Was an denen ist Gemeinnützig? Ist Verbreitung von Glaube gemeinnützig?

Hattest du eigentlich schon so obskure Sender wie Sofia TV oder Neue Zeit TV?

Selbstgefällig finde ich dich aber weiterhin. Vielleicht muss man das auch zumindest ausstrahlen, wenn man ein Format wie deines macht?

Ich hatte damals übrigens auch Canale Grande geschaut, heute schaue ich immer Zapp. Solltest du auch schauen, ober hast du die Sendung inzwischen gesehen? Weißt du inzwischen, dass der Name der Sendung nicht "Säpp" ausgesprochen wird? Ganz einfach so, wie man das deutsch liest.

Wortvogel
Wortvogel
25. Juli, 2015 19:59

@ Erik: Kommentar gelöscht – derart persönliche Angriffe stehen dir nicht zu.