07
Mrz 2015

Der Wortvogel wir memefiziert

Themen: Neues |

Es war kein schönes Erlebnis: Beim Versuch, mir mit einem monströsen Messer ein Brötchen zu zerteilen, entglitt mir erst die jahrelange Expertise, dann die Klinge:

finger

Seid froh, dass ihr nur diese Aufnahme von einem Tag später seht – das hat geblutet wie Sau, wollte gar nicht aufhören, und natürlich hätte ich damit zum Arzt gehen müssen. Weshalb ich zum Apotheker ging, um ein extrastarkes Pflaster zu kaufen. Immerhin lernte ich dort, dass es Pflaster mit extralangen Klebestreifen gibt, die man um den Finger wickeln kann, um mehr Druck auf die Wunde auszuüben. Trotzdem habe ich vier von den Pflastern durchgeblutet, bis endlich Ruhe war.

So eine Verletzung ist besonders dann kritisch, wenn man mit der Tipperei sein Geld verdient – jeden neunten Buchstaben auslassen ist ja auch keine Option. Aber es geht: Der Schnitt ist nicht weit genug oben an der Fingerspitze, um meine Tastaturakrobatik nachhaltig zu beeinträchtigen. Sollte die Fingerkuppe allerdings abfaulen, müsste ich das noch mal neu durchdenken.

Gestern habe ich das obige Bild auf Facebook gepostet, weil mir auffiel, dass das fahle Fleisch mit dem roten Riss ein bisschen nach Joker aussah – und es hat keine Stunde gedauert, bis einer meiner Leser das entsprechend umsetzte:

fingaz

Ich bin entzückt!



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Tante Jay
7. März, 2015 15:05

*g* du solltest wirklich etwas vorsichtiger sein. Die Finger brauchste noch 🙂

Moss the TeXie
Moss the TeXie
7. März, 2015 15:39

jeden neunten Buchstaben auslassen ist ja auch keine Option.

Du tippst nur mit neun Fingern? Sonst müsste es ja jeder zehnte sein.

Andererseits wären das auch schon ca. drei bis vier mehr als ich …

Wortvogel
Wortvogel
7. März, 2015 15:43

@ Moss: In der Tat tippe ich mit zwischen fünf und neun Fingern. Es würde mich z.B. wundern, wenn ich den linken kleinen Finger jemals benutzt hätte. Standard ist sechs bis acht.

HERDIR
HERDIR
9. März, 2015 08:52

Erinnert mich stark an meine Begegnung mit dem Gurkenhobel … Hab mich noch zum Arzt geschleppt … durfte dann auch sofort dran kommen als ich den Wartetresen ausreichen eingeblutet hatte …

Dann … ich sag nur: JOD … Alles in allem trotzdem ne Erfahrung … und ich brauchte meinen Zeigefingernagel nicht mehr schneiden 🙂 …