Dies ist die Masterliste aller Filme, die ich auf dem Fantasy Filmfest seit Bestehen meines Blogs gesehen und besprochen habe. Sie wird jährlich aktualisiert und ist über den Tag „Fantasy Filmfest Stats“ zu erreichen.

Die Links führen direkt zu den Reviews.

Die Bewertungen entsprechen nicht notwendigerweise exakt den Bewertungen ihrer Zeit, sondern repräsentieren meine aktuelle Meinung zu den Filmen – auch im direkten Vergleich miteinander.

Fantasy Filmfest2007
2007 München
28 Filme

28 Weeks later
 An American Crime
 Black Sheep
 Black Water
 Dead Silencegraph2007
 Death Note
 End of the Line
 Film Noir
 Free Jimmy
 Hallam Foe
 I’m a Cyborg, but that’s okay
 OSS 117
 Out of the Blue
 Paragraph 78
 Perfect Creature
 Rise: Blood Hunter
 The Abandoned
 The Deaths of Ian Stone
 The Ferryman
 The Gravedancers
 The Lookout
 The Messengers
 The Signal

Fantasy Filmfest2008
2008 Nürnberg
19 Filme

 100 Feet
 36 Pasos
 Afro Samurai
 Dance of the Dead
 Dog eat dog

 Hushgraph2008 Jack Brooks – Monster Slayer
 Like a Dragon
 Midnight Meat Train
 My Name is Bruce
 Repo – The Genetic Opera
 Virus undead

Fantasy Filmfest2009
2009 München
22 Filme

 Black Dynamite
 Case 39
 District 9graph2009
 Final Destination 3D
 I sell the Dead
 In the Electric Mist
 Sky Crawlers
 Tell Tale
 The Children
 The House of the Devil
 The Killing Room
 The Thaw
 The Tournament

Fantasy Filmfest2010
2010 Berlin
23 Filme

 Black Death
graph2010 Centurion
 Devil’s Playground
 Enter the Void
 Four Lions
 Red Hill
 The Disappearance of Alice Creed
 The Silent House
 The Wild Hunt
 Tucker & Dale vs. Evil

Fantasy Filmfest2011
2011 Berlin
37 Filme

 22nd of May
 A horrible way to die
 A lonely place to die
 Attack the Block
 Cat Run
 Cowboys & Aliens
 Don’t be afraid of the Dark
 End of animal
 Grave Encounters
 Hair of the Beast
 Julia X
 Kill List
 Little Deaths
 Norwegian Ninja
 On the Ice
 Perfect Sense
 Phase 7
 Point Blank
 Red State
 Stake Land
 Suicide Room
 The Divide
 The Last Death
 The Mortician 3D
 The Prey
 The Revenant
 The Valdemar Legacy
 Urban Explorer


Fantasy Filmfest2012
2012 Berlin
26 Filme

 13 Eerie
 A Chinese Ghost Story 2010
 Ace Attorney
 Beasts of the Southern Wildgraph2012
 Columbus Circle
 Piranha 3DD
 Portrait of a Zombie
 Starship Troopers Invasion
 Storage 24
 The Awakening
 The Dinosaur Project
 The Flying Swords of Dragon Gate
 The Ghostmaker
 The Possession
 The Suicide Shop 3D
 Universal Soldier: Day of Reckoning
 Violet & Daisy
 When the lights went out

Fantasy Filmfest graphNights2013
Nights 2013
München 6 Filme

 American Mary
 John dies at the End
 The ABCs of Death
 The Bay

Fantasy Filmfest2013
2013 Berlin
37 Filme

 A field in England
 Big Ass Spider!
 Cheap Thrills
 Cottage Countrygraph2013
 Devil’s Pass
 Frankenstein’s Army
 House of Last Things
 In the Name of the Son
 Love Eternal
 Odd Thomas
 Pawn Shop Chronicles
 Scenic Route
 Sweet Vengeance
 The Battery
 The Body
 The Complex
 The Congress
 The Human Race
 The Last Days
 The Lords of Salem
 The Numbers Station
 The Philosophers
 u want me 2 kill him?
 Vanishing Waves
 VHS 2
 Welcome to the Jungle
 Zombie Hunter

Fantasy Filmfest graphNights2014
Nights 2014
München 10 Filme

 Dead Snow 2
 In Fear
 Rigor Mortis
 Snow Piercer
 The Green Inferno
 Witching & Bitching
 Wolf Creek 2


Fantasy Filmfest
2014 Berlin
49 Filme

  13 Sins
 All Cheerleaders die
 Among the Living
Beneath (Fessenden)
Blue Ruingraph2014
 Cold in July
 Dark House
 Go Goa Gone
 In Darkness we fall
 iNumber Number
 It follows
 JamieMarks is dead
 Let us prey
 Life after Beth
 November Man
 Nurse 3D
 On the Edge
 Open Windows
 Patch Town
 Patema inverted
 Stage Fright
 Starred up
 Starry eyes
 Suburban Gothic
 The Babadook
 The Canal
 The Mule
 The Rover
 The House at the end of time
 The strange colour of our body’s tears
 The Treatment
 The Voices
 These final hours
 Time Lapse
 Under the Skin
 We gotta get out of this place
 What we do in the Shadows
 Wrong Cops

Fantasy Filmfest Prog
Nights 2015
Köln (!) 10 Filme


 German Angst
 A girl walks home alone at night
 The Lazarus Effect
 The Guest

Fantasy Filmfest FF15_A4_alle
2015 Nürnberg
51 Filme
(inkl. Gastreviews)

 ABCs of Superheroes
 Ava’s Possessionsgraph
 Bound to Vengeance
 Der Bunker
 Cop Car
 The Connection
 Excess Flesh
 Extraordinary Tales
 Get Shorty
 The Hallow
 The Invitation
 Kill your Friends
 Kung Fu Killer
 The Midnight After
 Night Fare
 Nina Forever
 Nobody from Nowhere
 One & Two
 The Pack
 Parasyte: Part 1
 Rabid Dogs
 Scherzo Diabolico
 Shrew’s Nest
 Some Kind of Hate
 Sweet Home
 Tale of Tales
 Tales of Halloween
 Therapie für einen Vampir
 Turbo Kid
 The World of Kanako
 Yakuza Apokalypse

Fantasy Filmfest fantasy-filmfest-white-nights-2015
White Nights 2015
Nürnberg 10 Filme


 Bone Tomahawk
 Road Games

 Summer Camp

Fantasy Filmfest FFN16
Nights 2016
Nürnberg 10 Filme

♥ The Green Roomgraph
♥ High Rise
♥ The Lobster
♣ Pandemic
♥ The Survivalist
♥ What we become
 The Witch


Fantasy Filmfest
2016 Nürnberg
51 Filme

Swiss Army Man
♣ Havenhurst
♣ The Lesson
♣ Shelley
♣ Under the Shadow
♥ Yoga Hosers
♣ Cell
♥ Mojin – The Lost Legend
♥ The Neighbor
♥ Psycho Raman
♥ The Girl with all the Gifts
♣ The Eyes of my Mother
♥ The Crew
♣ Happy Birthday
Terra Formars
graph♥ To steal from a Thief
♥ Kidnap Capital
 Here alone
♥ The Devil’s Candy
♣ I had a bloody good time at House Harker
♥ Don’t grow up
♥ Deep in the Wood
♥ Desierto
♣ War on Everyone
♣ Follow
♥ Antibirth
♥ We are the Flesh
Final Fantasy XV: Kingsglaive
♥ Night of the Living Deb
♥ Toro
♥ They call me Jeeg Robot
♣ Seoul Station
♣ Trash Fire
♣ Bed of the Dead
Into the Forest
Level up
♣ Greasy Strangler
♥ We go on
♥ The ones below
♥ Don’t kill it
The Similars
♥ Another Evil
Beyond the Gates
♣ Scare Campaign
♥ My Big Night
♥ Train to Busan
Carnage Park

Fantasy Filmfest White Nights 2017
Nürnberg 10 Filme

Dog eat dog
 Hunt for the Wilderpeople
 The invisble guest
The Monster
 The Night Watchmen
 The Osiris Child
♣ Prevenge
 Safe Neighborhood
The Transfiguration
♣ The Void


Fantasy Filmfest
Nights 2017
Nürnberg 10 Filme

Sweet, Sweet Lonely Girl
 The Bar
 Berlin Syndrome
♣ Eat Local
 The Limehouse Golem
 It Stains The Sands Red
 The Belko Experiment
 Going To Brazil

Fantasy Filmfest
2017 München
52 Filme

♥ Bitch
♥ It
♥ Jungle
♥ Mayhem
♥ Radius
♥ Reset

Hinterlasse einen Kommentar

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Interessante Übersicht, scheint ja wirklich so zu sein, dass die Qualität des Programms in den letzten Jahren zusehends deutlich schlechter geworden ist.


Das „scheint“ nur so…


@ Mencken: Es gibt auch eine andere Möglichkeit – früher habe ich weniger Karten gekauft. Darum habe ich deutlich mehr auf die Auswahl geachtet, was die Chance, gute Filme zu sehen, proportional erhöht hat. 2014 z.B. habe ich praktisch alles gesehen – und damit zwangsweise kein „best of“.

Stiller Leser
Stiller Leser

Sehr gute Übersicht über deine Reviews, danke dafür.
Mal total OT: Da ich mit gestern Rampage 2 angesehen habe, ist mir eingefallen, daß Herr Dewi mal n Interview mit olle Boll machen wollte. Ist da demnächst mal was geplant bzw. wie ist der aktuelle Status?

Howie Munson
Howie Munson

Zum thema früher war mehr Lametta, hier die Prozentzahlen:

Jahr | . gut . | naja | ungut
2007 | 45,16 | 26,57 | 18,82
2008 | 40,00 | 20,00 | 20,00
2009 | 40,91 | 19,56 | 25,57
2010 | 47,62 | 18,90 | 10,58
2011 | 38,89 | 25,71 | 46,67
2012 | 38,46 | 18,20 | 49,45
2013 | 37,84 | 29,07 | 41,28
2014 | 42,00 | 33,33 | 45,00
mittel| 41,36 | 23,92 | 32,17


2014 war so gesehen das Jahr mit den drittbesten Quote für gute Filme.

Howie Munson
Howie Munson

und irgendwie waren Excel und ich da ziemlich uneinig darüber welche Zellen gemeint waren… sorry…

Jahr | . gut . | naja | ungut
2007 | 45,16 | 38,71 | 16,13
2008 | 40,00 | 40,00 | 20,00
2009 | 40,91 | 36,36 | 22,73
2010 | 47,62 | 42,86 | 9,52
2011 | 38,89 | 27,78 | 33,33
2012 | 38,46 | 26,92 | 34,62
2013 | 37,84 | 29,73 | 32,43
2014 | 42,00 | 28,00 | 30,00
mittel| 41,36 | 33,80 | 24,85

hmmm, 2008 sind 20 Filmwertungen im Diagramm angegeben, aber in der Zwischenüberschrift steht „19 Filme“?


Man darf auch nicht vergessen, wer der Urheber der Tortendiagramme ist und dass die bei jedem Zuschauer anders aussehen würden…


2008 bin ich verwirrt ob „Jean Van Claude Damme“ und kaufe ein dickes „T“ bei Transsiberian.

Ansonsten: Tolle Sache, mal alles im Überblick zu haben.


@ robert: Ist korrigiert, danke.


Bevor ich platze muss ich noch anmerken, dass die dewischen Bewertungen einzeln schon schwer zu händeln sind, aber in einer so geballten Übersicht schon den Tatbestand der böswilligen Täuschung erfüllen… ich gehe jetzt auf eine Wand einschlagen…


@ Peroy: Ja ja, mit der Verwirrtheit des eigenen Geschmacks konfrontiert zu werden, ist gerne mal schmerzhaft…


Du bist ein sehr, sehr kranker Mensch…

Martin Däniken
Martin Däniken

Du weisst ja,davon kriegste viereckige Augen ;-)..hätte meine Oma gesagt!


Hat es einen Grund, wieso du beim FFF 2014 „Cannibal“ mit aufführst, ob wohl du den gar nicht besprochen hast, und „The Treatment“ vice versa?


@ Marcus: „Cannibal“ kommt noch, „Treatment“ war falsch getagged. Habe ich jetzt reingenommen, dafür ist „Cat Run 2“ raus. Danke für die Hinweise.


Wann kommt CANNIBAL denn noch?

Ich hab den gesehen und würde „Chhhr-wie? Was? Oh, sorry, bin vorm Fernseher eingeschlafen und erst heute wieder aufgewacht.“ als Zwischenmeldung akzeptieren. 3/10.


Ach ja, der Vollständigkeit halber – was der Vogel wegließ:

THE DIVINE MOVE: toller koreanischer Martial Arts-Thriller mit memorablen Figuren. 8/10.

KILLERS: „I saw the devil“ revisited. Ganz nett. 7/10.

THE FALL OF THE HOUSE OF USHER: der neue Elektrosoundtrack ist an sich kacke, und total unpassend für den Film. Da wird wer beerdigt und auf der Tonspur singt wer „I wanna see you get down, shake your body all around“. Die Musik ist so störend, dass ich den Stummfilm dahinter nicht beurteilen kann. Keine Wertung.

WHITE BIRD IN A BLIZZARD: großartiger Coming of age-Film mit schwarzem Humor und exzellenten Darstellern. Zum ersten Mal sehe ich, wozu die Welt Shailene Woodley braucht. Und Eva Green ist der Hammer. 9/10.

A HARD DAY: schwarzhumoriger Thriller. Sehr unterhaltsam. 8/10.

OUT OF THE DARK: wer Geisterfilme mag, wird sich hier gut unterhalten fühlen. Der Rest ist entschuldigt. 7/10.

R100: die japanische Perversen-Variante von Quentin Dupieux. Irre. 8/10.


Shailene Woodley ist toll und es ist eine Schande, dass ihre Szenen aus ASM 2 rausgeschnitten wurden. Dein Faible für Eva Green wird mir langsam unheimlich 😉


Guck WHITE BIRD IN A BLIZZARD, Ungläubiger! Eva Green kriegt hier Lob für ihr Schauspiel und nicht nur dafür, Eva Green zu sein.


Klar doch. Deswegen gierst du ja auch darauf, sie in Sin City im Negligé zu begaffen:-)


THE FALL OF THE HOUSE OF USHER: der neue Elektrosoundtrack ist an sich kacke, und total unpassend für den Film.

War bestimmt ein Ledermantelträger, der Musiker …

Echt: Manche Bilder haben sich so im Kopf festgefressen …


Mit Sonnenbrille…


Ääääh… Update? 😉


@ Marcus: Ääääh… wenn ich Zeit habe?!


Lieber nicht.


@Torsten: FB mal eben verlassen und an die Arbeit! Wofür bezahlen wir dich denn hier nicht? 🙂


So, zufrieden, ihr Geier?


[…] Masterliste 2007 bis 2017 […]


[…] Masterliste 2007 bis 2017 […]


[…] Masterliste 2007 bis 2017 […]