21
Dez 2013

Einladung zum Wortvogel

Themen: Neues |

Ich wollte euch immer mal zeigen, wie ich lebe und arbeite. Irgendwie musste ich aber immer zuviel leben und arbeiten, um Zeit dafür zu haben. Jetzt, in der milden Ruhe vor dem Fest, die zugleich eine milde Ruhe vor dem Sturm darstellt, nehme ich mir einen Moment und zwei schöne Fotos, die ein Fotograf letzte Woche von meinem Arbeitszimmer gemacht hat.
Kommt rein, ich habe gerade mal halbwegs aufgeräumt.
Wohnung Dewi/WerthWer genau hinschaut, sieht viele Dinge, über die ich in den letzten Jahren auch geschrieben habe: Die "Cinema"-Sammlung, das Autogramm von Michael Caine, Sherilyn Fenn, meine Doktorwürde, den Schreibtisch, die Artwork, den Beistelltisch, den Frosch. Ihr müsstet euch demnach wie zuhause fühlen.
Hier noch mal von der anderen Seite:
Wohnung Dewi/WerthAhhh, die Artwork der alten Gruselschocker, der Helm aus "Schwerter des Königs", die Zeichnung von Kammermeier, das Straßenschild aus "Lost City Raiders".
This is where the magic happens. When it happens.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Tante Jay
21. Dezember, 2013 11:18

Um den Schreibtisch beneide ich dich heftig. Der ist toll. Richtig toll.
Der Sessel übrigens auch *g*
Schön hast du es da 🙂

Peroy
Peroy
21. Dezember, 2013 12:46

Wieso hast du ein Autogramm von Michael Caine…?

Peroy
Peroy
21. Dezember, 2013 12:52

Achso… man muss draufklicken… aha…

TimeTourist
TimeTourist
21. Dezember, 2013 16:11

Also ich muss noch mal sagen, dass dein Schreibtisch wirklich eine Augenweide ist. Kannte bisher nur einzelne Bilder und dachte mir nur: Der passt nicht in jedes Büro. Aber er harmoniert hervorragend mit dem Rest deines Arbeitszimmers.

Dietmar
Dietmar
22. Dezember, 2013 00:08

Sehr schön. Erinnert mich daran, dass ich mein Arbeitszimmer aufräumen muss.
Und daran, dass es nicht halb so groß ist. 🙁

trackback

[…] sondern auch wahrgenommen werden möchte. Der Sprung vom chaotischen Jugendzimmer zur erwachsenen Autorenbutze war dann auch entsprechend […]