23
Dez 2013

2014: Kinosommer mit gesenkten Erwartungen (2)

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Okay, auf in die zweite Runde. Da muss ich natürlich viel im Dunkeln stochern, weil von den Filmen kaum wirklich was bekannt ist. Auch fehlen sicher ein paar Filme, die durchaus die Bezeichnung "Blockbuster" verdient hätten. Aber ich gebe ja auch nur eine erste Einschätzung, der Rest wird sich fluide ergeben.
22 Jump Street

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mir hat Teil 1 gefallen und Teil 2 sieht aus, als werde der Meta-Aspekt noch ein wenig aufgedreht – die Figuren sind sich der Absurdität ihrer Situation zu jeder Zeit bewusst und viele Äußerungen über das Jump Street-Projekt können auch als Äußerungen zum Film selber gewertet werden. Passt.
How to train your dragon 2

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich habe "How to train your dragon" ebenso wenig gesehen wie die zugehörige TV-Serie "Dragonriders of Berk". Der obige Trailer amüsiert mich aber genug, das bis zum Start des Sequels zu ändern. Das wirkt mitunter rechtschaffen düster und angenehm auf eine männliche Zuschauerschaft ausgerichtet.
Transformers: Age of Extinction

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was HASSE ich die Transformers-Scheiße! Ich hasse sie so sehr, dass ich sie in toto nicht mal durch den passablen dritten Teil aufwerten möchte. Und ich hasse die Tatsache, dass Bay natürlich nach dem Abschluss der Trilogie nicht Schluss gemacht hat – was geht ihn sein Geschwätz von gestern an? Es gibt schließlich Milliarden zu scheffeln. Es freut mich aber, dass der zunehmend nervige Shia LaBuff durch den etwas actiontauglicheren Mark Wahlberg ersetzt wird. Und weil es wohl kaum mehr Kracher pro Minute in diesem Kinosommer geben wird, werde ich mit Sicherheit im Kino sitzen und mir das anschauen. Erwartet nur nicht von mir, dass es mir auch gefällt. Verriss nach Ansage.
Fast & Furious 7

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt wird es spannend – wird die Produktionsfirma nach Paul Walkers Tod "bei null" anfangen? Wird man ihn durch seinen Bruder ersetzen oder einfach recasten? Wird die Figur gänzlich aus der Franchise geschrieben? Ich gehe mal davon aus, dass auf jeden Fall der Starttermin nach hinten geschoben wird. Bei "Need for Speed" erwähnte ich es ja schon – "F&F" hängt mehr an Diesel als an Walker. Und selbst Diesel halte ich nach dem gelungenen Einstieg vom Rock für ersetzbar.
Ein Film, den ich mehr aus morbider Neugier als aus wirklichem Interesse anschauen werde – wie seinerzeit "The Crow" und "Das Imaginarium des Doktor Parnassus".
Dawn of the Planet of the Apes

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teil 1 war eine der ganz großen Überraschungen des Kinojahres 2011 und der Beweis, das zeitnahe Reboots durchaus funktionieren können. Obwohl ich ein wenig damit hadere, dass der Regisseur ausgetauscht wurde, erwarte ich dieses Sequel Nägel kauend. Der erste Trailer sieht auch angemessen fett und apokalyptisch aus und hat so gar keinen Affenkitsch, der die späteren Teile der Original-Saga und den Burton-Film so unerträglich gemacht hat.
Guardians of the Galaxy
http://www.youtube.com/watch?v=D1gaKoMYM4g
Ich geb’s zu: Ich hatte keine Ahnung, wer die "Guardians of the Galaxy" sind und was bass erstaunt, dass Marvel sich an dieser Mischung aus "Legion der Superhelden" und "Perry Rhodan" versucht, statt weiter auf die Schwergewichte seines Comic-Universums zu setzen. Aber es gilt, was ich auch beim neuen "X-Men"-Film geschrieben habe: Statt sich über die Eier der Produktionsfirma zu wundern, sollte man sich freuen, dass auch mal Risiken eingegangen und weniger bekannte Charaktere bedient werden. Da kann man angenehm frisch und von Erwartungen unbelastet ins Kino gehen.
Hercules

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Okay, der Trailer ist ein Scherz und dieser Eintrag eigentlich eher ein Platzhalter – es gibt 2014 gleich mehrere "Hercules"-Filme und in der schrottigen TV-Serie "Atlantis" ist er ja ebenfalls eine wichtige, wenn auch eher peinliche Figur. Keine Ahnung, was dieses neu entflammte Interesse rechtfertigt und ich habe meine Zweifel, ob einer der Darsteller (voran Kellan Lutz und The Rock) den drei Generationen von Hercules, die ich im Herzen trage (Reeves, Ferrigno, Sorbo) einen weiteren hinzu fügen kann. Wenn ihr mich fragt: Man hätte noch zehn Jahre warten können, bis man die Figur neu auf die Kinoleinwand bringt.
Expendables 3

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt wird es mir endgültig zuviel. Der Begriff "Alt-Actionstar" wurde für den neuen Teil augenscheinlich endgültig durch "Altstar" ersetzt (Ford? Gibson?) und der Cast ist derart überladen, dass kaum mehr als eine Nummernrevue dabei raus kommen kann. Sorry, die ewigen Cameos haben mich schon beim zweiten Teil raus gerissen. Auch wenn schon der Frauen-Ableger "ExpendaBelles" in Arbeit ist – mich würde es freuen, wenn man sich auf fünf, sechs harte Kerle konzentrieren und denen eine ansprechende Story auf die zerschundenen Leiber schreiben würde. Das hier ist nur noch Zirkus.
Sin City: A Dame to kill for
Aber hier keine Trailer mehr. Was nicht ist, ist nicht. "Sin City" fand ich seinerzeit klasse und in der konsequenten Umsetzung des Comic-Looks auch wegweisend. Wie man dieses Konzept in den Sand setzt, hat Frank Miller ein paar Jahre später mit der Filmfäkalie "Spirit" bewiesen. Bei "Sin City: A Dame to kill for" muss nicht mehr bewiesen werden, dass eine werkgetreue Umsetzung möglich ist. Darum bin ich ziemlich relaxed und freue mich auf das Sequel, ohne in hibbelige Spannung zu verfallen. Ich würde es begrüßen, wenn als Bonus noch "Silent Night" drin wäre.
Dumb and dumber To
Kaum vorstellbar, dass IRGENDWER dachte, der fast 20 Jahre alte Heuler "Dumb and dumber" bräuchte ein Sequel – vor allem nach dem unsäglichen Prequel und der ebenso überflüssigen Trickserie. Mit der Karriere von Jim Carrey ist es offenbar weit genug bergab gegangen, dass er die Schändung seiner Franchises mittlerweile wieder selbst übernimmt. Es kann nicht mehr lange dauern bis "Mask 2" – nur konsequent, wo Reeves und Winters sich mit fast 50 Jahren noch mal als "Bill & Ted" blamieren wollen. Mike Myers hat sich vermutlich auch schon das "Saturday Night Live"-Box Set angeschafft, um Gags für "Wayne’s World 3" raus zu schreiben. Nostalgie für die 90er – who would’ve thunk?
Das kann doch nur peinlich werden…
The Hunger Games: Mockingjay – Part 1
Ich hatte mir nach dem extrem unterwältigenden, die Kritiker aber dann doch spaltenden ersten Teil geschworen, mich aus der Franchise raus zu halten. Mittlerweile bin ich allerdings ein Fan von J-Law (I can’t believe I ACTUALLY wrote that…) und habe mir von verschiedenen Seiten versichern lassen, dass schon Teil 2 deutlich besser gewesen sei als Teil 1. Deshalb werde ich Teil 2 auf Scheibe nachholen und mir Teil 3 trotz aller Skepsis im Kino ansehen. Wehe, der gefällt mir nicht!
Ich verkneife mir jeden Kommentar zu der Tatsache, dass auch hier EIN Buch aus geldschneiderischen Motiven in ZWEI Filme aufgespaltet wird…
The Hobbit: There and Back again
The law of diminishing returns. Es ist ein Kreuz: Je länger die Geschichte dauert, desto weniger schert sie mich – aber desto unsinniger wäre es, nicht doch bis zum Ende durch zu halten. Ich gehe mal davon aus, dass Peter Jackson nicht falsch liegt, wenn er auf die Zähigkeit und damit auf die Dollars der Kinogänger zählt. Meine letzte Reise nach Mittelerde wird allerdings eine freudlose sein und nur der Pflicht geschuldet…
Und nun zur gnadenlosen, provokanten und höchst subjektiven Aufteilung des Lineups in "the good, the bad, and the ugly"…
Muss ich sehen:
RoboCop
Captain America: Winter Soldier
Godzilla
X-Men: Days of Future Past
Edge of Tomorrow
Transcendence
Dawn of the Planet of the Apes
Sin City: A dame to kill for
Guardians of the Galaxy
Kann  man schauen:
Need for Speed
Amazing Spider-Man 2
Bad Neighbors
22 Jump Street
How to train your dragon 2
Expendables 3
Hobbit 3
Fast & Furious 7
The Hunger Games: Mockingjay 1
Sollte man lassen:
Monuments Men
300: Rise of an Empire
Transformers 4
Hercules
Dumb and dumber To
Immerhin neun Filme in der "must see"-Liste und gerade mal fünf in der "bleib mich wech"-Kategorie – vielleicht wird 2014 doch ein besserer Sommer, als wir ahnen… was meint ihr?



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
12 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Marcus
Marcus
23. Dezember, 2013 17:33

Ah, die langweiligere Hälfte der Vorschau…
"Guardians" und der Hobbit sind gebongt, ob ich bis dahin mit "Hunger Games" aufholen kann, wird sich zeigen, "Expendables 3" bestenfalls mal später im Heimkino.
"Sin City 2″… seufz. Ich hatte gehofft, dieses Projekt wäre irgendwann vor ein paar Jahren auf dem Friedhof der Scheißideen verscharrt worden.
Ich erwähne an der Stelle nochmals, wie sehr ich diesen kreativ bankrotten Müllhaufen mit seinen 1:1 aus den Comics abgepausten Bildkompositionen, den peinlichen Hüpfflummi-"Actionszenen", der nervigen Mischung aus heiligem Ernst und zynischer Brutalität, dem samt und sonders zu knallchargierenden Hampelmännern verkommenen Star-Ensemble und dem grottenhässlichen Fake-sw-Look im ersten Durchgang gehasst habe —
— und kündige hiermit an, Heino, Onkel Filmi und dem Rest der Cinedom Köln-Gang durch meine Anwesenheit den Kinoabend zu zernörgeln und danach hier aufzuschlagen, um den Wortvogel mit meinen erwartbaren Hasstiraden zuzuspammen. Be afraid!! 😈
Der Rest: mir wurscht.

Vineyard
Vineyard
23. Dezember, 2013 18:03

Ich war in den 80ern Fan der alten TF Cartoon Serie, aber ich muß gestehen, daß ich bisher KEINEN der Bay Filme gesehen habe. Ok, von Teil 1 die letzten 30 Minuten, aber das war ein Bay Militär Porno mit Superobotern, die soweit ich sehen konnten Shia La Bitch mit Sprüchen ala "Sam, you are our only hope" angefeuert haben. Und da wars bei mir vorbei…..
@Frank Miller: Linkara Seher wissen mehr.^^
Letztendlich muß ich sagen, daß mir die ganzen Kinoankündigungen eigentlich total am Arsch vorbei gehen.
Worauf ich mich hingegen einigermassen freue, ist das neue TV-Programm.
Ok, bis Capaldi-Who dauert es noch bis zu Herbst (noch 2 Tage bis zum Special, yeah..^^) und mit Sherlock ist nach den ersten Januar Wochen auch wieder für voraussichtlich 2 Jahre wieder vorbei.
Belieben noch Hannibal Season 2 und Continnum Season 3 bzw. einige Serien von diesem Jahr, wo ich noch keine Zeit hatte sie mir anzusehen… (z.b. Breaking Bad)

Vineyard
Vineyard
23. Dezember, 2013 18:34

Noch ein Nachtrag. Beim rumspilen mit der Suchfunktion hab ich eben noch die alten 2010er Prognosen gelesen wo ich glaube ich nur 3 der Filme gesehen habe.
Inception war ja in der Tst cool, aber A-Team war einfach [superlativ von mehr als grauenhaft] und SALT war imo. Angies Waterworld. (Mal sehen ob sie dieses Jahr als Malificent was taugt…)

Howie Munson
Howie Munson
23. Dezember, 2013 22:28

Also bei den Herrschern der Sülznasen gibt es aber zumindestens Hoffnung, dass es nicht so schlimm wie Dumm & Dümmer wird…

Moss
23. Dezember, 2013 23:09

Bezahlt mich jemand, damit ich das Zeug angucke? Tarif: 100 €/h gefühlte Rezeptionszeit. Transformers und alles mit Vin Diesel, aber ohne Raumschiffe das Doppelte. Drachenzähmen 2 ausgenommen (den gucke ich freiwillig).

Heino
Heino
24. Dezember, 2013 10:58

Markus kann motzen, soviel er will. Wer sin city ankreidet, was er bei watchmen gut findet, liegt einfach völlig daneben und sin city 2 wird grossartig. Guardians ist gebongt, der rest geht mir am a***** vorbei

Lutz
Lutz
24. Dezember, 2013 11:13

Der nervige Trend, das letzte Buch in zwei Filme zu splitten hat sich ja bei "Harry Potter" und "Twilight" als ziemlich erfolgreich erwiesen und bei den "Hunger Games" wird das bestimmt nicht anders werden. Wir sollten Peter Jackson dafür danken, dass er der Versuchung widerstanden hat, nicht auch das letzte Buch von "Der Hobbit"…. hm.. Never mind!
Frohe Weihnachten, Torsten!

Exverlobter
Exverlobter
24. Dezember, 2013 12:00

"Der Begriff “Alt-Actionstar” wurde für den neuen Teil augenscheinlich endgültig durch “Altstar” ersetzt (Ford? Gibson)"
Naja, Ford haben wir jetzt auch nur bekommen, weil Bruce Willis nicht den Hals voll bekommen hat. Aber es stimmt, das wäre doch mal die Möglichkeit gewesen, einen passenderen Darsteller aus der C-Liga zu verpflichten, der eher ein paar Kröten gebrauchen könnte (Jeff Speakman, Frank Zagarino, Michael Dudikoff)
Gibson als Bad Guy find ich dagegen passend, auch wenn das etwas zu sehr an Machete 2 erinnert.
Ach ja, du hattest mal ein paar Monaten Reviews zu den ursprünglichen Herr der RInge-Filmen angekündigt. Nach deinen Hobbit-Verrissen wäre es vielleicht interessant zu wissen, wie du mittlerweile zur Original-Trilogie stehst.

milan8888
milan8888
24. Dezember, 2013 14:12

Gibson: Lethal Weapon 1-4, Mad Max 1-3, Ein Vogel auf dem Drahtseil, Kopfgeld, Zahltag, Auftrag Rache – nicht Action genug?

Wortvogel
Wortvogel
24. Dezember, 2013 14:19

@ milan: Gibson hat in vielen Actionfilmen mitgespielt (Ford auch, btw), ist aber vom Image nicht primär ein Action-Schauspieler.

justus_jonas
justus_jonas
24. Dezember, 2013 17:45

Bay beendet den Kinosommer übrigens noch mit dem "Remake" (der Neuverfilmung) der Teenage Mutant Ninja Turtles. Zwar nur als Produzent, aber ein Blick in den Cast (Whoopi Goldberg, Megan Fox) und in den Backkatalog von Regisseur Jonathan Liebesman (Zorn der Titanen, World Invasion L.A.) lässt den eigentlich automatisch auf die "Geht gar nicht"-Liste wandern…
Und Christopher Nolans neuer Film "Interstellar" ist wahrscheinlich auch noch Nerd-Thema für den Jahresausklang.

Dirk
Dirk
5. Januar, 2014 01:01

Also, grundsätzlich kann ich deine Endeinschätzung teilen, aber Robocop als must see, nee, das geht einfach nicht. Das ist knalliger Müll wie der erwähnte Total Recall, da kann der Cast auch nichts mehr dran ändern.
Und How To Train Your Dragon war einer der beste Animationsfilme der letzten Jahre! Sobald du den nachgeholt hast, wird der zweite Teil sehr schnell in die erste Kategorie wechseln… =)
P.S. Gucken werde ich nur die must see Liste, den Rest kann man sich schenken oder zu ner Pressevorführung gehen.