Ich spiele ja selber keine nennenswerten Shooter oder Quests, habe keine Konsole vor dem Fernseher und auch keinen WoW-Account. Darum bin ich nicht immer ganz auf dem Laufenden, was in Sachen Grafik mittlerweile „state of the art“ ist.

Vor zehn Jahren ist mir allerdings schon aufgefallen, dass die Benchmark-Tests von Futuremark ein ziemlich guter Indikator sind, was auf High End-Systemen aktuell möglich ist. Sie geben quasi eine Vorschau auf die visuellen Freuden der nächsten zwei Jahre.

In diesem Video der neusten Version kann man schon mal begutachten, zu was Smartphones, Tablets, Notebooks und PC demnächst fähig sind – Vollbild und HD wie immer empfohlen:

Man muss sich klar machen, dass das im Benchmark-Test keine vorgerenderten Videos sind – die Geräte müssen das in Echtzeit berechnen.

Überrascht hat mich, dass das älteste Futuremark-Demo, das ich finden konnte (immerhin noch aus dem letzten Jahrtausend, 1999), im direkten Vergleich gar nicht so schlecht aussieht:

Ich kann mich allerdings nicht erinnern, damals jemanden gekannt zu haben, der solche Grafikpower aus seinem Desktop kitzeln konnte…

Wer ganze zwei Stunden Zeit hat, kann sich die (R)Evolution der Spielegrafik in diesem Jahrtausend auch noch erheblich ausführlicher anschauen:



Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
wpDiscuz