… ich hätte das lieber als 90minütigen CGI-Spielfilm:

[viddler id=95f4e462&w=481&h=407]

Ein Beat ‚Em Up der DC-Helden? Geht ja sowieso nicht. Eine ernst gemeinte Schlägerei zwischen Batman und Superman, zwischen Wonder Woman und Green Arrow dürfte schmerzhaft einseitig sein…



avatar
17 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
10 Comment authors
JesterPeroyWortvogelRudi RatlosMarko Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Marcus
Marcus

„Eine ernst gemeinte Schlägerei zwischen Batman und Superman, zwischen Wonder Woman und Green Arrow dürfte schmerzhaft einseitig sein…“

Mir fallen auf Anhieb 3 Comics ein, die das anders sehen…

Der Karsten
Der Karsten

jepp.. da freue ich mich auch schon drauf. Auf der Website der Entwickler gibt es auch noch einige GamePlay Videos. Die haben sich ganz schön was einfallen lassen.

Dann leg ich auch endlich mein „Mortal Kombat vs. DC Universe“ zur Seite. 😀

Karsten

“Mortal Kombat vs. DC Universe” – fand ich tatsächlich ziemlich schlecht.

G

Ich nicht. das Gameplay war so großartig wie die Story absurd.

Marko

Naja, die Grafik ist nicht schlecht, aber für einen ganzen Spielfilm? Da gibt’s aus anderen Spielen bessere Projekte, z. B. die „Resident Evil“-CGI-Filme (die gleichzeitig, im Gegensatz zu den Realverfilmungen, auch die einzig erträglichen sind):

http://www.youtube.com/watch?v=zZig8G3-Hro

DefTom
DefTom

Also, wenn’s hier schon um geile CGI geht, dann würde ich mir das verfilmt wünschen:
http://www.youtube.com/watch?v=MVbeoSPqRs4

Oder eben eine richtig guten Warhammer 40K-Film, den würde ich mir auch anschauen.

Karsten

Jup, der Starcraft-Trailer war mal wieder erste Sahne. Auch nett – The Elder Scrolls online:

http://youtu.be/0jNT5cMwxw0

Peroy
Peroy

Die CGI-gewichsten „Resident Evil“-Trickfilme sind natürlich SCHLECHTER als die Realfilme, weil im Gegensatz zu diesen stärker an den noch idiotischeren Storylines der Spiele orientiert, technisch veraltet und vollkommen seelenlos… auf Spielfilmlänge aufgeblasene, billig gerenderte Cut-Scenes, mehr nicht.

Marko

Das ist natürlich Blödsinn, denn leider sind auch die seelenlosen CGI-Filme, obwohl nicht gut, trotzdem um Äonen besser als die stümperhaft zusammengemüllten Realverfilmungen. Schlimm, dass die CGI-Figuren sogar glaubhafter schauspielern als alle Pappnasen, die durch die Realfilme stolpern.

Marko

„Das ist eine ganz andere Chronologie, die nicht zum Verständnis der Kinofilm beiträgt.“

Da ich sowohl die Spiele gespielt, alle Realfilme (bis auf den letzten) UND die beiden CGI-Filme gesehen habe: Qualitativ hast Du Dir zielsicher das schlimmste rausgesucht. 😉

Rudi Ratlos
Rudi Ratlos

Injustice beruht auf der selben lahmen Kampfengine wie Mortal Kombat, nur die Skins sind andere… gähn. Dann lieber Streetfighter oder BlazBlue!

Peroy
Peroy

“ Erschreckend: Anscheinend habe ich die ersten drei RE-Filme gesehen, kann mich aber praktisch nicht mehr dran erinnern. Ich weiß nur noch: 1 Makatsch, 2 Kirche, 3 Wüste. Was sagt das über die Filme aus?“

Was sagt das über DICH aus… ?

Peroy
Peroy

Alzheimer… ?

Jester
Jester

Wahnsinn. Sieht nach dem „Justice Lords“-Konzept aus der Animationsserie aus – ich spiele gerade wieder Arkham City und hätte gute Lust, das hier Gezeigte sofort der Story wegen zu kaufen. Aber als Beat ‚Em Up? Trailer lügen gerne…