16
Dez 2012

Oh du fröhliche, oh du selige, oh du heilige Scheiße! Traut keinem Wortvogel, der Geschenke bringt (16)

Themen: Adventskalender 2012, Neues |

streichel mich

Wir bleiben bei den ideellen Werten – heute gibt es die zwei "TV total"-Kellen zu gewinnen, legendäre (nicht originale, ich bin ja nicht wahnsinnig) Requisiten aus der Raab-Show. Eine mit ausklappbarem "Pfui / extra / gold" und die andere mit "Respekt / mein lieber / Herr Gesangsverein". Ideal, um der Angebeteten auch mal wortlos die Meinung zu signalisieren.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
18 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Georg
Georg
16. Dezember, 2012 09:59

Die "Streichel mich"-Funktion funktioniert leider wieder nicht.

Wortvogel
Wortvogel
16. Dezember, 2012 10:55

@ Georg: Ist korrigiert. Auch da frage ich mal meinen IT-Experten.

Dieter
Dieter
16. Dezember, 2012 17:16

Oh, die Party hat noch nicht begonnen… fein… 🙂

Peroy
Peroy
16. Dezember, 2012 17:43

Endlich wird mal Rücksicht genommen auf Leute die erst um 17 Uhr aufstehenb, weil sie am Tag zuvor derbe gesoffen haben… 8)

Wortvogel
Wortvogel
16. Dezember, 2012 17:46

Let’s get this party started, then: wenn man in einer Deponie in New Mexiko buddelt, was kann man finden, zerbröselt und eingegossen in Zement?

Peroy
Peroy
16. Dezember, 2012 17:49

"E.T:"-Module für den Atari 2600.

Dieter
Dieter
16. Dezember, 2012 17:55

Unverkaufte E.T.-Spiele. Atari hat die zerhackt und eingegossen in Zement verbuddelt, um Plünderungen zu verhindern.

Wortvogel
Wortvogel
16. Dezember, 2012 17:55

@ Peroy: So ist es. "Pac-Man" übrigens auch. Her mit deiner Adresse.

Dieter
Dieter
16. Dezember, 2012 17:59

Oh mann… wieder zu spät. Ich brauche eine schnellere Internetverbindung… seufz.

Mr. Fox
Mr. Fox
17. Dezember, 2012 10:39

Das wunderbare Thema "Was passierte mit Ataris ET-Games" ist auch Teil des kommenden Spielfilms (!) vom AngryVideoGameNerd:
https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=eiz95K1ngiI
😀

Wortvogel
Wortvogel
17. Dezember, 2012 10:48

@ Mr. Fox: Ich weiß – so kam ich auch auf die Frage 😉

Georg
Georg
17. Dezember, 2012 11:39

Und als Kinder haben wir geweint, als E.T. am Ende des Films in sein Raumschiff gestiegen ist und sein "E.T. goin' home" wahrgemacht hat.

Ich hatte aber damals schon leise Zeifel, ob der Kleine es wirklich geschafft hat abzuhauen.
Ich vermute er selbst liegt ebenfalls auf besagter Deponie in New Mexiko.

Das ist wie bei "Running Man". Die Kandidaten dort haben es auch nie nach Hawaii geschafft…

Howie Munson
Howie Munson
18. Dezember, 2012 21:10

Also defintiv war es Elektroschrott von Atari, das es Modulen waren ist unbewiesen.
Fakt ist, dass man Cadriges leicht wiederverwenden kann, muss ja eigentlich nur der Chip getaucht werden und neuer Aufkleber drauf.

aber gibt ein nettes Musikvideo zum Thema..
http://www.youtube.com/watch?v=8Rt_3_bQVJU

Wortvogel
Wortvogel
18. Dezember, 2012 21:13

@ Howie: Mein erster Checkpoint zum Thema Urbane Legenden, Snopes, sieht das durchaus als bewiesen an:

http://www.snopes.com/business/market/atari.asp

Peroy
Peroy
18. Dezember, 2012 21:22

@ Howie Munson: Ich geb' die Kellen nicht mehr her. Fuck you.

Howie Munson
Howie Munson
18. Dezember, 2012 21:49

@Wortvogel:Ja aber entweder ist mein englisch zu mies oder sie haben auch keinen definitiven Beweis á la Mitarbeiter XY war beim shreddern dabei.

Auf der anderen Seite ist Warner natürlich der ganze wirtschaftliche Blödsinn zuzutrauen. Allein 2 Millionen cardriges von Pacman mehr zu produzierne als es Endgeräte gibt, zeigt ja das da die Marketing Leute mehr zu sagen hatte als Buchhalter. *g*

@Peroy: es geht ja gar nicht um die Kellen oder anzweifeln das es die richtige Lösung war.

Peroy
Peroy
18. Dezember, 2012 21:57

Fuck you trotzdem.

Peroy
Peroy
3. Januar, 2013 12:49

Ich hab' just die geilen Kellen gekriegt… dankedanke, die kommen innen Film… 8)