16
Sep 2012

It’s an Abby Sunday (22): Leck mich!

Themen: Abby Sunday |

Es gibt Tage, da ist Abby ganz besonders schmusig. Da dürfen wir nicht mal ein Zimmer weit entfernt sein. Ständig wird um Aufmerksamkeit gemaunzt, unterbrochen nur von (für uns) erholsamen Nickerchen. Dann muss sie unbedingt und ständig auf unseren Notebooks hocken, die wir ja augenscheinlich für wichtiger als sie halten. Versucht man sie zu verscheuchen, wirft Abby den Motor an, schnurrt heimelig und beginnt Chef oder Chefin vertraut abzulecken:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es ist fast unmöglich, dieser Katze bös' zu sein – fast…



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Victor
Victor
16. September, 2012 11:14

"Dieses Video ist privat."

Wortvogel
Wortvogel
16. September, 2012 11:28

Ups! Korrigiert!

nameless
nameless
16. September, 2012 18:20

der porno-weichzeichner ist schön, aber die musik ist mir noch nicht sleazy genug…

Bluescreen
Bluescreen
16. September, 2012 18:25

Brav gemacht, Torsten. 😉

Georg
Georg
17. September, 2012 14:22

"Chef oder Chefin"

Ihr habt da wohl was falsch verstanden.
Abby ist die Chefin!
Ihr seid nur die Lakaien, die füttern, bei Bedarf streicheln und hin und wieder das Katzenklo entleeren.

Passagier
Passagier
20. September, 2012 10:28

Ich hab den Wortvogel Blog aufgrund des reichhaltigen Themenspektrums ja immer schon sehr gemocht. Seit es hier dank Abby aber auch regelmäßig Katzencontent gibt liebe ich ihn.