Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
16 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Trantor
Trantor
20. August, 2012 22:07

Geb ich Dir vollkommen recht bei den Screenshots, um so mehr da es sich ja um unbearbeitete In-Game Screenshorts handeln soll. Interessanterweise nimmt der "Realitätserreichungsgrad" extrem ab sobald Cockpitansicht auf Wetter trifft, da erkennt das Auge leider immer noch sofort, dass es sich um eine Computergrafik handelt:

http://www.wmdportal.com/wp-content/uploads/2012/08/050.png

Aber nichtsdestotrotz beeindruckend. Vor allem, wenn ich mich daran erinnere, wie ich als kleiner Steppke im Sommerurlaub am Outrun-Automaten (mit Lenkrad! Mit Pedalen!) gestanden hab und dachte, DAS wär ja nicht mehr zu überbieten… *hachz*

Wortvogel
Wortvogel
20. August, 2012 22:12

@ Trantor: Ha! Das dachte ich schon bei Turbo:

http://www.youtube.com/watch?v=kaNTgY2lKPY

Exverlobter
Exverlobter
20. August, 2012 23:26

Hmm, photorealistische CGI hat uns schon James Cameron für Avatar versprochen.
Ich glaube, dass wird noch ein paar Jahre brauchen.

Zak
Zak
20. August, 2012 23:46

http://deadendthrills.com/ macht auch sehr schöne Screenshots von verschiedenen Spielen und schreibt auch dazu welche Einstellungen man dafür vornehmen muss. Ich persönlich kann da die Battlefield 3 – Gallery sehr empfehlen (http://deadendthrills.com/?cat=1596).

Trantor
Trantor
21. August, 2012 00:13

@Zak: Versteh mich nicht falsch, solche Grafiken wie in diesem Fall aus Rage sind wirklich genial, so wie John Carmack technisch eigentlich immer einen Schritt voraus war und ist. Aber: Die Screenshots sind noch meilenweit davon entfernt, als wirklich "echt" durchzugehen, bei aller Opulenz braucht unser Auge da nur ne Millisekunde um zu wissen, dass es definitiv kein Fotorealismus ist.

Darum ging es aber hier, und vor allem bei Bild 1, 4 und 5 aus WVs Artikel muss ich ehrlich sagen, dass ich auch beim wiederholten Draufschauen immer noch glauben könnte, dass es ein echtes Foto ist!

Trantor
Trantor
21. August, 2012 00:20

@Wortvogel: Diese Arcade Grafik von Turbo war wahrhaftig meilenweit dem ersten Rennspiel meiner Kindheit voraus (note to myself: Atari wieder mal aus dem Keller holen und anschließen):

http://www.youtube.com/watch?v=bptk_q1Jqts

Karsten
21. August, 2012 01:59

Ich mag ja vor allem Rennspiele, in denen vorne Raketen oder Schildkröten rausgekommen. "Rock´n ´Roll Racing" zum Beispiel "hach"

Stony
Stony
21. August, 2012 07:19

allein die perspektiven machen doch deutlich, daß es sich nicht in eigentlichen sinne um in-game-screener handelt. das schaut alles aus wie aus den üblichen videofahrten nach einem rennen und sowas war schon auf der ps1/2 bei gran turismo wesentlich besser als das was graphisch im rennen umgesetzt wurde. der blick in die community galleries bestätigt das imho auch, von realismus ist das ganze noch deutlich fern.^^

Der Karsten
Der Karsten
21. August, 2012 07:47

Aber dennoch sieht das Spiel sehr interessant aus.. kommt das auch für die PS3 raus??

Momentan hänge ich immer noch an Gran Turismo 5… wobei mir da etwas der Spass des Tunings fehlt. Einfach alles kaufen und ausser umlackieren geht fast gar nichts.. schade. Aber der Realismus beim Fahren ist meiner Meinung nach super.

Ich würde auch gerne mal Forza 3 auf der XBox ausprobieren.. das soll ein GT5 Killer sein.

Zur fotorealistischen Grafik: Ich glaube, die brauch ich gar nicht unbedingt. Die bedingt nämlich auch eine Hardware jenseits von gut und böse.. und ich hab keine Lust, wieder aufzurüsten. ^^ (zumindest beim PC)

Dietmar
Dietmar
21. August, 2012 08:15

Oh wow! Weihnachtsgeschenk für Junior (immer eine super Ausrede) gebongt!

AlphaOrange
AlphaOrange
21. August, 2012 09:49

Nie im Leben sind das normale Screenshots. Das sieht mir nach aufwändig gerenderten Promos aus.
Allein schon: Wenn das echte Screenshots sind, wieso springen mich auf der verlinkten Website dann Bilder an, denen man die Computergrafik auf Anhieb ansieht?
Screenshots und tatsächliches Bewegtbild sind dann auch nochmal zwei Paar Schuhe

Trantor
Trantor
21. August, 2012 13:11

"Despite all the stunning eye-candy, all shots show purely in-game footage that has not been made in any special photo mode with no post-processing or filters that aren’t available during the actual gameplay"

Das glaube ich auch. Allerdings gebe ich Dir recht, dass man da trotzdem vorsichtig sein sollte, denn das können ja durchaus Screenshots aus dem Spiel bei maximaler Detailstufe sein, wo aber selbst aktuelle High-End PCs nur 10fps schaffen. Das wäre dann zwar "in-game", aber nicht wirklich spielbar

Wortvogel
Wortvogel
21. August, 2012 13:15

@ Trantor: Da bin ich sogar sicher. Aber es ist ein "proof of concept" – in Echtzeit am PC berechnete Spiele können so aussehen. Das ist eine ganz andere Liga als CGI, die von Großrechnern in wochenlanger Arbeit gerendered wird.

Rudi Ratlos
Rudi Ratlos
21. August, 2012 14:50

@Der Karsten: Probier lieber Forza 4 aus, das ist sogar noch besser und DIE Alternative zu GT5 (zumindest auf Konsolen, beim PC k.A.)

Howie Munson
Howie Munson
21. August, 2012 15:09

Also für mich sind die angekündigten Spielmodi viel interssanter als die Grafik… klingt für mich nach einen GranTurismo Killer… Aber das kann noch Jahre dauern bis es fertig ist…

http://www.pcgames.de/Project-CARS-PC-238576/News/Project-Cars-Mehr-als-eine-Million-Euro-via-Crowdfunding-eingenommen-885085/

Comicfreak
Comicfreak
21. August, 2012 15:32

@Dietmar

..wie machst du das?
Wir ackern uns am PC, Nintendo und Wii gerade durch Mario und raving Rabits..