03
Jun 2012

Ach ja, Tagesschau24…

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

… du bist der reinkarnierte Sender "EinsExtra", auf dem künftig die Tagesschau noch häufiger wiederholt wird – für die 10 Leute, die nicht in der Lage sind, sich die aktuelle Fassung im Internet anzusehen. Wenigstens sendest du keine Endlosschleife, sondern füllst die Zeit zwischen den regurgitierten Nachrichten z.B. mit Talkshows, die du durch News-Einblendungen am unteren Bildrand ergänzt.

So weit, so banal.

Kann ich aber doch ein paar Sachen anmerken? Z.B. ist es eher kontraproduktiv, wenn die News-Einblendungen ständig und penetrant die Namen bzw. die Fachgebiete der Diskussionsteilnehmer von Talkshows verdecken. Ist es denn gar so schwer, die News-Einblendungen an den oberen Bildrand zu verschieben, wenn es nötig ist? Ihr seid doch nicht der Offene Kanal Regensburg.

Und überhaupt, die News-Einblendungen. Danke, dass ihr das nicht mit Laufbändern wie bei N24 oder N-TV macht. Aber dürfte ich ein wenig mehr Aktualität und Umfang anmahnen? Die zwei Stunden, die ich euer Programm neulich zur Primetime nebenher habe laufen lassen, rotierten die ewig gleichen Einzeiler. Neun Stück. Ich habe sie gezählt. Neun Stück. Zwei Stunden lang. Mehr ist in der Welt nicht passiert? Das mag ich nicht glauben – und als ARD-Anhängsel habt ihr allemal Zugriff auf einen größeren News-Pool.

Weil man nicht nur kritisieren soll, hier ein Vorschlag: Nutzt doch mal den Zugriff auf das komplette Tagesschau-Archiv! Macht Thementage mit klassischen Tagesschauen zum Thema "Kriegsausbruch", "Katastrophen", "Sterbefälle". Zeigt die 20 Tagesschauen zu den relevantesten historischen Ereignissen der letzten 60 Jahre (Kennedy-Ermordung, Mondlandung, Mauerfall, 9/11). Blooper. Die brutalsten Wettervorhersagen. Die lustigsten Lottozahlen. Irgendwas. Ist doch nicht so, dass es euch an Material fehlt.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
DC
DC
3. Juni, 2012 17:26

Du hast dir das 2 Stunden am Stück angesehen??? 😉

Wortvogel
Wortvogel
3. Juni, 2012 17:28

@ DC: Wie ich schrub – "nebenher".

DC
DC
3. Juni, 2012 17:36

Ich vergaß (oder verguß?): du bist ja in der medialen Aufnahme sehr multitaskingfähig. 🙂

schmonzes
schmonzes
4. Juni, 2012 12:56

Ich will endlich die lange Nacht der Benzinpreiswut. Alle Bürgerinterviews an der Tankstelle der letzten 30 Jahre in Folge.
Die Aussagen werden nicht groß variieren, der arme Autofahrer war ja schon immer Melkkuh der Nation, aber mich würde interessieren, inwieweit sich die Spießermode an der Tanke im Laufe der Zeit ändert.

Der Fairness halber: Die Tagesschau hat sehr viel weniger dieser strunzdoofen Interviews (andere typische Themen: Sonne im April, Schnee im November, Fluglotsenstreik in Italien) im Programm als heute oder der Rest.

Wortvogel
Wortvogel
4. Juni, 2012 13:16

@ schmonzes: Mich würde auch ein Zusammenschnitt der Politiker-Aussagen erfreuen, dass die Arbeitslosenzahlen JETZT (also 1970, 1980, 1990) endgültig "unerträglich". Habe ich erst neulich wieder gesehen, als in den 70ern die 1 Million überschritten wurde. Drollig.

Howie Munson
Howie Munson
4. Juni, 2012 14:10

Ölpreisrekordsmeldungen wären auch unterhaltsam…

Wortvogel
Wortvogel
4. Juni, 2012 14:21

Eine ganze Programmwoche könnte man mit neuen Friedensinitiativen für den Nahen Osten füllen. Schön auch: Prunkvolle deutsche Empfänge ausländischer "Würdenträger", die heute als Diktatoren diskreditiert und abserviert sind.