28
Apr 2012

You’ve come a long way, baby: "Avengers 1978"

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Es ist absolut davon auszugehen, dass ein Team-Movie von CBS oder NBC in den 70ern SO ausgehen hätte:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer sich fragt, woher die Footage stammt: Hulk (Serie und TV-Film), M*A*S*H (Serie), Kampfstern Galactica, Airwolf, Captain America (TV-Filme), Exo-Man, Jason King, Kiss – Phantom of the Park, sowie Clips aus TV-Specials (Paul Lynde). Nur "Black Widow" kann ich aus dem Stehgreif nicht zurordnen.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
heino
heino
28. April, 2012 16:11

Wie gut, dass dieser Kelch an uns vorbei gegangen ist *puuuuuuuuuuuuh*

Wortvogel
Wortvogel
28. April, 2012 16:33

@ heino: Zum direkten Vergleich hätte es mir gefallen und als Solo-Filme schlucken die obigen Hulks, Captain Americas und Thors erheblich mehr wertvolle Lebenszeit.

Man könnte ja noch viel mehr zusammen schneiden: Daredevil (aus einem Hulk-TV-Film), Spider-Man (TV-Serie), Dr. Strange (TV-Film), etc.

Michael
Michael
28. April, 2012 21:12

sehr schön 🙂 obwohl ich auch froh bin, erst zwei Jahre später das Licht der Welt zu erblicken. war das Loki am Schluss?

Stephan
Stephan
29. April, 2012 14:04

Ähem, Tanya Roberts. Charlies letzter Engel. Mit dem View to a kill.

Nachtrag:

Großartiger Satz aus ihrer Wikipedia-Biographie:

"Danach verkündete sie, fortan nur noch Rollen in Filmen annehmen zu wollen, in denen sie nicht mehr weitgehend hüllenlos auftreten müsse. Doch entsprechende Angebote blieben aus."

😀