23
Mrz 2012

"Die Schlümpfe XXX": Schlumpf mich, du Schlumpf!

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

I wish I was making that shit up:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
21 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
WATWATTheD3X
23. März, 2012 09:17

Childhood: forever ruined.

Na gut, die hab ich schon beim Besuch von /b/ abgegeben, aber das ist echt übel. Beim Video dachte ich nur noch: "WATWATWAT?"

(Der Cursor springt beim Kommentieren übrigens wild hin und her. Eigentlich sollte das TheD3X, nicht WATWATTheD3X sein.)

Dietmar
Dietmar
23. März, 2012 09:24

Ich komm´ durcheinander: Ist das Avatar?

Nikolai
Nikolai
23. März, 2012 12:56

Ich fand das Gekb bei Simpsons schon…seltsam. Aber das Blau ist erst Recht gewöhnungsbedürftig.

Der Cursor springt in das Fenster, auf das der Mauszeiger gerichtet ist.

Peter Krause
Peter Krause
23. März, 2012 18:10

Das eröffnet ein ganz neues Sub-Genre: es gibt noch so viele Farben, die man nackten Körpern verpassen könnte. Und unendliche Möglichkeiten an intercoloralem Sex …

Marcus
Marcus
23. März, 2012 19:06

Weckt mich, wenn sie bei "Urmel aus dem Eis XXX" angekommen sind. Dann werde ich mich übergeben.

Wortvogel
Wortvogel
23. März, 2012 19:15

@ Marcus: Ich warte noch auf "Popo Langstrumpf", "Bibi Blasberg", "Benjamin Blümchen steckt seinen Rüssel ins Glory Hole", "Winnepups", "Max und Mohrfick", "Sesamstraßenstrich" – die deutsche Hardcore-Branche hängt voll hinterher….

Marcus
Marcus
23. März, 2012 20:17

@Torsten: "Ich warte noch auf “Popo Langstrumpf”, “Bibi Blasberg”, “Benjamin Blümchen steckt seinen Rüssel ins Glory Hole”, “Winnepups”, “Max und Mohrfick”, “Sesamstraßenstrich” – die deutsche Hardcore-Branche hängt voll hinterher…."

Denkst du an die LvA mit demselben Hirn, aus dem spontan *all das* entsprang? 😯

Wortvogel
Wortvogel
23. März, 2012 20:22

@ Marcus: Autopilot – wer kann, der kann 🙂

Marcus
Marcus
23. März, 2012 20:26

@Torsten: oder anders gesagt – da bricht sich allmählich der Teil deiner Phantasie gelangweilt Bahn, der bisher mit dem Schreiben der "TV Sünde" ausgelastet war.

Peroy
Peroy
23. März, 2012 20:48

Ich wäre dafür, sowas wie die Märchenstunde als Porno aufzuziehen… "Tischlein, leck' mich" ist einfach ein zu guter Titel, um ihn ungenutzt zu lassen…

sergej
sergej
23. März, 2012 21:40

Gab es in den 70ern nicht schon deutsche Zeichentrickpornofilme a la "Schneeflittchen"?

Wortvogel
Wortvogel
23. März, 2012 21:46

@ sergej: Ja, aber die waren meisten nur ein paar Minuten lang und konnten auf Super8 gekauft werden. Ich erinnere mich dunkel an den Limerick aus einem:
Frau Wirtin hat ’nen General
der hat ’nen Schwanz aus Stahl
Um das zu beweisen
legt er ihn auf ’nen Schienenstrang
und lässt ’nen Zug entgleisen…

Mein Gedächtnis ist immer an den falschen Stellen gut…

Es gab in den USA aber auch Sachen wie "Cinderella" und "Alice in Wonderland" als soft- bzw. hardcore.

K. Lauer
24. März, 2012 09:01

@Peroy(10): Objektsex? 😀 Wobei der "Knüppel aus dem Sack" da wohl einiges Potenzial hätte…

sergej
sergej
24. März, 2012 09:40

Oder die Nichr-Mehr-Jungfrau.

sergej
sergej
24. März, 2012 09:41

Nicht statt Nichr.

Lobo
Lobo
25. März, 2012 20:07

Lexi Belle! Wohooo!!!!

sie hat zwar die richtige Stimme für die Schlümpfe (hell, quietschig, nervtötend!) aber die soll bittschön die Gusche halten, weil… 😉

Peroy
Peroy
25. März, 2012 23:02

"@Peroy(10): Objektsex? 😀 Wobei der “Knüppel aus dem Sack” da wohl einiges Potenzial hätte…"

"Sabine Tischlein, bisexuelle Soziologie-Studentin im ersten Semester…"

Xenaris
Xenaris
26. März, 2012 09:43

Ich frage mich ja gerade: Haben die auch blaue Penisse? Und wenn ja, wie malt man die abriebfrei für den Einsatz und allergiefrei an?

Wortvogel
Wortvogel
26. März, 2012 09:45

@ Xenaris: Basierend auf den Erfahrungen mit "Avatar XXX" und "Simpson XXX" schätze ich – der Genitalbereich bleibt fleischfarben.

Xenaris
Xenaris
28. März, 2012 09:19

Wieder was gelernt.

Marcel
Marcel
28. März, 2012 11:26

Beim furchtbaren Aliens vs. Avatars* hat man sich mit einem Falschfarbeneffekt beholfen. Allerdings funktioniert das in jeglicher Form natürlicher Umgebung nicht mehr.

*) https://wortvogel.de/2011/11/es-war-wohl-nur-eine-frage-der-zeit/