Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
62 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Marcel
Marcel
20. März, 2012 16:09

Alle bis auf K und B. Und L ist aus den 80ern.

VideoRaider
20. März, 2012 16:13

Mir fehlen K und Y…

GELÖSCHT VOM CHEF!

Marcel
Marcel
20. März, 2012 16:16

@VideoRaider: Sie haben Post 😉

Marcel
Marcel
20. März, 2012 16:24

Und noch ein tipp für K: Auf dem Bild ist Bill Murray.

Marcus
Marcus
20. März, 2012 16:30

Mir fehlte D – bevor Video Raider alles gespoilert hat, der Spielverderber. 🙁

Zu K kann ich nur sagen, wenn ihr DAS nicht wisst: the Dude does NOT approve! (auch wenn er nicht mitgespielt hat)

Wortvogel
Wortvogel
20. März, 2012 16:32

@ Marcus: Ich habe Videoraiders Antworten gelöscht.

@ Videoraider: Meister – spinnst du? Spielverderber!

VideoRaider
20. März, 2012 16:32

Oh… K ist der Bowling mit Woody Harrelson… Natürlich!

VideoRaider
20. März, 2012 16:33

Achso. Na, dan ist es ja sinnlos zu posten LOL.

Marcus
Marcus
20. März, 2012 16:34

Ernsthaft – auch wenn das hier ziemlich leicht war, finde ich das blöd, anderen auf der Suche nach Tipps in den Kommentaren den Spaß so zu verderben.

@Torsten: kann man #2 nicht noch nachträglich zensieren?

Marcel
Marcel
20. März, 2012 16:38

@VideoRaider: Nach Tipps zu fragen und dann irgendwelche obskuren Andeutungen zu bekommen macht schon Spaß, siehe auch die anderen Rätselbilder.

VideoRaider
20. März, 2012 16:40

Hmh. Okay. Ich dachte es ging um die Auflösung. Ist auch wurscht.

Marcus
Marcus
20. März, 2012 16:41

"Achso. Na, dan ist es ja sinnlos zu posten LOL."

Vorlander, sind Sie das?!

Wortvogel
Wortvogel
20. März, 2012 16:41

@ Videoraider: Auflösung setze ich ja rein, wenn alle ihre Kenntnisse geprüft haben. Aber spoilern bringt da nichts. Nix für ungut.

Exverlobter
Exverlobter
20. März, 2012 16:42

Mir fehlen 10.
Ich sollte mehr Filme schauen

VideoRaider
20. März, 2012 16:50

Gut, halt ich’s Maul.

Sebastian
20. März, 2012 17:29

War eigentlich schon ein cooles Jahrzehnt. Wäre B nicht so düster, würdeich es für eine Komödie halten, in dessen Fortsetzung der Protagonist aus X mitgespielt hat.

Was hält die linke Person in V in der Hand? Könnte mir weiterhelfen.

Marcel
Marcel
20. März, 2012 17:34

@Sebastian: Ne Säge.

Lutz
Lutz
20. März, 2012 17:35

Mir fehlen auch nur V und Y.

Schön, mal das Gefühl zu haben, nicht ganz auf dem Schlauch zu stehen. Bei den 80ern fehlten mir schon nur noch 5, aber bei Horror habe ich nur knapp die Hälfte rausbekommen. Und über Science Fiction wollen wir mal gar nicht reden. Zu meiner Entlastund muss ich aber sagen, dass ich halt auch kein klassischer Nerd bin 🙂

Sebastian
20. März, 2012 17:37

@Marcel: Danke! (Hilft nicht, aber trotzdem danke.) Ansonsten schließeich mich Lutz an. Endlich kann man mal mitreden.

Marcus
Marcus
20. März, 2012 17:55

@Sebastian:

V ist eine schwarze Komödie, die von sehr vielen Leuten als geschmacklos und düster abgelehnt wird.

@Lutz:

Y ist die Art Film, die sich Männer nur angucken, wenn sie von ihren Frauen dazu genötigt werden – mit der Frau in der Hauptrolle, die dieses Genre geradezu verkörpert. Und besagte Dame hat mit dem Y-leading man auch noch einen bekannten Film desselben Genres gedreht.

Marcus
Marcus
20. März, 2012 17:59

@Sebastian:

"Wäre B nicht so düster, würdeich es für eine Komödie halten, in dessen Fortsetzung der Protagonist aus X mitgespielt hat."

Wenn die Auflösung da ist, hoffe ich, dass du mir diesen Satz mal erklärst. B und düster?!

Wortvogel
Wortvogel
20. März, 2012 17:59

@ Sebastian: Y = AOL!

Lutz
Lutz
20. März, 2012 18:00

ACH KLAR! Natürlich kenne ich V. Ich mag den ja sogar 😀

Und bei Y glaube ich in inzwischen auch zu wissen, was das ist. Ich war damals auch mit ner Freundin drin, allerdings, weil ICH die Freikarten gewonnen hatte. Film war trotzdem mies.

Lutz
Lutz
20. März, 2012 18:01

@ Marcus: Kennst du "Bujo" nicht? 😀

Sebastian
20. März, 2012 18:01

@Marcus: Das Bild hier wirkt so düster. Wenn es der Film ist, von dem ich es glaube, ist der natürlich nicht düster. Die Zielgruppe wären schließlich auch Kinder.

Marcus
Marcus
20. März, 2012 18:06

@Lutz: "Kennst du “Bujo” nicht?"

Im Sinne von "Bujo Omega"? Aber der ist doch aus den 70ern. Und war in den 80ern in der Tat ein Kinderfilm. Irgendwie. Stichwort "Videoschund". 😈

@Sebastian: "Die Zielgruppe wären schließlich auch Kinder."

Ich bin mir fast sicher, dass du den falschen Film meinst.

Sebastian
20. März, 2012 18:06

Ha, alles klar. V habe ich, damit bin ich komplett.

EDIT: Laut Marcus dann wohl noch nicht. Egal.

Marcus
Marcus
20. März, 2012 18:10

@Sebastian: Überdenk B doch nochmal. Die Zielgruppe sind weniger Kinder als schmachtende Hausfrauen, und einen Song vom Soundtrack wird man Ende 2012 in jedem Jahresrückblick hören.

Moebius
Moebius
20. März, 2012 18:42

Diesmal fehlen nur K, Q und Y obwohl ich von der Hälfte die Originaltitel nur raten kann.
Zumindest filmisch waren die 80er wohl das bessere Jahrzehnt. Oder ich bin einfach alt.

Marcus
Marcus
20. März, 2012 18:50

@Moebius: zu K undY siehe oben. Q ist zugegebenermaßen knifflig. John Steed spielt mit, und ein berühmter Schauspieler aus den 70ern führt Regie.

Moebius
Moebius
20. März, 2012 19:09

@Marcus
K – Bill Murray und Woody Harrelson in einem Film? Nee, sagt mir nix.
Q – Hilft mir nicht wirklich weiter.
Y – Irgendwas mit Meg Ryan? Will ich gar nicht wissen.

Marcus
Marcus
20. März, 2012 19:19

@Moebius:

K – na komm, mit den Infos kann man das im Nu ergoogeln.
Q – "John Steed" im Sinne von "Lord Voldemort" spielt mit. Und der Regisseur, der wie gesagt auch vor der Kamera berühmt war, gewann in den 80ern gleich für seine erste Regiearbeit den Oscar.
Y – Lobenswert, Meg Ryan zu ignorieren, auch wenn es die richtige Fährte ist. Und ich wiederhole: AOL!

Peroy
Peroy
20. März, 2012 19:45

Wann kommt das Pornofilm-Alphabet… ?

Wortvogel
Wortvogel
20. März, 2012 19:48

@ Peroy: Wer wäre stolz darauf, die alle zu kennen?

Peroy
Peroy
20. März, 2012 20:13

"@ Peroy: Wer wäre stolz darauf, die alle zu kennen?"

Zumindest "Behind the Green Door" wär' drin…

Achim
Achim
20. März, 2012 20:42

Insgesamt mein bester.
KLOQTUVY fehlen spontan, 18 erkannt, super!

Exverlobter
Exverlobter
20. März, 2012 20:59

@ Peroy
"Wann kommt das Pornofilm-Alphabet… ?"

Das geht im Zeitalter von Gonzo-Filmen nicht mehr. Höchstens so alte Kamellen wie Josefine Mutzenbacher, die vielleicht mein Vater noch kennt. (oder die man sich wegen dem Nostalgie-Faktor anschaut)

Peroy
Peroy
20. März, 2012 21:00

Was mir aufgefallen ist, ist dass bei allen vier Alphabeten viele, viele Filme dabei gewesen sind, die es eigentlich nicht verdient gehabt hätten bzw. eigentlich doch recht unbekannt gewesen sind… "Yor" als Science-Fiction-Y war ja noch amüsant, aber Unnameable bei den "Horrorfilmen" ? Oder hier das V ?

Offenbar verarbeitet der Designer da ohne Rücksicht aif Verluste die eigenen Sehgewohnheiten.

dermax
dermax
20. März, 2012 21:40

Bin begeistert… mir fehlen nur B und I, wobei ich bei B auch nix mit dem Tipp des Protagonisten aus X anfangen konnte… und bei I vermut ich, dass ich die Verbindung zum deutschen Titel bräuchte…

Wortvogel
Wortvogel
20. März, 2012 21:44

@ dermax: Der Mann bei B trägt eine (jetzt) Tote. Bei I musst du genau hinschauen – vielleicht hast du das titelgebende Detail einfach übersehen…

Achim
Achim
20. März, 2012 21:51

I hatte ich neulich noch in den DVD-Spieler gelegt, aber dann doch nicht angeschaut.

Der Träger bei B schwofte zuvor gerne mit Canis lupus und planschte in einem riesigen Ozean.

sergej
sergej
20. März, 2012 21:53

B, denkt mal an ein Begräbnis in den letzten Wochen.
Der Regisseur von O wurde mit einem Film berühmt, der in einem anderen Jahrzehnt unter B stehen könnte.
Ein Schauspieler aus O ist auch im Film zu U zu sehen, auf dem Bild ganz rechts, und spielt auch in einem Film mit, den man im selben Jahrzehnt auch in A hätte nehmen können.
Und bei Y geht es um Bücher.

Lutz
Lutz
20. März, 2012 21:57

Ok, bei B war ich zuerst auch auf der falschen Fährte (siehe früherer Comment), hab’s dann aber doch fix rausbekommen. Man kann die Dame aber auch für nen Hund halten…

Achim
Achim
20. März, 2012 21:59

O, den habe ich im Kino gesehen! Kommte nicht drauf.

dermax
dermax
20. März, 2012 22:07

@WV: Das war der entscheidende Tipp bei I… Danke!

Und bei B ists Zehnerl jetzt auch gefallen…

TGL
TGL
20. März, 2012 22:49

Der einfachste Fall bislang (wobei ich meine Quote bislang auch nicht schlecht fand…), K und Y sind dank den Tips hier auch geklärt, nur bei T bin ich mir unsicher – geht es da um gefrorenes Wasser oder bin ich auf der ganz falschen Fährte? Sehr markant ist das Bild für mich nicht… Alle anderen konnte ich schon ohne Kommentare eindeutig zuordnen.

Wortvogel
Wortvogel
20. März, 2012 22:53

@ TGL: T wie Truthahn, kalter 🙂

dermax
dermax
20. März, 2012 22:54

@TGL: Bei T gehts weniger um gefrorenes Wasser als um Feuerzeuge zum Erhitzen von Substanzen aller Art…

Wortvogel
Wortvogel
20. März, 2012 23:30

Ich denke, zur Mitternacht kann ich auflösen:

austin powers
bodyguard
cool runnings
dumb and dumber
edward scissorhands
fear and loathing in las vegas
ghost
home alone
intwerview with a vampire
junior
king pin
look who’s talking (2)
men in black
nutty professor
outbreak
pulp fiction
quiz show
rocketeer
speed
trainspotting
usual suspects
very bad things
waynes' world
x-files
you’ve got mail
zorro

Dietmar
Dietmar
20. März, 2012 23:33

Ich habe sicher: B, C, E, G, I, J, K, N, O, M, P, R, S, W, X Z.

*zählzählzähl*

Zu wenig. Ich bin enttäuscht.

Bei D fällt mir der Titel nicht ein. Weiß jemand den Anfangsbuchstaben? *hihi*

A fällt mir gerade ein!

F kenne ich als Bild, weiß aber den Film nicht, ebenso L.

U ärgert mich besonders: Kommt mir so bekannt vor.

Marcus
Marcus
20. März, 2012 23:34

Und was spielen wir morgen?

50s (aber nur, wenn du die Auflösung hast – ich glaub, da kacken wir alle ab)
60s (bittebittebitte)
70s (das wird hart)
00s (noch nicht draufgeguckt)

Dietmar
Dietmar
20. März, 2012 23:45

Ups, da hing mein Kommentar und verlor gegen die Auflösung.

Y und H wären noch machbar gewesen, die anderen habe ich tatsächlich nicht gesehen.

War sehr lustig, danke!

hilti
hilti
21. März, 2012 00:32

Oh Mann, das Lenkrad in S hab ich für einen Bolzenschneider oder was ähnliches gehalten und gar keine Idee gehabt. Und B hab ich immer weiträumig umgangen. 😀

Wer sich unbedingt spoilern will kann die Lösungen übrigens auf der Tumblr-Seite des Zeichners finden. Ich war bei SF zu ungeduldig…

Wizball
Wizball
21. März, 2012 06:51

Wow, 24 Treffer. Nur K und Y musste ich mich geschlagen geben, was in letzterem Fall besonders peinlich ist, da ich den Mist just am vergangenen Wochenende zum ersten Mal gesehen habe/sehen musste.

chaosmonger
chaosmonger
21. März, 2012 10:08

B, D, K, R, U habe ich nicht erraten. Ansonsten bin ich von meiner Quote annähernd begeistert. Ich kam sogar sofort aufs… Y

heino
heino
21. März, 2012 10:57

Nur 18. Das ist wohl nicht so mein Spiel:-(

Achim
Achim
21. März, 2012 12:09

@heino:

18 verbuche ich unter Erfolg, großer.

sergej
sergej
21. März, 2012 15:29

Welch(e) Film(e) hättet ihr denn für die einzelnen Buchstaben genommen, statt der obigen?
A – American Pie, American Beauty, Apollo 13
F – Face/Off, Forrest Gump, Fight Club
M – Mission: Impossible
T – Titanic, The Rock, Toystory

Sebastian
21. März, 2012 15:35

Für mich sah Whitney aus wie ein Bernhardiner. In Beethoven’s 2nd hatte Duchovny eine Rolle, um das mal aufzuklären.

Marcus
Marcus
21. März, 2012 17:05

@Sebastian: "Für mich sah Whitney aus wie ein Bernhardiner."

Das ist eine… interessante… Deutung des Bildes. Schon irre, wie man sich manchmal vergucken kann. 😉

Wortvogel
Wortvogel
21. März, 2012 17:08

@ Sebastian: Ich dachte auch zuerst, es wäre ein Hund.

Peter Krause
Peter Krause
22. März, 2012 16:43

Die 80er fand ich deutlich einfacher. Bei 2000 werde ich dann wohl völlig abstinken …