Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
14 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Dr. Acula
15. März, 2012 20:51

Hey, was ist aus "den Review" geworden? (Nicht, dass ich "das Review" nicht für die allgemeingültige und einzig richtige Schreibweise halten würde…)

Snyder
Snyder
15. März, 2012 21:01

Panem et circenses … so ein doofer Titel. Was ist eigentlich der Fachausdruck für diese art von "Unter"Titel?

Gwildor
Gwildor
15. März, 2012 21:09

Davon hab ich aus purer Neugierde das Buch gelesen und bin ziemlich zwiegespalten. Einerseits überraschend unzynische Menschenjagdaction a la Running Men, andererseits "Romantik" schmalz a la Twilight.

Tyler
Tyler
15. März, 2012 21:25

Naja, es ist ein Jugendroman.

HomiSite
15. März, 2012 21:36

Ich hatte mal vor einiger Zeit das Hörbuch gehört, auf der Suche nach unterhaltsamen, nicht zu kopflastigen Abenteuergeschichten. Irgendwie bekommt man das, aber die Menschenjagd (was meinste genau mit "überraschend unzynisch", GWILDOR?) nutzt sich dann doch recht schnell ab. Wie "hart" die Verfilmung wohl wird – aber brauchen wir so etwas nach Battle Royale noch?

PS: Die Romanfortsetzungen wiederkäuen offenbar die Geschichte zigmal.

Gwildor
Gwildor
15. März, 2012 21:47

Mir fehlt im Buch die Böshaftigkeit die das Thema "Kinder schlachten sich in einer Arena vor Millionen Zuseher ab" meiner Meinung braucht.

Achim
Achim
15. März, 2012 23:18

Film könnte vorbei sein.

Schon daheim?

Wortvogel
Wortvogel
15. März, 2012 23:33

Wieder daheim. Review schaffe ich heute nicht mehr, zumal bis morgen früh um 7.00 Uhr (!) Sperrfrist ist. Und dann bin ich schon auf dem Weg nach Österreich für eine Reportage. Ihr müsst euch demnach bis morgen Abend gedulden. Ist auch nicht so dramatisch. Vielleicht ist Peter beim Six-Shooter schneller.

milan8888
milan8888
16. März, 2012 13:43

Na hoffentlich ist der gut – Frau hat glaub ich schon Tickets vorbestellt.

Stefan
Stefan
16. März, 2012 16:27

Die Tribute von Panem.
Muahaha!
Das nenn ich mal nen Titel.

reptile
reptile
16. März, 2012 16:42

Ich fürchte, dass wird so eine weichgespülte Kacke. Aber mal abwarten.

Wortvogel
Wortvogel
16. März, 2012 16:47

@ Snyder/Stefan: Nicht so vorschnell – der Titel ist völlig verständlich und aus der Story gezogen. Mit dem habe ich kein Problem.

Ich schreibe jetzt meine Kritik – bis die online geht, könnt ihr euch ja hiermit vorbereiten:
http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,821750,00.html

Peroy
16. März, 2012 17:01

"Die Tribüne von Batman"…

Howie Munson
Howie Munson
16. März, 2012 21:10

aaarg
mist ich hab den Fehler begangen und bei Spon auch die Kommentare im Forum gelesen:

Es mag aufgesetzt sein, aber das waren wohl alle SciFi-Romane. Mein Vater hat in jüngeren Jahren begeistert Odysee im Weltraum gesehen. Sicher war es aufgesetzt, dennoch ist es unglaublich zu sehen, wie für manche die Zukunft aussehen könnte!

Den Vergleich mit StarWars hätte ich noch verstanden (ist ja auch Fantasy *duck*), StarTrek eventuell auch, aber 2001 und 2010 sind bis auf die Jahreszahlen und den Monolithen deutlich mehr science als fiction….