08
Mrz 2012

"Community": Ich hasse euch alle

Themen: Film, TV & Presse |

Drei Jahre lang habe ich "Community" nicht geguckt, weil mir die erste Episode nicht sonderlich zugesagt hat. Drei Jahre lang habe ich lieber "Big Bang Theory", "How I met your Mother" und "Two and a half men" angeschaut. Nicht mal diverse Verweise des "Community"-Hauptdarstellers Joel McHale in seiner anderen Show "The Soup" konnten mich umstimmen. Und dann kommt ihr mit euren oberschlauen Kommentaren, ich solle der Sitcom doch mal eine Chance geben. Die sei total meta und nerdy. Also habe ich gedacht: zwei weitere Folgen. Um fair zu sein.

59 Folgen später kann ich es kaum abwarten, dass "Community" nächste Woche endlich wieder los geht:
(wegen Autostart jetzt erst nach dem Break)



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
20 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Peroy
8. März, 2012 20:52

Ich hab' gerade gedacht "Mein Gott, ist Chevy Chase alt und fett geworden"…

firejoe
firejoe
8. März, 2012 21:07

Da hoffe ich für dich das du mit 70 besser aussiehst 🙂

"Community" werde ich auf jedenfall eine Chance geben…hab vor kurzem "Shameless" für mich entdeckt, wirklich toll!

Marcus
Marcus
8. März, 2012 21:12

"“Community”: Ich hasse euch alle"

Ha, mich nicht… 🙂

Wortvogel
Wortvogel
8. März, 2012 21:21

@ Marcus: Doch, dich auch – "Community"-Prinzip, gelle?

Peroy
8. März, 2012 21:31

Nach kurzer Recherche in der imdb habe ich herausgefunden, dass "Pierce Hawthorne" der Rollenname ist und es sich tatsächlich um Chevy Chase handelt… was verständlicherweise meinen ersten Kommentar nachträglich entwitzt…

Boah, ist der alt und fett geworden…

Marcus
Marcus
8. März, 2012 21:56

@Torsten: 🙁

Andere Frage: wieso startet der Trailer automatisch? Und wieso startet er mit eeinem neuen Werbespot davor neu vor jedem Kommentar?

Marcus
Marcus
8. März, 2012 22:03

Ey, das Ding geht immer weiter, und immer von Neuem los, wenn man die Seite refresht oder komplett neu aufmacht. Wortvogel jetzt doch mit Werbung, die man nicht mal wegklicken kann. Und das jetzt wochenlang, bis der Artikel von Seite 1 verschwunden ist? 🙁

Ernsthaft, Torsten, mach das bitte weg. Das nervt.

Teo
8. März, 2012 22:08

Jup, die erste Folge ist wohl die Schwächste überhaupt. Etwas unglücklich, wenn man jemandem helfen will in die Serie einzusteigen. Aber nach den anderen zig guten Episoden zähle ich die Stunden bis zum neuen Anlauf.

Wortvogel
Wortvogel
8. März, 2012 22:09

@ Marcus: Sorry, der Autostart liegt im Embed-Code versteckt. Ich habe das jetzt hinter einen Break gelegt.

Marcus
Marcus
8. März, 2012 22:16

@Torsten: Danke! 🙂

OnkelFilmi
OnkelFilmi
9. März, 2012 00:32

Und ein weiterer Convert! Muahahahahaha, Inspector Spacetime kriegt euch alle!!!

http://www.youtube.com/watch?v=dlz8S4t0HUY

OnkelFilmi
OnkelFilmi
9. März, 2012 01:31

@Wortvogel:

In der Zwischenzeit kannst Du ja mal TODD & THE BOOK OF PURE EVIL anfangen 😉

http://www.youtube.com/watch?v=Z3k8rmlMR5E

bullion
9. März, 2012 09:13

Das wird aber auch Zeit. "Community" ist ohne Zweifel die beste Comedy seit "Arrested Development". Ein herrlicher Mikrokosmos an Skurrilität. Großartig geschrieben, großartig gespielt und doch keinen Moment artsy-fartsy. In diesem Sinne: Six Seasons And A Movie!

Inishmore
9. März, 2012 09:47

Sogar noch besser als Cougar Town.
Würde Abed sagen.
Wenn er Community kennen würde.
META!

In anderer Sache: Was hält die versammelte werte Serienkompetenz eigentlich von Lilyhammer?

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=bfRgVbp9gSY

Lohnt sich da der Import aus Norwegen (Blu-ray kommt am 28.3.)?

Eule
Eule
9. März, 2012 11:37

Ich kann empfehlen, parallel zur Serie die Reviews und Kommentare auf avclub.com (gehört zu The Onion) zu verfolgen. Warum? Nun, zum Beispiel hat der Artikel zur zuletzt gesendeten Folge gerade die Marke von 30.000 (dreißigtausend) Kommentaren überschritten, was die Website selber überrascht:

"Community mid-season finale review comments reach 30,000, possibly attain sentience"
http://www.avclub.com/articles/community-midseason-finale-review-comments-reach-3,70627/

"Not all 30,000 posts are about Community, probably inevitably, though many of them are. There’s the usual Community quote and picture spam, but there are also earnest analyses of the ratings performances of the show and its main competition for renewal, reviews of nearly every episode of season one, and live blogs of the Republican presidential debates (seriously)."

Go Human Beings!

Achim
Achim
9. März, 2012 12:33

Also der Trailer überzeugt mich ja mal so etwas von gar nicht.

Vielleicht ist die Serie gut, aber der Trailer vermag das zu verbergen.

Modelverhunzer
Modelverhunzer
9. März, 2012 15:19

Die Paintball-Episoden sind für mich das Beste, was ich seit langem in einer (Comedy-)Serie gesehen habe. Überhaupt gefällt mir, was die Schreiber alles mit ihren Figuren anfangen können und dürfen, ohne das es dabei (im Universum der Serie) aufgesetzt wirkt.

Klugscheißerei: mit Jim Rash (Dean) haben die ja sogar einen waschechten Oscar-Gewinner an Bord.

Das es an den Quoten hapert, liegt vermutlich daran, dass die Serie einfach Straßen voraus ist.

Paddy-o
Paddy-o
11. März, 2012 00:08

Diesen Hass nimmt man als Community-Jünger GERNE auf sich!

Der Trailer ist mega! ^^

Thies
Thies
11. März, 2012 23:49

Ich würde zur Überbrückung den großartigen Podcast "WTF with Marc Maron" empfehlen. In einer der kostenlos downloadbaren Folgen ist der Darsteller Donald Glover zu Gast in Marons "Cat Ranch":
http://www.wtfpod.com/podcast/episodes/episode_235_-_donald_glover

Weitere Community-Gäste sind nur über die Premium-App zu hören u.a. mit dem Creator/Produzent Dan Harmon und den Darstellern Ken Jeon und Dimo Stamatopoulos.

Marc Maron war ausserdem beim Comedy Central Roast von Chevy Chase dabei, was für ihn eine eher unschöne Erfahrung war da a) Chase wohl vom Typ her eher unsympathisch war und b) sein Auftritt kaum Lacher erzeugte. Der Schnitt der Aufzeichnung hat zumindest den zweiten Punkt gekonnt vertuscht:
http://www.youtube.com/watch?v=q-wRyezZEdE

Thies
Thies
1. April, 2012 16:38