31
Jan 2012

Ferris Bueller is back – für zweieinhalb Minuten

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

26 Jahre später:

http://www.youtube.com/watch?v=VhkDdayA4iA

Ich kann auf Alan Ruck verzichten, auf Jennifer Grey und Charlie Sheen – aber am Schluss hätte einfach noch mal Mia Sara auftauchen müssen!



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
10 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Frankie
Frankie
31. Januar, 2012 13:53

Da hat sich aber einer gehen lassen. Mein lieber Scholli ist der mollig geworden.

Jörg
Jörg
31. Januar, 2012 14:42

Mollig geht ja noch, mir scheint, der hat vor lauter Botox gar keine Mimik mehr…

»Ferris Bueller driving a Honda is like Tyler Durden joining Facebook.«
– Damon Lindelof.

Frankie
Frankie
31. Januar, 2012 18:14

Ich verstehe diese Stars nicht, die sich auf der einen Seite vor lauter Eitelkeit Botox in die Fratze spritzen, aber auf der anderen nichts gegen die eigene Verfettung haben.

Das ist doch irgendwie ein Widerspruch 😀

Wortvogel
Wortvogel
31. Januar, 2012 18:26

Woher habt ihr das Insiderwissen, dass Broderick Botox gespritzt bekommen hat? Ich halte das für eine Unterstellung.

Drudatz
Drudatz
31. Januar, 2012 21:28

i LIKE1

Brandenburgerin
31. Januar, 2012 23:16

müsste ich mal wieder gucken…

Jörg
Jörg
31. Januar, 2012 23:42

@Wortvogel: Das ist auch eine Unterstellung! Was weiss ich denn, ob der sich was spritzt. Er wirkt halt so maskenhaft…

Wortvogel
Wortvogel
31. Januar, 2012 23:53

@ Jörg: Gerade weil der an Gewicht zugenommen hat, ist das Gesicht relativ glatt und weich. Geht mir nicht anders. Deshalb muss man nicht gleich "Botox!" rufen.

Peroy
Peroy
1. Februar, 2012 00:37

Das Walross ! 8[

Achim
Achim
1. Februar, 2012 13:24

Nunja, ich habe mal so nen kleinen Independant-Film gesehen, da spielt seine Frau, eine gewisse Sarah, mit zwei Altersgenossinnen und einer etwa 10 Jahre älteren Frau mit, da haben die drei anderen Damen, alle schlank, glatte Gesichter und wenig Mimik, nur seine Frau, diese Sarah, hat Falten und volle Mimik.