Ich bin stolz wie Bolle:

Zugegeben – das Fahrgefühl mit dem schmalen Lenker und der aufrechten Haltung ist ein wenig ungewohnt, mein alter Roller war ja mehr so ein lässiger Sessel/Chopper. Und die Aufkleber des Importeurs kommen natürlich noch runter. Aber ich freue mich schon darauf, im Frühling durch München zu gondeln.

Ach ja: Abgeholt habe ich den Roller hinter Wolfratshausen. Das habe ich unterschätzt – 35 Kilometer bei maximal 30 km/h (der Motor muss ja noch eingefahren werden) und Temperaturen nur bescheiden über dem Nullpunkt. Plus: kein Integralhelm, sondern nur eine Halbschale. Es waren frische 90 Minuten, um es mal neutral auszudrücken…



Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Nardon
Nardon

Dann möchte ich mal zum schicken neuen Roller gratulieren.

Jörg
Jörg

Das ist doch ein Viertakter, oder? Wie laut ist der denn? Wir hatten in Asien öfters mal Viertaktroller geliehen und die waren immer erfreulich leise. Kein Vergleich zu dem asozialen Geknatter der hiesigen Kiddie-Roller.

Peroy
Peroy

„Er ist da – und er ist geil!“

Ja toll… aber wie ist der Roller… ?

Wortvogel
Wortvogel

@ Jörg: Er ist nicht laut, relativ laufruhig (genau werde ich das erst sagen können, wenn er voll eingefahren ist), aber das Motorengeräusch ist schon mehr Rasenmäher als BMW. Der Alte klang besser.

@ Peroy: Das ist fast… lustig. Geht’s dir nicht gut?

Peroy
Peroy

„@ Peroy: Das ist fast… lustig. Geht’s dir nicht gut?“

Ich bin gerade 300 Kilometer gefahren und ich hab‘ Kopfweh… und der Popes ist eingeschlafen…

Stefan
Stefan

„Es waren frische 90 Minuten, um es mal neutral auszudrücken…“

Dafür lächelst Du aber sehr entspannt. 🙂

Wortvogel
Wortvogel

@ Stefan: Seit gestern bin ich wieder halbwegs aufgetaut. In meinen Oberschenkeln werde ich aber vermutlich nie mehr Gefühl haben.

Stephan
Stephan

Gestern hatte es ca. 10° und strahlenden Sonnenschein. Bist Du Mr. Freeze begegnet?

Aber trés chic!

Wortvogel
Wortvogel

@ Stephan: Hinter Starnberg nach Einbruch der Dunkelheit – plus Chill Factor.

Comicfreak
Comicfreak

..das von Stefan erwähnte entspannte Lächeln könnten also auch fahrbedingt vereiste Gesichtszüge sein?
^^
Schickes Gefährt, falls du mal eigene Schriftzüge drauf haben willst, ich hab hier Fooie in graphit-metallic, die passt sehr gut zu hellelfenbein und creme.
🙂

Wortvogel
Wortvogel

@ comicfreak: darauf komme ich garantiert noch zurück.

Achim
Achim

Jetzt erst fällt mir auf, du trägst ein Paar meines bevorzugten Schuhmodells, von dem ich auch schwarz bevorzuge, auch wenn ich das auch in blau habe.
Von dieser Version des Modells besitze ich allerdings kein Paar.

Christian
Christian

Schick, das Design sehe ich hier in Shanghai auch öfters. Aber natürlich kopiert… dafür aber 21 Jhdt-mäßig mit E-Motor. Ich fürchte aber, mit E-Motor wäre es für dich ggf. äußerst frisch geworden auf der Strecke…

trackback
Drunken Rage: Schöne Bescherung | Wortvogel – 100 % Torsten Dewi

[…] meinem Motorroller bin ich vorsichtiger. Zwar steht er gewöhnlich auf der Straße, an Silvester, Fasching oder zum […]

trackback
Neuzugang im Hause Wortvogel - Wortvogel - 100 % Torsten Dewi

[…] letzte Mal habe ich einen solchen Beitrag Ende 2011 verfaßt. Damals hatte ich mir meinen ersten Motorroller aus chinesischer Produktion […]

wpDiscuz