18
Dez 2011

So was wie ein Meme: Prost, Mr. Hitchens

Themen: Neues |

Eher beiläufig ist mir in den letzten Tagen aufgefallen, dass viele Leute in Gedenken an Christopher Hitchens einen letzten Scotch als Salut heben – da will ich nicht nachstehen:

Keine Ahnung, ob er Johnnie Walker getrunken oder überhaupt mit mir angestossen hätte, aber trotzdem: Der ist für Sie, Mr. Hitchens. Danke.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
13 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Peroy
Peroy
18. Dezember, 2011 23:04

Der hätte den direkt aus der Flasche genuckelt…

Peter
Peter
19. Dezember, 2011 00:03

Hitchens hätte bestimmt nur Glenfiddich getrunken ;D

Krull
Krull
19. Dezember, 2011 01:56

Wenns um guten Scotch geht, habt ihr noch zu lernen!

Peter
Peter
19. Dezember, 2011 02:04

Denkst du ;D

Der beste ist und bleibt ein achtzehnjäriger Macallan. Jetzt kommst du.

Rex Kramer
19. Dezember, 2011 08:30

Trinkst du Whisky etwa aus einem Tumbler? Setzen, schämen!
Aber dem Toast schließe ich mich an. Slainte!

P.S. Der Macallan ist überbewertet 😉

Krull
Krull
19. Dezember, 2011 11:02

Highland Park 12 nicht 18 Jahre.
Bruichladdich 12 Jahre Second Edition.
My two cents!

Rex Kramer
19. Dezember, 2011 13:04

@Krull: Da kommen wir der Sache näher. Beide sehr trinkbar. Genau wie der Glenfarclas 15, Bunnahabhain 12 und der Darach Ùr. Selbstverständlich alle ungefärbt und nicht kühlgefiltert. Der Macallan ist ganz lecker aber man muss keine 100,- Ocken auf den Tisch legen um einen guten Whisky zu bekommen 😉

Lothar
Lothar
19. Dezember, 2011 13:43

Wer’s milder mag, kann sich mal einen Slyrs zu Gemüte führen. Ansonsten trink ich auch gerne den Ardbeg 10 Jahre. Da meint man zwar, einen Aschenbecher auszuschlecken, im weiteren Verlauf entwickeln sich aber recht angenehme Aromen.

Hausen
Hausen
20. Dezember, 2011 20:38

Diät? Sport?

barryW
22. Dezember, 2011 18:05

slyrs ? 3 Jahre alter, sich gerade so Whisky nennen dürfende, total überteuerte bajuwarische Drecksplörre!! sorry, DER geht nu wirklich garnicht! Und mild ist er auch nicht wirklich, es sei denn man mag den geschmack von abbeitze und empfindet diese auch als mild….ne ne ne

Macallan, seit die Japsen den laden übernommen haben, klares JA, überbewertet!
Glenfiddich, ab zur Tanke, da steht er gut und sollte dort auch weiterhin stehen…ab dem 21er kann man anfangen drüber zu reden, man kanns aber auch weiterhin sein lassen, da es andere 20er gibt die deutlich feiner sind,erst recht preislich
HP….gut, guter dich trink ich jetzt, morgen und wenns geht danach auch noch Whisky
Bruichladdich, bis auf ein paar ausnahmen, der ladywhisky Islays, kaum Tiefe, nix komplex
Glenfarclas, malz, Toffee, Heidekraut….schiggt..
Ardbeg, Aschenbecher ausschlecker ist schon nicht schlecht, aber eher ausgepinselter Aschenbecher…..Willst du Aschenbecher saufen musst du Maximum Peat kaufen 🙂 (ps. gibts bei mir)
und Johhnie Walker, leute bitte, das ist der rest von rest aus den restabfällen (fast) sämtlicher Brennereien und das irgendwie zusammengekippt das es tatsächlich irgendwelche Menschen gibt die meinen man könnte es irgendwie die Kehle runterlaufen lassen und dabei sagen "Köstlich"

Als mild würde ich Rosebank, Littlemill, Bladnoch, sowie Longmorn und Benriach empfehlen
aber…. das ThemaWhisky ist so unglaublich Komplex und vielfältig, das will kein Weintrinker hören….die mit Ihren paar weingütern und Reebsorten…beinahe lächerlich …

Wünsche allen ein schönes ruhiges Weihnachtsfest mit euren Lieben und Liebsten

Peroy
Peroy
22. Dezember, 2011 18:16

Hauptsache es macht breit.

Samira
Samira
24. Dezember, 2011 15:25

So long, and thanks for all, Hitch!
http://www.vanityfair.com/video/2011/12/1329955421001

Achim
Achim
25. Dezember, 2011 14:26

Naja, man darf und soll sich an seine Aussagen erinnern.

Aber als Atheist sollte man, wenn man konsequent ist, nicht zu Ehren eines Toten das Glas heben.
Ich als Agnostiker dürfte das, wenn der Mann mich interessieren würde.

Aber stimmt das, dass er den Irakeinsatz grundsätzlich gut fand? Und damit einem religiösen Fundamentalisten, GWB, wenn auch nicht in der Motivation, jedoch zumindest irgendwie zustimmte?