24
Dez 2011

(not so) silent night

Themen: Neues |

Einer meine Leser musiziert unter dem Namen "Rockstar Astronaut". Er hat eine eigenwillige, aber in ihrer pliep-plöp-plüpigkeit charmante Version des Weihnachtsklassikers "Silent Night… soll ich sagen geschrieben? Programmiert? Komponiert? Geklickt? Per Zufallsgenerator erzeugt? Ich find’s hübsch… anders.

Für alle, die von "Weihnachten mit James Last" die Schnauze voll haben:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
pa
24. Dezember, 2011 13:29

Erinnert mich vage an "The 8bits of Christmas" von 8bitpeoples. Weihnachtslieder auf 8bit-Spielekonsolen gespielt, z. Bsp. Let It Snow auf dem Gameboy. http://www.8bitpeoples.com/discography/by/the_8bitpeoples

Stephan
Stephan
25. Dezember, 2011 15:55

Ich weiß nicht, der Kirchenchor kriegt das heimeliger hin 😉

Gesegnete Weihnachten, lieber Torsten! Und den Mitlesern natürlich auch.

happyx-mas
happyx-mas
25. Dezember, 2011 18:32

auch nich schlecht:

"A "Happy Holidays Video" from Zach Braff and Donald Faison"

http://www.youtube.com/watch?v=ZAGCZMQUeXo&
feature=player_embedded

ich wünsche angenehme feiertage 🙂

Comicfreak
Comicfreak
28. Dezember, 2011 17:51

..klingt nett, aber bei Dauerbeschallung im Kaufhaus würde ich Amok laufen..

Moss the TeXie
29. Dezember, 2011 16:32

Aha, grausig geht also auch in modern und ohne James Last. Immerhin regt das Gepiepse meinen Tinnitus zu Höchstleistungen an.

Wünsche, dass Ihr alle ein schönes Nudliges Lichterfest gehabt haben mögt!