13
Dez 2011

Der Wortvogel sagt dem Winterwetter "und tschüss!"…

Themen: Neues |

… die nächsten acht Tage findet ihr mich hier. Achtzehn Grad, acht Sonnenstunden, Arsch nachtragen.

Ich habe allerdings ein paar Artikel vorbereitet und gehe davon aus, auch im Hotel Internetzugang zu haben. Blogtechnisch herrscht demzufolge "Dienst nach Vorschrift".

Auf bald.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Comicfreak
Comicfreak
13. Dezember, 2011 15:26

..nunja, zumindest kann hier niemand von Geiz-ist-geil-Mentalität sprechen..

btw. jetzt hab ich einen blauen Fleck an der Kinnlade, die gerade auf den Schreibtisch geknallt ist

Shah
Shah
13. Dezember, 2011 18:03

Hach es gibt doch so viel schönere Flecken in der Türkei als Belek…..

Jeder wie er mag. Viel Spaß 🙂

Wortvogel
Wortvogel
13. Dezember, 2011 20:07

Bin im Hotel. Geil. Und Wlan funzt. Mich werdet ihr nicht so schnell los!

Exverlobter
Exverlobter
13. Dezember, 2011 20:20

Urlaub und Internet? What’s the point?
Wenn ich in den Urlaub gehe, will ich den Alltag (und damit auch das Netz) möglichst hinter mir lassen.

Comicfreak
Comicfreak
13. Dezember, 2011 20:36

@Exverlobter

..ich weiß ja nicht, was du so arbeitest, aber diesem Blog nach sieht die alltägliche Tretmühle des Wortvogels ein itzibitzifitzelkleinesbißchen anders aus als z.B. meine, da kann das "Abstand nehmen" ganz andere Formen haben..

Andy
Andy
13. Dezember, 2011 20:58

Was?
Wortvogel weg?
In Urlaub?
Ich bin traurig!
Oh, was ein schönes Hotel.. jetzt bin ich noch mehr traurig!
Es freut mich aber dass es Dir anscheinend gut gefällt und das Wetter hoffentlich so schön bleibt.

XXX
13. Dezember, 2011 21:12

"..nunja, zumindest kann hier niemand von Geiz-ist-geil-Mentalität sprechen.."

Können schon, man weiß ja nicht, wo er gebucht hat. Aber Gerd ist ja weg, also wird er wohl nicht nachfragen. 😀

Dietmar
Dietmar
16. Dezember, 2011 10:43

Irgendwie hast Du ja eine fiese Art …

Echt.

Soetwas zu zeigen.

Und ich muss hier bleiben. 🙁

Wortvogel
Wortvogel
16. Dezember, 2011 15:05

Nur um noch einen drauf zu setzen – wir haben hier im Hotel einen eigenen Haagen Dasz-Stand. Soviel man will, so oft man will. Für umsonst. WIN!

Lukas
16. Dezember, 2011 20:01

"Soviel man will, so oft man will. Für umsonst"

…nee, oder?

Dietmar
Dietmar
17. Dezember, 2011 02:11