07
Jul 2011

Wortvogel DOES give a shit – sorry also, dass ich dieses Video tatsächlich komisch finde…

Themen: Neues |

Manche Sachen schreibe ich hier schamgebeugt. Aber ich kann nicht anders.
Es fing gestern mit dieser Meldung auf TMZ an:
wildeIch dachte zuerst, das wäre irgendeine schweinische Referenz, was bei Frau Wilde ja nicht wirklich auszuschließen ist.

Es stellt sich aber heraus, dass das T-Shirt sich auf einen neu synchronisierten Clip einer Natur-Sendung bezieht, der wohl so viral war, dass ich ihn komplett verpasst habe.

Ich kann nicht sagen, WAS daran so lustig ist oder ob man sowas überhaupt lustig finden darf – aber je öfter ich das schaue, desto hysterischer muss ich darüber lachen. Ich habe heute den ganzen Tag an passenden und unpassenden Stellen "Honey badger don’t give a shit!" gerufen – es ist hypnotisch:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
15 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Peroy
Peroy
7. Juli, 2011 21:20

Honigdachse sind in der Tat ehrfurchtgebietende Kreaturen und beinharte Motherfucker, die laut eines Cracked-Artikels nicht nur keinen Scheiss, sondern gleich dazu auch noch keinen Fick geben…
http://www.cracked.com/article_18860_6-animals-that-just-dont-give-f2340k.html
Vorbilder für uns alle… 8)

Muriel
7. Juli, 2011 22:04

Sie rockte das T-Shirt? Was… Wieso?
Und warum ist das eine Meldung?

Peroy
Peroy
7. Juli, 2011 22:07

Honigdachse sind IMMER eine Meldung wert… 8)

Muriel
7. Juli, 2011 22:18

@Peroy: Das muss es sein. Wenn sie kein T-Shirt getragen hätte, hätte sich sicher niemand die Mühe gemacht, zu berichten.

Dietmar
Dietmar
7. Juli, 2011 22:20

Hauptsache Olivia Wilde…
Aber das Video ist blah.
EDIT @Muriel: Und gerne auch ohne T-Shirt …
… also die Wilde.

Marcus
Marcus
7. Juli, 2011 23:06

Der Honigdachs – der Chuck Norris des Tierreichs. 😯
@Dietmar: "Und gerne auch ohne T-Shirt …"
Guess who doesn’t give a shit…. 😎

Gerd
Gerd
7. Juli, 2011 23:10

Klasse Video ;D Honigdachse- was für Motherfu****
@Wortvogel:
"Ich dachte zuerst, das wäre irgendeine schweinische Referenz, was bei Frau Wilde ja nicht wirklich auszuschließen ist."
Kläre mich bitte auf! Fällt Olivia Wilde in den Medien öfters durch Obszönitäten oder so auf? Bin bei sowas immer schlecht informiert, aber doch sehr interessiert! Danke schonmal für die Antwort!

Peter
8. Juli, 2011 01:39

Wo wir schon bei tierischen Virals sind, über den "sprechenden Hund" hab ich mich damals königlich amüsiert 😀
http://www.youtube.com/watch?v=nGeKSiCQkPw

charlotte sometimes
8. Juli, 2011 11:02

Ist das der "sassy gay friend" der da spricht?

Lothar
Lothar
8. Juli, 2011 11:05

@Gerd: Kläre mich bitte auf! Fällt Olivia Wilde in den Medien öfters durch Obszönitäten oder so auf?
Da ich die Medien nicht so verfolge, kann ich das nicht mit Sicherheit sagen, aber Frau Wood spielt in Serien öfter mal eine Bisexuelle Frau (House M.D., O.C. California), wo (da kenn ich aber nur House) Szenen zu sehen sind, die (zumindest für amerikanische Verhältnisse) schon ins Explizite gehen (http://www.imdb.com/title/tt1273729/).

Achim
Achim
8. Juli, 2011 12:36

Ich wusste nichtmal, dass Honey Badger Honigdachs heißt! Aber Badger ist wohl der Dachs. Da ich niemal Wind in the Willows im Original gelesen habe …
So vieles lernt man nicht in der Schule, dass mittelmäßig mediocre heißt, das konnte ich dann neulich bei dem Link anwenden, der Kelleys WW bewertete, "mediocre at best", kenne das Wort erst seit so nem Jahr oder weniger.
Und wer ist Olivia Wilde? Sie hat sogar einen dt. Wikipediaeintrag. Dabei hatte ich doch Girl next door gesehen. Nur nicht den Rest ihres Schaffens, ich hatte nur immer mal vor, House auf DVD zu besorgen, aber nie getan.
Ich muss es zugeben, ich bin kein Kind von Tron, also hat mich Legacy auch nicht interessiert.

Montana
Montana
8. Juli, 2011 13:49

@Achim: Beim "Girl next Door" ist man so von Elisha Cuthbert geblendet, da hat man kein Auge für andere Frauen.
Der Wikipedia-Eintrag verrät, sie ist eine geborene Olivia Cockburn. (*pubertäres Gelächter*) Stattdessen aber den Namen Wilde zu benutzen, hat was.

Wortvogel
Wortvogel
8. Juli, 2011 13:58

@ Montana: "Hi, I’m all wet. Can I come in?" – indeed…

Achim
Achim
8. Juli, 2011 15:16

Sind das originale Kommentare aus NatGeoWild?
Dagegen stinkt unseres ja so was von ab! Aber Wild ist viel interessanter als das normale NatGeo.

Montana
Montana
9. Juli, 2011 08:14

"Sind das originale Kommentare aus NatGeoWild?" – No, but honey badger doesn’t give a shit. 😉