22
Jun 2011

"Transformers – Dark of the Moon": Maulkorb

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Ja, ich habe ihn gesehen.

Nein, ich darf (noch) nicht darüber sprechen.
Transformers Dark of the Moon
Hier findet ihr meine Kritik zum zweiten "Transformers" – ein Ausschnitt:

"Kurzum: moralisch indiskutable Entertainment-Pornographie, die Story, Charaktere, und Logik missachtet, um sich von einem Höhepunkt zum anderen zu wuchten. Spannung wird nicht aufgebaut, eine plausible Auflösung der Geschichte ist unnötig. “Transformers – die Rache” endet nicht, sondern erlöscht wie ein Silvester-Feuerwerk, dem dann doch irgendwann die Raketen ausgehen."

Es wird interessant werden…

See you next monday.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
18 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Peroy
Peroy
22. Juni, 2011 18:33

Wednesday…

Marcus
Marcus
22. Juni, 2011 18:51

Der erste Film, bei dem sich die inhärente Dummheit schon im unsinnigen Titel zeigt?
"Dark *WAS* of the Moon"?

Comicfreak
Comicfreak
22. Juni, 2011 19:11

*waaaaaaaart*

Marcel
Marcel
22. Juni, 2011 20:10

@Markus: "Das Dunkle des Mondes" klingt für mich durchaus valide. Fraglich ist allerdings die Entscheidung einen Titel zu Wählen der von den meisten Leuten unwillkürlich ergänzt wird.

reptile
reptile
22. Juni, 2011 20:23

Der zweite Teil hat mich damals fertig gemacht und ic kämpfte die letzte halbe Stunde gegen das Einschlafen.
Der Trailer zu Teil 3 hat mich total kalt gelassen. Habe noch nicht mal kapiert worum es eigentlich geht.

Peroy
Peroy
22. Juni, 2011 20:49

Also mir hat der zweite gefallen. Den ersten fand ich zum Kotzen…

Marcus
Marcus
22. Juni, 2011 21:01

@Peroy: Ja, aber Dir hat auch "Ghost Rider" gefallen.

Peroy
Peroy
22. Juni, 2011 21:18

Ja, hat er. Tut er immer noch.

Achim
Achim
22. Juni, 2011 21:35

Was will uns der Herr mit dem durchaus sympathischen Gesicht sagen, wenn er zu Teil 3 ein Fazit zu Teil 2 wiederholt, das diesen nicht gut aussehen lässt? Teil 3 wird auch nicht besser?
Aber er darf ja nicht explizit werden.

Snyder
22. Juni, 2011 23:30

DIe Dame auf dem Bild sieht aus wie Juliette Lewis.

Peroy
Peroy
22. Juni, 2011 23:33

Tut sie nicht. Ist sie auch nicht.

Marcus
Marcus
22. Juni, 2011 23:55

@Peroy, #11: da sind wir uns mal einig.

Baumi
Baumi
23. Juni, 2011 01:41

@Marcus, #2:
"Der erste Film, bei dem sich die inhärente Dummheit schon im unsinnigen Titel zeigt?"
Da muss ich doch mal wieder auf meinen Lieblings-Schwachsinnstitel verweisen (wurde allerdings vom deutschen Verleih verbrochen, nicht von den Machern selbst):
Poltergeist III – Die dunkle Seite des Bösen

Peroy
Peroy
23. Juni, 2011 02:30

"Pulse – Du bist tot, bevor du stirbst"…

Moss
23. Juni, 2011 03:13

Hmm. Ich frage mich gerade, warum mich Werbefilme für Billigspielkram aus Fernost einfach nicht interessieren, egal, ob sie als Sequel oder Prequel oder einfach so daherkommen.

reptile
reptile
23. Juni, 2011 08:58

Bei Transformers 2 war am schlimmsten, dass da zwanghaft noch Mysterflair reingeworfen wurde "Sam, du bist der Auserwählte" "Sam, wir beobachten dich schon seid langer Zeit…." Acht echt? Die ganzen 17 Jahre?
Und die Endschlacht….war so zäh und langezogen. Meine Augen wurden immer schwerer ich war wirklich froh als der Abspann kam.
Und zu Ghostrider: Ja…der Film ist kurios und es tat weh zu sehen, wo Nic Cage gelandet ist. Aber der Motorad/Pferd Shoot war geil. Die Kämpfe waren langweilig weil die einfach keine Chance gegen den Rider hatten. Trotzdem habe ich mich auch nicht gelangweilt bei dem Film. In der richtigen Stimmung schmerzt der gar nicht mal so doll, wie ich anfangs befürchtet hatte. Drive Angry macht hingegen richtig Spass.

Marcus
Marcus
24. Juni, 2011 20:28

@reptile: "Ghost Rider" bringe ich nur deswegen immer wieder an, um Peroy zu nerven. Dass der Film, wenn schon nicht objektiv gut, jedoch vom absoluten Bodensatz des Genres (Hallo, "The Spirit" und "Batman & Robin"!) noch ein gutes Stück entfernt ist, bestreite ich ja gar nicht.

Marcus
Marcus
24. Juni, 2011 20:30

Gerade in der aktuellen Cinema gefunden – ein wunderschönes Zitat, dass ich euch nicht vorenthalten möchte:
"Ich habe immer befürchtet, dass die Effekte eventuell von den Dialogen ablenken könnten."
(Michael Bay zu seiner bisherigen Abneigung gegen 3D)
😯