17
Jun 2011

The Return of Aldi News

Themen: Neues |

Zwar müssen wir immer noch mit dem Auto fahren, wenn wir von unserer neuen Wohnung aus zu einer Expedition Richtung Aldi starten, aber wenigstens sind es nur drei Minuten bis zu einer nagelneuen Filiale, die mit einem Edeka, einer Apotheke und einer Bäckerei kombiniert wurde und dank Parkhaus wenig Stress verursacht.

Zwei Dinge habe ich diesmal im Einkaufswagen gehabt, die ich mit euch teilen möchte.

Ich bin kein Freund zu herber Schoko-Brotaufstriche. Nutella und Konsorten sind mir zu kräftig. Ich mag Belmandel, Weiße Schokolade, oder Honig-Nusscreme. Darum hat es mich so genervt wie gewundert, dass Aldi keinerlei Variante seines Nutella-Klons Nutoka anbot. Die musste ich mir immer anderweitig besorgen.

Nicht mehr:
nutoka
SO kommen wir ins Geschäft!

Weil wir im September wieder nach Ibiza fliegen, nutzten wir die Gelegenheit, uns ein preiswertes Buch mit diversen Kreuzworträtseln anzuschaffen. Zwar habe ich auch eine entsprechende App auf meinem Smartphone, aber Papier und Kuli sind am Pool einfach praktikabler.
raetsel
400 Seiten für 2,99 Euro? Guter Deal. Nur das Verkaufsargument "Alles in Farbe" verwirrt mich. Was soll ich mit Kreuzworträtseln in Farbe? In der Tat stellt sich heraus, dass einfach die Seiten mit den Rätseln lindgrün, blassgelb und zart pink gefärbt sind.
Ich fühle mich an die Zeit erinnert, als es noch Bild-Schallplatten gab, Schallplatten in Herzform, Schallplatten in neon (die erste NDW-Compilation z.B.). Das war vielleicht neckisch, aber kontraproduktiv: die rauschdämpfenden Eigenschaften des schwarzen Vinyls wurden damit torpediert.

Ein farbiges Rätselheft ist genau so doof: Schwarz auf weiß fokussiert meine Konzentration, lenkt mich nicht. Auf dem Computer würde ich nun einfach die Farbsättigung auf 0 drehen oder die Datei in s/w umwandeln. Geht in der Wirklichkeit leider nicht.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
14 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Marcus
Marcus
17. Juni, 2011 18:18

Kreuzworträtsel fallen bei mir immer unter Einschlafhilfe.
Belmandel = lecker.
Nutoka hatte ich noch nicht.
Aldi mit Parkhaus?! Sachen gibts…

INeedMoney
INeedMoney
17. Juni, 2011 18:43

abfotografieren, umwandeln und ausdrucken. Fertig! ,)

Christopher
17. Juni, 2011 19:36

am Pool liegen, beim Ausfüllen einschlafen und durch die Sonne die Farbe ausbleichen lassen wäre eventuell eine offline variante der Farbsättigung = 0 Variante…

Baumi
Baumi
17. Juni, 2011 19:38

"die rauschdämpfenden Eigenschaften des schwarzen Vinyls"?
Könnte das jemand näher ausführen? Der Tonabnehmernadel sollte das Material doch egal sein. Oder ist das bunte/durchsichtige/sonstwas Plastik weicher und kratzanfälliger als Vinyl?

Dr. Acula
17. Juni, 2011 21:28

Rätselheft in Farbe… waah…
Ich mochte die bunten Vinylscheiben (oder transparenten oder multi-colorierten), ich hab da glaub ich das ganze Farbspektrum im Schrank stehen…

Achim
Achim
17. Juni, 2011 21:35

Belmandel, hmm, nur das konnte mich vom auch lecker Nusspli aus selbem Hause abbringen.
Ach ja, dieses Nutoka müsste also ähnlich Sckokomac sein.
@Baumi:
ich nehme mal das Gegenteil an, das andere Plastik ist härter und rauscht deshalb mehr als, wie ich annehme, weicheres, schwarzes Vinyl.

DerTim
18. Juni, 2011 09:30

Rätsel für Erwachsene? Wird da nach Pornodarstellern und Stellungen aus dem Kamasutra gefragt?

barryW
barryW
18. Juni, 2011 11:58

…. unser Aldi(Süd) (mit DM Drogerie, Tegut & ebenfalls Parkhaus) führt die Nutoka Duo-creme mindestens schon so lange, wie ich meine "Alte" ,"Weib" nennen darf ….und das darf ich mindestens schon seit 2,5 Jahren.
2 Gläser im Monat macht sie locker platt…mit, ACHTUNG: mindestens 3 Scheiben Salami drauff….Allein der Anblick ist schon fast ein Keramik-Date würdiges Ereignis für mich,vom Geruch her mal ganz abgesehen ..ich persönlich bevorzuge unsere (naja eher meine)selbstgemachten Frucht-Konfitüren und Gelees mit kleinen shots wie Whisky, Tequila, Rum oder Cola

barryW
barryW
18. Juni, 2011 12:00

Wer den von Nutoka gezeigte Serviervorschlag auch nur annähernd hinbekommt ist ein wahrer Genie!!

Comicfreak
Comicfreak
18. Juni, 2011 19:33

..naja, dazu muss man doch nur das Glas wegflexen, einen (tiefgekühlten) Querschnitt aufs Brot legen, warten, bis es getaut ist und dann mit einem Babylöffel etwas Struktur in die Scheibe bringen..

Marcus
Marcus
18. Juni, 2011 21:40

@Comicfreak: langweilig.
Der WAHRE Könner löffelt natürlich das weiße und das braune Zeug fein säuberlich getrennt mit einem geeigneten chirurgischen Instrument aus dem Glas und baut dann daraus das Muster zusammen. Was sind schon ein paar Stunden Filligranarbeit für das perfekte Frühstück?

Peroy
Peroy
18. Juni, 2011 21:50

Ihr seid alle sehr witzig.

Achim
Achim
18. Juni, 2011 21:56

Klingeling, klingeling.
Bei Peroy schlagen meine Ironie-Sensoren aus.

INeedMoney
INeedMoney
20. Juni, 2011 19:20

.. und Peroy ist unser Chef!