Allenthalben hört man noch das Klischee, amerikanische Werbung sei viel besser als deutsche. Dem ist mitnichten so. US-Werbung ist in toto so unerträglich (und allgegenwärtiger) als das Pendant hierzulande.

Wenn es um TV-Spots für lokale Wagen- und Möbelhändler geht, schlagen die Amis sogar dem sprichwörtlichen Fass den Boden um die Ohren. Was da zu später Stunde aus den Kanälen der lokalen Stationen drängt, fällt fast unter Körperverletzung.

Ein echter Klassiker ist ja schon der „flea market Montgomery“:

Neu – und fast noch hübscher – ist die Werbung für „Frankie und Johnny’s“ Möbelladen, die irgendwie den Spagat zwischen Mafia-Style, Schwarzen-Abzocke und Geschmacks-Desaster schafft. Trotzdem bringe ich es nicht fertig, das alte Pärchen mit den eigenwilligen „Frisuren“ zu verdammen:

Wer es nicht versteht:

„You have see the special man!“
„Let her have it!“
„With nooo problem!“

Selbst Conan O’Brien macht sich mittlerweile drüber lustig.



avatar
12 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
rupertComicfreakWill TippinVideoRaiderRadio-Gott Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Ben

Ich wusste bis gerade nicht, wie sich eigentlich eine Melange aus wtf und :angst: anfühlt. Aber die Tage dieser Unschuld sind nun vorbei…

HAB

„Allenthalben hört man noch das Klischee, amerikanische Werbung sei viel besser als deutsche.“
Kommt das nicht vielleicht davon, dass man hier meist nur die „Goldstücke“ zu sehen bekommt, egal ob Filme, Serien, Werbung,…?

Den Schrott wie die Werbungen oben sieht man selten und deswegen kann man alles glorifizieren.

Sennheiser
Sennheiser

Der „flea market Montgomery“-Spot ist viel lustiger mit den Kommentaren eines users ist viiiiiel lustiger:
http://www.youtube.com/watch?v=nW5-H2HlVmY&feature=related

Marcus
Marcus

@HAB: dem ist so. Als ich in den USA den Fernseher eingeschaltet habe, dachte ich nur „was für ein Scheiß-Programm“. Die hochwertigen Serien laufen halt in der Regel nur auf ein oder zwei guten Sendern (und selbst da machen sie nur einen Teil des Programms aus) oder gleich im Pay-TV. Von den hunderten Regionalsendern bekommen wir gar nichts mit.

Ich vermute ja, dass das US-Fernsehen gar nicht besser ist als das deutsche. Der Anteil an brauchbaren Sendungen ist prozentual ungefähr gleich, aber da es eben ein Vielfaches an produziertem Programm gibt, kommt dabei eben mengenmäßig mehr rum als in Deutschland.
Außerdem sind die Absatzmärkte halt größer, sodass man sich allgemein höhere Budgets leisten kann.
Und nur die absoluten Top-Produkte werden international vermarktet – und deshalb denken hier alle, die USA seien das gelobte Land, wo es keinen Schrott in der Glotze gibt.

Achim
Achim

Ich kenne da ein Video aus der Region Trier, das einfach viel geiler ist, ich finde es lustig.
Und keiner singt oder rappt!

http://www.youtube.com/watch?v=HRk5ncXj4A8

Geht das mit den Linken automatisch?

xanos
xanos

@Marcus
Das Problem wurde denke ich an anderer Stelle auch schonmal diskutiert. Oft fällt es sogar Fans einer Serie schwer, ihr gescheit zu folgen, weil es einfach total konfus ist mit alten und neuen Folgen und dauernden Unterbrechungen usw.
Wenn es denn so wäre, dass auf ein bis zwei guten Sendern gute Serien kämen, dann würde sich der Markt deutlich bereinigen. Aber die guten Serien streuen sich zum Teil über viele Sender, Time-Slots, Wiederholungen, Mid-Season breaks, Christmas breaks, SackreisinChina-breaks, Verschiebungen … da hätte ich auch keine Lust zu. Lieber sauber hintereinander weg aus dem Player.

Radio-Gott
Radio-Gott

Wahh…wer zwei Schwenks hintereinanderschneidet gehört mit dem 9schwänzigen Scartkabel verprügelt! Und dann auch noch in die gleiche Richtung!

VideoRaider

Nur so nebenbei: es gibt einen neueren Spot von Frankie and Jonnie’s …

http://www.youtube.com/watch?v=Eu6Q6s6FtX8

Will Tippin
Will Tippin

In dem Zusammenhang empfehle ich mal „Rhett & Link“. Die beiden sind Fans von solchen bizarren Lokalwerbespots und drehen selbst welche (absichtlich bizarre) für interessierte Kleinunternehmer. Mittlerweile mit eigener TV-Show.
Es begann mit „Redhouse – where black people an white people buy furniture“
http://www.youtube.com/watch?v=vnOyMSEWNTs&feature=BFa&list=SPE5E7F99D70D6C2A2&index=5

Mein Favorit: http://www.youtube.com/watch?v=Su2cp296jeI&feature=BFa&list=SPE5E7F99D70D6C2A2&index=17
Don’t get a divorce – get a donut!

Comicfreak
Comicfreak

..das optische Äquivalent zur Seitenbacher-radioreklame ^^

Comicfreak
Comicfreak

@ Will Tippin

..na toll, jetzt will ich von nem Schwarzen ne weiße Couch kaufen, auf der ich mit dem Göttergatten einen asiatischen Versöhnungsdonut essen kann..

rupert
rupert

das hier is auch gut, obwohl ich stark davon ausgehe dass es ne parodie ist:

http://www.youtube.com/watch?v=4vAfXNzXueE