16
Jun 2011

Badass, big and beautiful: "EMPIRE OF THE 'B’s: The Movie Madness of Charles Band 1973-1989"

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

press_release_distribution_0110865_13908
Trancers. Re-Animator. Metalstorm. Zone Troopers. Subspecies. Mandroid. Dollman. Eliminators. Puppetmaster. Killjoy. Meridian. RobotJox. Troll. Gingerdead Man. Blood Dolls. Evil Bong. Terrorvision. Femalien. Timegate. Ghoulies. Creepozoids. Oblivion. Killer Eye. Dolls. Shrunken Heads. Pleasurecraft. Spellcaster. Cellar Dweller. Seed People. Demonicus. Doctor Mordrid. Dark Angel. Morgana. Witchouse. Shadow Zone. Andromina. Murdercycle. Totem. Castle Freak. Talisman. Crawlspace.

Vor mittlerweile fast schon wieder einem Jahr erzählte ich an dieser Stelle, dass es mit dem Charles Band-Buch, an dem ich mit David Jay Bumpstead und Nathan Shumate seit knapp zehn Jahren arbeite, deutlich voran geht.

Leider müsst ihr immer noch warten.

Ich habe aber spannende Neuigkeiten: Ich hatte ja lange mit dem Gedanken gespielt, das Buch selber auf den Markt zu bringen. Einfach, um mir was zu beweisen. Um die totale Freiheit zu haben. Aber irgendwann wurde mir klar, dass ich dem Projekt damit keinen Gefallen tue. Professionelle Verlage können das besser und schicker in den Markt drücken. Also gab ich David grünes Licht, mal bei verschiedenen Publishern vorzufühlen. Mit Erfolg.

Erscheinen wird der erste von zwei Bänden in absehbarer Zeit bei Hemlock Books. Mittlerweile steht auch der Titel fest – Leser von überdurchschnittlicher Auffassungsgabe haben ihn bereits in der Überschrift dieses Beitrags entdeckt.

Es wird aber noch besser: Charles Band hat das Manuskript gelesen, ist bis auf kleinste Korrekturen begeistert und hat sein Okay gegeben – "Empire of the 'B’s" wird damit das erste und einzige OFFIZIELLE Buch über Leben und Werk des "Trancers"-Produzenten.

Das Kapitel über Wizard Video, Bands Label für sub-Empire-Trash in den 80ern, kommt vom Australier John Klyza, der u.a. die offizielle "Sleepaway Camp"-Webseite betreut und den obskuren "Sleepaway Camp 4" produziert hat. Er hat mehr über die Videotrash-Ära vergessen, als ich je wissen werde. Wizard Video verdanken wir immerhin Perlen wie "Robot Holocaust" und "Psychos in Love". Letzterer lief 2010 beim ersten Badmovie-Festival. So schließt sich der Kreis…

Eine tolle Übersicht über die "wild and crazy world of Charles Band" findet ihr im schicken 100seitigen Flash-Prospekt der Produzentenlegende:

Reicht noch nicht, um einen Blogbeitrag zu rechtfertigen? Wie wäre es damit: Stuart "Re-Animator" Gordon hat das Vorwort geschrieben! Und ist dabei leicht über das Ziel hinaus geschossen: üppige 1600 Worte sind es geworden.

Ich bin schon ganz hibbelig…

Wenn die Titel-Artwork kommt, Leseproben freigegeben werden, wenn es erste signierte Exemplare zu verlosen gibt – ihr seid natürlich ganz vorne mit dabei!



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
17 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Doc Knobel
Doc Knobel
16. Juni, 2011 14:12

Ganz groß. Ich warte schon seit deiner Ankündigung im letzten Jahr auf das Ding. Bin ja bekennender Full-Moon-Fan, von daher kann auch ich es kaum abwarten.
Her damit!

Dietmar
Dietmar
16. Juni, 2011 14:16

Die Bandbreite Deiner Projekte ist immer wieder erstaunlich.

Dr. Acula
16. Juni, 2011 15:06

swirdjaauchlangsamzeitwirdsjaauch… *nöl*

Wortvogel
Wortvogel
16. Juni, 2011 15:45

@ Acula: Wer meckert, kriegt keins!

PabloD
PabloD
16. Juni, 2011 16:01

Juchu, Verlosungen! Der Wortvogel bastelt ein Quiz 😀

barryW
barryW
16. Juni, 2011 16:06

bin damals durch deine band pläne auf deinen blog gestossen(den ich seit dem tagtäglich konsumiere,kaum eine droge wirkt so abwechslungsreich,humorvoll und informativ wie die vom wordbird)
dachte schon das buch wär ad akta gelegt, aber nu freuts mich wirklich das du ja schon (fast) in den finalen Zügen steckst…. weiter so ….bald ist weihnachten, vielleicht bekommt der weihnachtsmann ja ein exemplar bis dahin und legts mir untern baum ?

Dr. Acula
16. Juni, 2011 16:36

@Vogel
Pööh. Kauf ich’s halt wieder vom Remittenden-Tisch 😉

OnkelFilmi
16. Juni, 2011 17:03

Wenn ich mir mal so recht überlege, wann wir das erste Mal über das Projekt gesprochen habe…. huiuiui…. 😉
Naja, hauptsache das Ding steht in absehbarer Zukunft hinter mir im Regal!

Peroy
Peroy
16. Juni, 2011 17:04

"Stuart “Re-Animator” Gordon hat das Vorwort geschrieben!"
Hui…

VideoRaider
16. Juni, 2011 18:14

Hammer-News! I am going to promote the shit out of the book – I swear!
Sobald ein Exemplar erhältlich ist, kauf ich es! Wenn ihr Werbung haben wollt, kein Thema. Ich plakatiere das halbe Netz.
Erste News ist draußen, hoffe hab es halbwegs ordentlich zusammengfeasst: http://videoraiders.net/site/archives/2825
Mann, ich freue mich wie wild.

Wortvogel
Wortvogel
16. Juni, 2011 18:16

@ VideoRaider: Vielen Dank dafür. Allerdings ist die Flash-Präsentation von Band, und nicht von Klyza.

VideoRaider
16. Juni, 2011 18:29

Okay, danke. Werd ich nachbessern.

Gerd
Gerd
16. Juni, 2011 20:28

Bin interessiert. Ich hoffe, dass auch eine kleine Anekdote über Klaus Kinski im Buch zu finden sein wird.

Wortvogel
Wortvogel
16. Juni, 2011 20:32

@ Gerd: Damit ist zu rechnen 😉

Comicfreak
Comicfreak
16. Juni, 2011 20:51

@ Wortvogel
..unabbängig von irgendwelchen Verlosungen bestelle ich hiermit bei dir ein signiertes Exemplar (das diesmal selbstverständlich bezahlt wird)!
Btw, du hast noch 6.- Gutschrift, die du zuviel überwiesen hast.

DMJ
17. Juni, 2011 14:46

Heissa, das sind ja nun wirklich gute Nachrichten! 😀
Ich meine, schon auf das Buch an sich warte ich ja schon länger begierig, aber es dann auch noch offiziell von Meister Band selbst abgenickt und mit einem Vorwort von Stuart Gordon versehen zu wissen, schlägt wirklich alles.

TomHorn
TomHorn
21. Juni, 2011 20:55

Das hört sich auf jeden Fall sehr geil an…*freu*