21
Mai 2011

Every apocalypse in the house say YOOO-HOOO!!!

Themen: Neues |

Ihr habt es vermutlich anderweitig schon gelesen – heute/morgen geht die Welt unter. Garantiert. Fehler ausgeschlossen. Hat Gott gesagt – und würde DER lügen?

Wenn wir schon untergehen, gehen wir funky:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Schade eigentlich: Am Montag hätte ich hier eine fette Überraschung für euch gehabt…



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
59 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
DMJ
21. Mai, 2011 12:53

Typisch: EINMAL hab ich am Samstagabend was vor und schon geht die Welt unter.

Dr. Acula
21. Mai, 2011 13:12

Du und ich werden ja nicht entrücken, also kannst du die Überraschung am Montag ruhig bringen… 😀

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2011 13:24

@ Entrücken nimmer – verdrücken immer!
Aber sind wir dann nicht zu beschäftigt mit Höllenfeuer und Folter?

DMJ
21. Mai, 2011 13:45

Nein, Hölle und Verdammnis kommt ja erst später. Meines Wissens bleiben wir erst noch eine ganze Weile auf der von allen guten Geistern verlassenen Erde zurück. Dann müsste also doch noch Zeit für die Montagsüberraschung sein.

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2011 13:47

@ DMJ: Neee, es folgen ab heute/morgen (je nach Zeitzone) nur noch Folter und Verderben bis Oktober – dann macht der "liebe" Gott im Universum das Licht aus.
Ich erwarte von den US-Medien, dass sie die Apokalypse-Gläubigen und Propheten am Montag aber DERART in die Zange nehmen…

Marcus
Marcus
21. Mai, 2011 14:49

@Wortvogel: Nee, die werden dann einfach das Datum ihrer Prophezeiung updaten und gut is. Man muss sich auch mal irren dürfen.
Und ich hab’s auch so verstanden, dass der "lake of fire" erst ab Oktober auf der Agenda steht. Bis dahin bleibt alles so, wie es ist….
… 🙁
Aber gut zu wissen, dass die Behörden sich schon mal auf alle Eventualitäten vorbereiten:
http://emergency.cdc.gov/socialmedia/zombies_blog.asp
Ich für meinen Teil gehe ja fest davon aus, im Falle einer Zombie-Apokalypse von "Resident Evil"- und "Left 4 dead"-gestählten Videospielnerds gerettet zu werden….

Peroy
Peroy
21. Mai, 2011 17:00

Wackelt es bei euch schon… ? Also hier in BW passiert nix…

Marcus
Marcus
21. Mai, 2011 17:13

Ist ja auch noch nicht 18 Uhr Ortszeit.

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2011 17:14

@ Peroy/Marcus: Genau, wir sind ja noch gar nicht soweit.
Wäre es nicht viel spannender, wenn es nun DOCH passiert? Wenn in einer Dreiviertelstunde die Erde massiv bebt, werde ich mir wie der letzte (im wahrsten Sinne des Wortes) verdammte Idiot vorkommen…

Dietmar
Dietmar
21. Mai, 2011 17:15

BUMMMM!!!
Hahaha! War´n Scherz! 🙂
Okay, klappt im Internet nicht so …

Peroy
Peroy
21. Mai, 2011 17:16

Also, ich bin eh ständig auf eine spontane Zombie-Apokalypse eingestellt, von daher mach' ich mir da keinen Kopp…

Nico
21. Mai, 2011 17:23

Ich weis ja ned was passieren soll in 37Min. aber ich sags mal so egal was passiert ich GLAUBE AN GOTT (das ist mein ernst!) egal was passiert er lässt mich nie fallen!!!

Dietmar
Dietmar
21. Mai, 2011 17:25

@Nico: Und wenn er es mal tut, ist das natürlich eine Prüfung Deines Glaubens und damit der Beweis, dass Gott existiert und Dich liebt etc. pp. blablablubb …

Dietmar
Dietmar
21. Mai, 2011 17:28

Ja, spinn´ ich jetzt total? Schönstes Wetter, und ich sitze hier vor´m Rechner und warte, dass es rumpelt?
Ich geh´ jetzt in den Biergarten.
Bis später zusammen!

Nico
21. Mai, 2011 17:30

@Dietmar: Hast lust ne weile zu plaudern bin noch ne 15 min da 😀 dann zu meinen großeltern mit meiner family vespern – ich sag eh das ich glaub das nix passiert aber ich glaube an ihn! und wenn er es so will dann soll es so sein denn sein wille geschehe nicht meiner!

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2011 17:56

@ Nico: Du bist ein fremdbestimmtes Schaf. Schade um jeden, der freiwillig seinen freien Willen an der Pforte abgibt. Das Geschenk der intellektuellen Autonomie tritt man nicht einfach so in die Tonne.
Meine einzige Empfehlung an Leute wie dich: An anderer Stelle hier im Blog "Storm" anschauen. Oben ist die Suchmaske, wo du den Begriff eintippen kannst. Praktischerweise bringt dich die Laufzeit auch über die Apokalypse…
Noch fünf Minuten.

Dr. Acula
21. Mai, 2011 18:00

Nur’n Gewitter, sonst nix. Pöh. Alles Betrug.

Marcus
Marcus
21. Mai, 2011 18:01

Lahm. Nichts passiert.

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2011 18:01

Skepsis vs. Apokalypse 1:0

Marcus
Marcus
21. Mai, 2011 18:10

Vermutlich hat die Apokalypse "Showgirls: Exposed" gesehen und sich gedacht: "Naja, lass mal – nu ist auch egal."
Danke, MV!!

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2011 18:12

@ Marcus: Made my day 🙂

Marcus
Marcus
21. Mai, 2011 18:17

@Wortvogel: but not your review! 🙁
Oder wäre das die Montagsüberraschung geworden?

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2011 18:17

Ein bisschen was wurde schon entrückt – die Webseite des Verkünders Harold Camping ist weg:
familyradio.com

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2011 18:18

@ Marcus: Nö. Besser. Der Review kommt, wenn es keiner erwartet.

Marcus
Marcus
21. Mai, 2011 18:22

Oder wie ein US-Blogger dazu schrieb: Was, wenn die Entrückung kommt – und all die nervenden Fundichristen sind danach immer noch hier?
"Jesus probably would have as much use for the Pharisees of today as the prigs who plotted against him 2,000 years ago."
Read more: http://www.kansascity.com/2011/05/19/2888252/rapture-holds-promise-for-saints.html#ixzz1N0LtfRjS

Marcus
Marcus
21. Mai, 2011 18:26

"Der Review kommt, wenn es keiner erwartet."
Das schließt aber "nach der Apokalypse" nicht aus.

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2011 18:28

Vom Rapture-Liveblog der Huffington Post:
"I think it’s beginning! Ten minutes ago there was a group of people waiting at the bus stop outside my house. Now, they’re all gone!"
🙂

Peroy
Peroy
21. Mai, 2011 18:38

"@ Nico: Du bist ein fremdbestimmtes Schaf."
Und du siehst aus wie der Garcon de Piss… 8)

Marcus
Marcus
21. Mai, 2011 18:48

Peroy ist auch noch da.

Peroy
Peroy
21. Mai, 2011 18:50

Ich habe das Licht gesehen und die Treppe zum Himmel… und dann hab' ich gesagt "Leckt mich, zu viele Stufen"… und jetzt bin ich wieder hier. Tjoa…

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2011 18:52

@ Peroy: Neee neee – den christlichen Zeichentrickfilmen nach ist das eher so wie ein Traktorstrahl. Da musst du nicht mehr selber stiefeln…

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2011 18:54

Auch schön: "You just can’t trust the math skills of those who reject science."

Peroy
Peroy
21. Mai, 2011 18:57

"@ Peroy: Neee neee – den christlichen Zeichentrickfilmen nach ist das eher so wie ein Traktorstrahl. Da musst du nicht mehr selber stiefeln…"
Dann war es wohl doch nur die Treppe zum Dachboden… da wollte ich eh nicht hin…

Nico
21. Mai, 2011 19:23

So ein geiler Weltuntergang 😀 Sonnenschein und alles gechillt draußen ikm Alltag!

Dietmar
Dietmar
21. Mai, 2011 19:26

Wenn das nicht der Beweis für die Güte Gottes ist, was, Nico?
Alle noch da? Schön.
Jetzt mache ich in family-entertaining.
Gut´s Nachtle!

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2011 19:33

@ Dietmar: Ich würde auch lieber raus, zumal in ganz Schwabing heute "Hinterhof-Flohmarkt" ist. Aber leider wird hier gerade der neue PAX-Kleiderschrank montiert, das verlangt meine Anwesenheit.

Marcus
Marcus
21. Mai, 2011 20:56

Wir fassen mal grob zusammen:
– Gott ist Trekkie.
– Die Apokalypse fällt vermutlich aus.
– Fundichristen sind doof.
– Peroy hält "Stairway to Heaven" für ein Lied über seinen Dachboden.
– Ganz Schwabing ist ein Hinterhof.
– Dietmar geht sich im Biergarten einen ansaufen, bevor er den Familienunterhalter gibt.
Ham wer wieder was jelernt. 🙂
Bis denndann – ich guck jetzt "Terminator: Salvation". Kann also sein, dass ich mir schon bald wünsche, die Welt WÄRE untergegangen….

Peroy
Peroy
21. Mai, 2011 20:58

T:S ist gut, du Molch…

Nico
21. Mai, 2011 21:00

manche behaupten sie geht in 2 h unter wegen nachberechnungen xD da passiert nichts!

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2011 21:17

@ Peroy: Der T:S, der doch nicht gedreht wurde, wäre gut gewesen…

Peroy
Peroy
21. Mai, 2011 21:21

"@ Peroy: Der T:S, der doch nicht gedreht wurde, wäre gut gewesen…"
Das sehe ich anders…

Mitleser
21. Mai, 2011 21:54

Hab mir gerade Battle L.A. angeschaut, damit wenigstens ein wenig Weltuntergangsstimmung aufkommt.
P.S. Hat eigentlich schon mal jemand nachgeschaut, vielleicht hat die Entrückung schon stattgefunden und alle Moslems sind weg. Man kann sich ja nie Sicher sein ob man wirklich den richtigen Gott anbetet.

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2011 21:55

@ Mitleser: DAS wäre allerdings eine bezaubernde Pointe…

blub
blub
21. Mai, 2011 22:03

Erstmal: Geile Mucke ^^
Und dann noch: Ich weiß nicht, obs wen interessiert, aber heute ist mein B-Day und alles lief genau so, wie ich’s geplant hatte. Und das ist selten. Beim Small Talk kam dann jemand auf das Weltenende zu sprechen und ich hatte davon noch nie was gehört. Kam echt geil. Wir haben alle herzlich gelacht. 😀

Wortvogel
Wortvogel
21. Mai, 2011 22:04

@ blub: Dann sage ich mal: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Thies
Thies
21. Mai, 2011 22:05

Eine Apokalypse? Na wenn’s denn unbedingt sein muss, aber wartet wenigstens so lange bis ich den letzten Harry Potter-Film gesehen habe. Sonst verbringe ich die Ewigkeit damit mir auszumalen, wie die Reihe ausgeht. 😉

Mitleser
21. Mai, 2011 22:28

Die Ewigkeit geht aber nur bis zum 21. Oktober

Achim
Achim
21. Mai, 2011 23:55

Pech, kann man aber nicht ändern!
Bin gespannt, was RTL danach sendet.

G
G
22. Mai, 2011 02:41

Jedes Mal, wenn Spinner wie diese auftauchen heißt es wieder, dass jeder der an Gott glaubt, ein fremdbestimmtes Schaf wäre und er oder sie seinen freien Willen an der Eingangstür abgegeben hat. Das ist nicht so. 99% der Glaubenden haben sehr wohl was in der Birne und sind dazu in der Lage selbstständig zu denken.

Wortvogel
Wortvogel
22. Mai, 2011 08:50

@ G: Nein. Ich beziehe mich spezifisch auf Nico und Aussagen wie "wenn er es so will dann soll es so sein denn sein wille geschehe nicht meiner!". DU verallgemeinerst, nicht ich.

Wortvogel
Wortvogel
22. Mai, 2011 08:55

Die ganzen Rapture-Seiten lassen sich sehr viel Zeit, die ausgebliebene Apokalypse zu kommentieren..
wecanknow.com macht immer noch auf mit: "This web site serves as an introduction and portal to four faithful ministries which are teaching that WE CAN KNOW from the Bible alone that the date of the rapture of believers will take place on May 21, 2011 and that God will destroy this world on October 21, 2011. […] Study the proofs that God has so graciously given in His Word showing us that these dates are 100% accurate and beyond dispute."

Marcus
Marcus
22. Mai, 2011 09:46

@Mitleser: 😀
@WV & Peroy: Naja, SO schlimm war er ja doch nicht. Sicher, "T3" war besser, und wenn man "Terminator:Salvation" mit den ersten beiden Filmen vergleicht, möchte man kurz schluchzen – aber nach allem, was ich vorher gehört habe, hätte ich eine richtig große Katastrophe erwartet. Für sich alleine ohne größere Kopfschmerzen wegguckbar, oder, um Kalkofe zu paraphrasieren: "hätte schlimmer sein können und besser sein müssen."
Je nach Tagesform: 5-6/10

Wortvogel
Wortvogel
22. Mai, 2011 09:49

@ Marcus: Ich fand ihn ja auch nicht schlecht (und deutlich besser als T3), aber wenn man das hier liest, wird einem schon klamm:
http://www.chud.com/19577/EXCLUSIVE-WHAT-WENT-WRONG-WITH-TERMINATOR-SALVATION/

Marcus
Marcus
22. Mai, 2011 11:28

@Wortvogel: in der Tat, aua. Hätte man aus dem ursprünglichen Skript das eine offensichtliche Nonsense-Element (dass Skynet die Menschheit RETTEN will) getilgt, hätte alles andere eine interessante Fortsetzung ergeben, die nicht so blah ist, sondern der ganzen Serie einen neuen Twist gibt, wie die alten Filme es getan haben.
Doppelt schade ist, dass ausgerechnet mein Liebling Christian Bale den Film mit seinen Änderungswünschen so zerlegt hat, nur um dann eine vergessenswerte Performance abzuliefern.
Obwohl man das den Produzenten vorwerfen könnte, die willens waren, die Story ihres Films zu opfern, nur weil sie Bale unbedingt wollten. Da sieht man mal wieder, was du immer predigst: man sollte das Drehbuchschreiben den Autoren überlassen.

G
G
22. Mai, 2011 16:02

@Wortvogel: Das war gar nicht so sehr auf dich bezogen. Aber ich habe in den letzten Tagen zu viele Artikel gelesen, in denen es hieß, dass ALLE Glaubenden so durchgeknallt wären.

Marcus
Marcus
22. Mai, 2011 18:53
Peroy
Peroy
22. Mai, 2011 18:59

"Dem Aufruf folgen viele Web-Nutzer – darunter David Copperfield. Der Magier twitterte zwei Fotos von der Bühne seiner Show in Las Vegas. Auf dem ersten schaut Copperfield in die Kamera, die Bildunterschrift fragt: "Bereit für die Entrückung?" Auf dem zweiten Foto liegt Kleidung auf dem Boden, wo Copperfield vorhin stand. Bildunterschrift: "Ich war einer der Auserwählten!""
Auch Gott braucht Entertainment…

Comicfreak
Comicfreak
22. Mai, 2011 19:10

..laut Florian Freistetter wird der ausgefallene Untergang als Scherz Gottes betrachtet, damit die Gläubigen nicht der Sünde des Stolzes ("Ha, wir hatten RECHT!") anheim fallen..

trackback

[…] erinnert euch: Vor nicht mal zwei Wochen war das Jüngste Gericht. Nicht ganz so spektakulär wie versprochen – keine Erdbeben, enttäuschend wenig […]