Prognose: Die Rocker des Sommers

Rango:

Thor:

Captain America:

http://www.youtube.com/watch?v=ADMBQ9E5JzA

NACHTRAG: Für alle, die es so schnell nicht erkennen können – das hier ist dann wohl der „Red Skull“ in „Captain America“:

skullPrognose: Scheiße vor dem Herrn

Fast Five:

Transformers – Dark Side of the Moon:

Prognose: Keine Ahnung

Battle: Los Angeles:

http://www.youtube.com/watch?v=ZYc1TLg8sfY

Cowboys & Aliens:

And seriously – what the fuck?

Super8:

http://www.youtube.com/watch?v=xgmRqr1Vttk



avatar
26 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
20 Comment authors
DietmarOnkelFilmiDMJComicfreakUm Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Snyder
Snyder

ich würd mal sagen: Das Krachkino kanibalisiert sich dieses Jahr selber und was nicht wirklich gut ist, flopt (ausser Bay’s cineastische Durchfallattacke)

Comicfreak
Comicfreak

..Super8 sagt ja mal gar nichts aus, außer, dass die Trailermelodie von einem Blinden gewählt worden ist.

Thor, Cap und Rango sind gebongt, aber ob das wirklich Kassenknüller werden.. naja, im Vergleich zum restlichen Jahresangebot vielleicht schon.

Cowboys und Aliens mit Harrison Ford? ^^

pa

Super8 hat doch dieses typische Steven Spielberg-Feeling drauf, hat Abrams nicht schlecht hingekriegt. Ich vermute, das wird so eine Art „Iron Giant“ meets „E.T.“, mit einem Hauch „Cloverfield“.

Den ersten Teaser von „Battle: Los Angeles“ fand ich besser, hab aber auch keine Ahnung, in welche Richtung der Film gehen wird.

Und zu Transformers: Was gibt’s da noch zu sehen, ausser irgendwelche Sachen explodieren und das alles im berühmten blau-gelben Farbschema? Ist Michael Bay diesmal konsequent und hat den Plot einfach weggelassen?

Dirk

Ich sach mal: Cowboys & Aliens wird großartig.

Baumi

Cowboys & Aliens ist jedenfalls einer dieser Filme, bei denen der Titel schon der vollständige erste Pitch gewesen sein könnte.

(Random thought: Ob die einen Marketing-Deal mit C&A hinbekommen…?)

Dr. Acula

Cowboys & Aliens – und dann isses doch nur von Charles Band geklaut („Oblivion“/“Backlash“) *schmoll*

HAB

Hm, bei Battle Los Angels ist interessant, ob das Konzept durchgezogen wird. Es sollen ja noch ein paar Filme gemacht werden, die dann in anderen Städten spielen.

jimmy1138
jimmy1138

Transformers – wie gewohnt nicht den Funken einer Ahnung davon, wie man Action choreographiert, daß man keine Kopfschmerzen bekommt.
Beim Captain America vor ein paar Tagen noch gewundert, ob sie Red Skull einigermaßen hinbekommen: besser als befürchtet…

OnkelFilmi

@Baumi: Naja, der Pitch dürfte dann doch wohl eher der Comic gewesen sein, auf dem der Film basiert 😉

@Merkwürden: Und Band hat bei Mattel geklaut (Bravestarr) 😛

@Comicfreak: Schande über Dich! Das Stück stammt noch aus der Zeit, in der sich James Horner nicht mit jedem Score selbst kannibalisiert hat (müsste aus „Cocoon“ sein). Und ich finde es passt ganz gut zum Trailer, vor allem, da das ganze wirklich mehr „E.T“ als „Cloverfield“ sein soll…

Ansonsten:

„Rango“ – eh.

„Thor“ – Yeah.

„Captain America“ – Yeah. Ich finde es vor allen Dingen super, wie die Pixelschubser es geschafft haben, Evans klein und dürr aussehen zu lassen.

„Fast Five“- Die Serie ist meine guilty pleasure. Und der fünfte Teil KANN gar nicht schlecht werden – sie haben den grössten Teil der Crew aus ALLEN Filmen vereint: Diesel, Walker, Brewster, Tyrese, Schulze, Ludacris, Sung Kang, Gal Gadot, Don Omar und Tego Calderon. Und als „Bösewichte“ gibt’s unter anderem The Rock, Joaquim de Almeida, Alimi Ballard (Numb3rs) und Michael Irby (The Unit). Autorennen, Stunts und viel Krachbumm – mehr erwarte ich von dem Film nicht, und genau das scheint Justin Lin wieder einmal abzuliefern…

„Transformers 3“ – Ich kann immer eine gute Demo-BD für’s Heimkino brauchen, und die Scheibe zu Teil 2 hat sich schon ziemlich abgenutzt 😉

„Battle: Los Angeles“- kann nicht schlecht werden. Aliens. Auf der Erde. Mucho Karacho und Krachbumm. Aaron Eckhart! Und Armie aus „The Shield“!

„Cowboys & Aliens“ – Harrison Ford? Daniel Craig? Pah! Olivia Wilde! Sam Rockwell! Clancy Brown! Keith Carradine! David O’Hara! Und Shane Vendrell himself – Walton Fuckin‘ Goggins!!!

Dr. Acula

@Filmi
Oblivion ist aber besser als Bravestarr *blasphemier*

Markus
Markus

Rango sieht ja ganz nett aus aber Rest lässt einen zum Kulturpessimisten werden. Was für eine Krawall-CGI-Grütze..

Peroy
Peroy

Das ist alles nichts, wofür ich ins Kino gehen würde…

heino
heino

Ihr könnt ja vereint Trauer tragen, aber ich freu mich auf Thor, Cap, Battle:Los Angeles und Cowboys & Aliens. Thor und Cap, weil es nach gelungenen Umsetzungen der Vorlagen aussieht, Battle wird eher Black Hawk Down als Independence day und C & A wird einfach Spass mit einem guten Cast. Der Rest ist mir wurscht udn an Transformers 3 wird die Filmkultur auch nicht zugrunde gehen:-)

Exverlobter
Exverlobter

Fast Five…..
muss, man sich dafür schämen, wenn man es schaut??
Also ich werde auf jeden Fall reingehen. Perfekt um 2 Stunden das Hirn abzuschalten, und Spaß zu haben. Nicht mehr, nicht weniger.
Auch schön, dass The Rock mal wieder was anderes als irgendwelche Disney Verfilmungen macht.

reptile
reptile

Captain America: Geht klar, könnte richtig gut werden.
Battle LA: Sieht gut aus. Wird besser als Skyline.
Transformers 3: …Gähn…
Super 8: Spielberg+ J.J. Abrams – gekauft

Comicfreak
Comicfreak

@ Onkel Filmi
..die Musik ist gut und hätte auch toll zu E.T. gepasst, aber nicht zu der Krach-BUMM-Whom-Klonk-Action, die der Trailer zeigt

Magineer
Magineer

Hm,

RANGO ist schon mal top.

THOR und der CAPTAIN sehen nach anständigen Comic-Adaptionen aus, freu ich mich drauf.

BATTLE LOS ANGELES könnte was werden, wenn sie nicht unbedingt im Fahrwasser von ID4 bleiben.

Unterirdisch:

FAST FIVE – Irgendwie ein paar Jahre zu spät. Und ein paar Sequels zu viel. Wenn man zwölf ist, sicherlich ganz okay…

COWBOYS & ALIENS – Unglücklicher Trailer. Rein gar nichts, was auch nur einigermaßen spannend und oder innovativ aussieht. Als ob man BATTLE (siehe oben) ein Westernsetting aufgedrückt hätte, ohne selbiges auch zu wirklich mehr als nur Kosmetik zu nutzen. Vielleicht sieht der fertige Film wenigstens nach was aus, aber basierend auf dem Teaser … urghs.

TRANSFORMERS 3 – Ich war einer der wenigen, die den ersten Teil ob seiner 80s-Fallbacks wirklich mochten. Teil 2 war schlimm. Für Teil 3 bleibt der Daumen soweit also erstmal unten, weil ich Bay nicht zutraue, dass er ausgerechnet jetzt wieder die Kurve kriegt.

SUPER 8 – Uffz. Beliebig. Und wahrscheinlich einfach überhypt (gibt’s das Wort im Deutschen überhaupt?), weil ein völlig überhypter Regisseur dahintersteht, der nach zwei annehmbaren TV-Shows später mit dem drögen Dushku-Dreck DOLLHOUSE und dem nervigen UNDERCOVERS bewiesen hat, dass er wohl doch ’ne Eintagsfliege ist. Mittlerweile profitiert er ja ausschließlich von den Erwartungen im Vorfeld und nutzt die dann auch geschickt genug aus, wenn man nur an den ersten und völlig nichtssagenden Teaser von SUPER 8 zurückdenkt, um den ein Bohei gemacht wurde, dass es schon nicht mehr feierlich war. Mag ich nich’… 🙂

zu-schauer-lich
zu-schauer-lich

thor? war da nicht mal etwas mit einem verkrüppelten arzt und einer höhle in den bergen, wo der hammer lag und schwupps…ich frag ja nur. vielleicht ist mir aber in den letzten drei-vier jahrzehnten der ein oder andere helden relaunch durch gerutscht….

milan8888
milan8888

Statt Fast Five würde ich mir wohl noch eher Drive Angry ansehen.

Ich erwarte allerdings mit Spannung den neuen Piraten-Film.

BTW: Der Transformers-Film heißt „Dark of the moon“. Da ist nix mit Pink Floyd.

OnkelFilmi

@Magineer: Ähem. DOLLHOUSE ist von Joss Whedon, nicht JJ Abrams.

@ zu-schauer-lich: Bei THOR orientieren sie sich wie bei den meisten Marvel Franchises eher an den ULTIMATES-Versionen der jeweiligen Charaktere…

@milan8888: Gibt auch noch FASTER, auch mit dem Herrn Rock. Und der ist schonmal wirklich gut.

Um
Um

Transformers ohne Megan Fox kann nur schlecht werden..

„@ zu-schauer-lich: Bei THOR orientieren sie sich wie bei den meisten Marvel Franchises eher an den ULTIMATES-Versionen der jeweiligen Charaktere… “
Wolverine „muss“ also sterben…. 🙁

Comicfreak
Comicfreak

„Wolverine “muss” also sterben…. :(“

..verdammt, ich hätte das Abo verlängern sollen.
Echt jetzt?

Mist.

DMJ
DMJ

Viele Leute sind ja in Sachen „Thor“ inzwischen ziemlich skeptisch, ich halte aber am Optimismus fest. Mag natürlich auch das Wunschdenken mir hereinspielen, weil nichts passieren darf, was einem „Avengers“-Film schaden könnte.
Auf „Captain America“ bin ich daher ähnlich gespannt (scheint mir, nachdem sie das Design des Helden hinbekommen haben, eine sicherere Sache zu sein, als der exzentrische Donnergott-Film) und der Red Skull gefällt mir auf jeden Fall schon mal RICHTIG gut.

OnkelFilmi

@UM:

„Wolverine “muss” also sterben….“

Eh, nicht wirklich. Marvel selbst orientiert sich eher an den Ultimates, bei den Charakteren, die nicht bei Marvel liegen (Spiderman, FF, X-Men) sieht das ’n büschn anders aus…

Dietmar
Dietmar

Als Familien-Pflichtprogramm haben wir gerade Rango gesehen. Grandios animiert, Filmzitate im Dutzend billiger. Die Story ist eher dünn und eigentlich nicht ganz schlüssig. Ärgerlich finde ich, dass der kaum erkennbare Clint Eastwood aussieht wie ein hagerer Wild-West-Zausel, der dann auch noch philosophiert „Geh´ Deinen Weg, dann bist Du Du!“ oder so. Uns hat er nicht gerockt.

Dietmar
Dietmar

Ach: Hans Zimmer kopierte Morricone vorzüglich!