Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
21 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
DMJ
DMJ
4. Februar, 2011 20:12

…doch ja, auch von mir genehmigt!

Marcus
Marcus
4. Februar, 2011 20:43

Hmtja.
Das Kostüm: genehmigt.
Ein Cap-Film an sich: genehmigt.
Aber ob Joe Johnston der richtige Mann auf dem Regiestuhl für sowas ist?
Und ob Chris Evans seine Fantastic Four-erprobte Arschloch-Persona (die bei ihm default-Modus zu sein scheint, siehe "The Losers") rechtzeitig abschalten kann, damit ich nicht nach spätestens einer halben Stunde den Schurken anfeuere?

Peroy
Peroy
4. Februar, 2011 22:24

Keine Superheldenfilme mehr, bitte !

umbra
umbra
4. Februar, 2011 22:59

Keine Superheldenfilme mehr, bitte, aber im Gegenzug mehr Filme von Zack Snyder!

Achim
Achim
4. Februar, 2011 23:26

Aha, wegen des Filmplakats?

Peroy
Peroy
5. Februar, 2011 00:31

"Keine Superheldenfilme mehr, bitte, aber im Gegenzug mehr Filme von Zack Snyder!"
Da würde ich nicht drauf wetten. Nachdem "Sucker Punch" demnächst am Box Office elendig krepieren wird, dürfte es sich erstmal eine zeitlang ausgeschneidert haben… 8)

Marcus
Marcus
5. Februar, 2011 00:37

In. Your. Dreams. 🙄

Peroy
Peroy
5. Februar, 2011 00:40

Wart’s ab… 8)

OnkelFilmi
5. Februar, 2011 00:55

@Marcus: Wo war denn Evans in "The Losers" ein Arschloch?
Davon abgesehen: FFF Nights in Kölle?

The Riddler
The Riddler
5. Februar, 2011 01:21

Mich stört bei dem Film eigentlich nur, dass er von 2D auf 3D gebürstet wird und man ihn so im Kino sehen muss.

Dietmar
Dietmar
5. Februar, 2011 10:19

Ich will Männer in Spandex!
*schmoll*

Wortvogel
Wortvogel
5. Februar, 2011 10:30

@ Dietmar: Wenn’s auch Latex sein darf:
http://farm4.static.flickr.com/3214/2703080715_4b7112b607_o.jpg

heino
heino
5. Februar, 2011 19:34

@Peroy:vergiss es, Snyder dreht auch den nächsten Superman-Streifen. Ob das ne kluge Entscheidung von Warner ist, bleibt abzuwarten.
Ansonsten gebe ich dem Wortvogel recht, die bisherigen Bilder lassen darauf schliessen, dass Johnston (der ja mit Rocketeer schon einen Superhelden als Period Piece gut verfilmt hat) die Sache im Griff hat. Und Evans kann auf jeden Fall mehr, als er in FF gezeigt hat.

Wortvogel
Wortvogel
5. Februar, 2011 19:36

@ Heino: Nach "Watchmen" traue ich Snyder mehr als jedem anderen Regisseur zu, endlich DEN angemessenen Superman-Film zu drehen. Und nein, trotz aller Nostalgie kann ich den Superman-Donner nicht ultimativ finden (eher schon Teil 2).

Comicfreak
Comicfreak
5. Februar, 2011 19:58

..oh, gut, endlich wieder ein Kinobesuch mit Torben, während Göttergatte den Junior sittet.

heino
heino
5. Februar, 2011 20:02

@Torsten:ich finde den Donner-Superman auch nicht doll, der ist ziemlich dröge und Luthor ist ne Lachnummer. Aber Snyder muss sich bei mir erst wieder Kredit erkaufen, nachdem er sowohl "300" als auch "Watchmen" in für mich nicht akzeptable Weise inhaltlich geändert hat. Und sein Fetisch für graphische Gewalt passt nicht zum grössten Spandex-Pfadfinder von allen.

Marcus
Marcus
5. Februar, 2011 20:29

Zum Donner: genau, der Brüller ist der nicht. Insbesondere über zwei Dinge komm ich nicht hinweg: das "Zeit zurückdrehen"
(…muss..Gehirnwindungen…vom…Verknoten…abhalten…)
@Dietmar, #11: ?!
@Wortvogel, #12: den kenn ich nur via Nostalgia Critic.
und die Tatsache, dass der (wie zugegebenermaßen JEDER Superman-Film) den in den Comics ja wirklich bedrohlich rüberkommenden Lex Luthor zum Clown degradiert.

Marcus
Marcus
5. Februar, 2011 20:43

@Filmi:
Evans trägt für mein Empfinden in "The Losers" nur die Nervenarsch-Perfomance auf, für die ich ihn schon zu seinen Johnny Storm-Zeiten gerne gehauen hätte.
Zu den FFF-Nights: Danke für den Hinweis -zumal ich durch das Googlen danach jetzt auch die Termine für das richtige FFF 2011 erfahren habe.
Sehr gerne – zumal ich ja jobbedingt inzwischen automobil bin. Blöd ist halt nur, dass das direkt das WE vor dem Monatsabschluss auf Arbeit ist, ergo die stressreichste Zeit. Aber ausgeschlafen sein ist eh was für Pussies, oder? 😎
Na ja, und wenn der letzte Film Sonntags "I spit on your grave 2010" (oder wie ich ihn, ohne ihn zu kennen, jetzt schon nenne: "Why? – The Movie Remake") ist, kommt man ja doch etwas früher ins Bettchen.

ThomasThiemeyer
5. Februar, 2011 22:39

"Keine Superheldenfilme mehr, bitte !"
Danke!

OnkelFilmi
6. Februar, 2011 18:37

@Marcus: Sleep is for the weak!

heino
heino
6. Februar, 2011 19:22

Hier mal eine Äußerung zu der von Snyder bevorzugten Superman-Variante. Fragt sich nur, wie die gecastete Kreuzung aus Tom Welling und Dean Cain dazu passt:
http://www.aintitcool.com/node/48369