08
Dez 2010

Das große "Predator"-Rätsel – gelöst!

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

"Predator" von John McTiernan ist einer der großen Horror/SF/Actionfilme der 80er. Ein Klassiker, den man auch fünfmal anschauen kann, ohne sich zu langweilen.

Es gilt als ausgemacht, dass der baumlange Kevin Peter Hall in dem Kostüm des Außerirdischen steckte (er war auch u.a. der Bigfoot in "Bigfoot und die Hendersons"). Es hielt sich aber jahrelang das Gerücht, Jean Claude van Damme habe vor Beginn seiner großen Karriere den Kopfjäger aus dem All gespielt.

Die IMDB schreibt dazu: "According to an interview with director John McTiernan, the "hole in the jungle" appearance of the Predator was played by Jean-Claude Van Damme in a "blue screen" (actually red) suit. Van Damme quit after two days, unhappy with being cast as an uncredited special effect, but can be seen as the Predator in If It Bleeds We Can Kill It: The Making of 'Predator' (2001). The alien was scrapped, redesigned and was eventually played by Kevin Peter Hall who was 7’2″ tall."

Bisher war das nur schwer zu verifizieren.

Bisher.

Steve Johnson, der vor Stan Winston die Aufgabe hatte, das Monster für den Film zu kreieren, hat auf seiner Facebook-Seite diverse Schnappschüsse veröffentlicht, die "seinen" Predator zeigen (der eher mau aussieht, wenn ihr mich fragt). Eine der Aufnahmen ist erfreulich eindeutig:

damme

Ein junger Van Damme ist es, der hier die Verlängerungen für seine Beine angepasst bekommt. Er war also im frühen Stadium des Films tatsächlich beteiligt.

Case closed.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
21 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Peroy
Peroy
8. Dezember, 2010 23:12

Coole Sache…

Johnsons Design ist gut (Bild 3… hui !), aber der letztendliche Look mit Maske, Dreadlocks und (tschuldigung) Fotzenfresse hat sich mittlerweile zu sehr ins kollektive Unterbewusstsein eingebrannt, dass man es jetzt nicht mehr anders wollen haben würde… haben wollen würde… würde haben wollen… ?…

Scheiss deutsche Grammatik…

Wortvogel
Wortvogel
9. Dezember, 2010 05:55

@ Peroy: Nein. Das Design sieht scheiße aus. Der kleine Kopf, der wie ein Skelettschädel eines Ponys aussieht, geht gar nicht. Winstons Predator strahlt Kraft und brutale Intelligenz aus. Das hier ist bloss ein Monster.

Alien vs. DIESER Predator? Pfft…

Dietmar
Dietmar
9. Dezember, 2010 08:01
VideoRaider
VideoRaider
9. Dezember, 2010 08:05

Ich will hier ja nicht den Nerd-Nazi spielen – aber das ist jetzt nicht wirklich eine neue News. Das alte/erste Pred-Design gibts ja bereits seit Jahrne überall zu bewundern (aver nicht die coolen Pics…).

Johnstons Predator-Design befindet sich gar als Insider-Gag im neuen "Predators"-Film.

http://www.videoraiders.net/media/858/858_20.jpg

Dennoch danke für die Bilder. 🙂 Zeigen ein paar neue Ansichten.

Hier ein Vid mit vielen Pics von Van Damme am Predator-Set:
http://www.youtube.com/watch?v=sWXcC05-peg

reptile
reptile
9. Dezember, 2010 09:00

Kevin Peter Hall spielte auch eine Rolle in der kultigen 80er Serie "Misfits of Science" – Die Spezialisten unterwegs. Quasi die 80er Version von "Heroes".

Montana
Montana
9. Dezember, 2010 09:30

Ja, musste ich auch dran denken. Mit der jungen Courtney Cox – ich glaube, Telekinese war mein erstes Fremdwort 😉 – und vor allem dem unvergesslichen 80s-Synthie-Theme.

http://www.youtube.com/watch?v=N_G7AwSMUOU

Peroy
Peroy
9. Dezember, 2010 11:27

"Nein. Das Design sieht scheiße aus. Der kleine Kopf, der wie ein Skelettschädel eines Ponys aussieht, geht gar nicht. Winstons Predator strahlt Kraft und brutale Intelligenz aus. Das hier ist bloss ein Monster."

Ein gutes Monster… 8)

Andy
Andy
9. Dezember, 2010 12:13

Stan Winston war wirklich ein Meister obwohl laut eigener Aussage ein gewisser J.Cameron unwissentlich am design vom Predator mit geholfen hat?
Steve Johnson ist gut aber niemals ein Stan Winston.

Achim
Achim
10. Dezember, 2010 13:23

@Wortvogel:
nach deiner Aussage habe ich mal das Bild angeschaut, erinnert tatsächlich an ein Pferdchen mitn paar Zähnen. Ich muss zugeben, noch nie auch nur einen Predatorfilm gesehen zu haben, ebenso wenig Alien, mir hat sich kein Predator ins Unterbewusstsein gebrannt. Und von vs.-Filmen habe ich genug, seit ich mal ein wenig von Freddy vs. Jason gesehen habe, was stinklangweilig war, aber das ist wohl nur für mich nachvollziehbar.

@reptile:
Von dieser Serie hatte ich wirklich nur die letzte Folge verpasst und bis heute nicht gesehen, wo finde ich eine günstige und legale Quelle?

Bezüglich Kevin Peter Hall finde ich schon sehr tragisch, wann er per Blutkonserve mit HIV infiziert wurde und wie schnell er dann an Aids starb, Holly Johnson lebt ja auch noch.

Dietmar
Dietmar
10. Dezember, 2010 13:23

"Ein gutes Monster…"

Ein Trilophodon.

iggypop
iggypop
10. Dezember, 2010 18:19

"Ich muss zugeben, noch nie auch nur einen Predatorfilm gesehen zu haben…"

Halloo!!!?

Peroy
Peroy
10. Dezember, 2010 19:21

"Ich muss zugeben, noch nie auch nur einen Predatorfilm gesehen zu haben, ebenso wenig Alien, mir hat sich kein Predator ins Unterbewusstsein gebrannt. Und von vs.-Filmen habe ich genug, seit ich mal ein wenig von Freddy vs. Jason gesehen habe, was stinklangweilig war, aber das ist wohl nur für mich nachvollziehbar."

Ignööh… *grunz* ?

Achim
Achim
10. Dezember, 2010 19:26

@iggypop:

juhu!

@Peroy:

ich bin tatsächlich ein Ignorant.

heino
heino
10. Dezember, 2010 20:11

@Achim:die Serie gibt es doch schon seit mehreren Jahren auf DVD zu kaufen, kannst du siche rgünstig über Amazon oder Ebay kriegen

Montana
Montana
11. Dezember, 2010 07:51

@Achim/10:
Oder Du kennst jemanden mir sky-Abo. Ab dem 07.01.2011 läuft sie (wiedereinmal) täglich auf SciFi, sorry, SyFy natürlch.

Montana
Montana
11. Dezember, 2010 07:55

Uups, als Sat-Zuschauer vergisst man das schon mal, wollte hier keine Schleichwerbung machen: Ein Pay-Paket des jeweiligen Kabelnetzbetreibers reicht natürlich auch.

Achim
Achim
11. Dezember, 2010 15:25

@Montana:
ich wohne aufm Dorf ohne Kabel, und SyFy ist tatsächlich bei Dings dabei.

Dann muss ich nur noch einen Sendetermin der letzten Folge mitbekommen!

DMJ
DMJ
12. Dezember, 2010 15:50

Ah, wirklich schön, die alte van Damme-Frage endlich gelöst zu sehen. Ich zumindest war da bis heute unschlüssig, was denn nun stimmt.

Und das alternative Design ist wirklich nicht so toll. An sich ein klasse Monster, zweifellos, aber eben nur eine seelenlose Bestie, nicht der charismatische Jäger, der seine eigene Franchise kriegt, wie der Predator, den wir heute kennen und lieben.

Montana
Montana
14. Dezember, 2010 07:58

@Achim: Wenn der Sende-Rhythmus beibehalten wird (und das wird er in der Regel auf Syfy), müsste es am 31.01.2011 um 15:20 soweit sein sein, plus Wiederholung in der folgenden Nacht sowie am nächsten Morgen.

Cajadehorros
Cajadehorros
14. Dezember, 2010 13:42

@Dietmar Im Predator-Film trägt sogar einer eine "Triplodon"-Maske.

Dietmar
Dietmar
14. Dezember, 2010 14:04

@Cajadehorros: Echt? Will ich sehen! 🙂