01
Dez 2010

Tight(s) news: "The Cape" und "Hulk"

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

I’m back.

"The Cape" ist eine neue, "realistische" Superhelden-Serie, die im Januar auf NBC startet, Das Konzept ist sehr Standard, weder Darsteller noch Dialoge fallen positiv auf, aber es sieht sauber produziert und erfreulich unironisch aus:

http://www.youtube.com/watch?v=PYfJSZZpia0

(Summer Glau-Hysterie bitte HIER einfügen)

Der kürzere Teaser hatte mir allerdings noch besser gefallen:

http://www.youtube.com/watch?v=4RklU3zqjS4

Und weil wir gerade beim Thema Superhelden sind:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
9 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Lukas
1. Dezember, 2010 20:43

Rob Bricken hat auf Toplessrobot.com übrigens die Preview-Show von Turn Off The Dark rekapituliert. Ich wünsche der Show alles Schlechte. Wegen Bono, und wegen der Idee an sich. Hauptsächlich aber wegen Bono. 8)

heino
heino
1. Dezember, 2010 20:53

@Lukas:volle Zustimmung. Ein Musical über Spider-Man mit der Musik von U2 ist Blasphemie.

"The Cape" sieht doch gar nicht schlecht aus, aber in Sachen Serien über Superhelden bin ich angesichts der bisherigen Ergebnisse, die ja größtenteils unerträglich waren, erstmal skeptisch. Wenigstens scheint Summer Glau mal von der Rolle als ass-kicking babe wegzukommen.

Und was die von Marvel und ABC angekündigte Hulk-Serie angeht, die halte ich für eine Schnapsidee. Schon allein, weil der Hulk ja noch einen Solo-Film und seinen Auftritt bei den Avengers halten soll mit dem inzwischen dritten Darsteller. Und ich bezweifle mal ganz stark, dass Mark Ruffalo auch für die Serie zur Verfügung stehen wird.

Jott
1. Dezember, 2010 20:55

Und Summer Glau ist so… normal… langweilig, leider.

Muriel
1. Dezember, 2010 22:01

Waaaaaah!!!
Summer Glau!!
OMG!
Oh. Entschuldigung.
Aber da oben kann ich nicht.

Christian H.
Christian H.
1. Dezember, 2010 22:45

Sieht echt interessant aus!
Und mir geht es exakt umgekehrt. Nach dem 30-Sekunden-Teaser dachte ich nur "und worum geht es jetzt?". Und nicht auf die neugierige Art und Weise, sondern die genervt, gelangweilte. Der Trailer war allerdings wieder so ausführlich, dass ich mir den Piloten eigentlich nicht mehr anschauen brauche 😉
Summer Glau sehe ich auch immer gerne… Aber ihre schauspielerischen Fähigkeiten sind doch eher auf Terminatrix zugeschnitten. In allen anderen Rollen wo ich sie gesehen habe, war sie mir zu "steif" und zu cool…

Dietmar
Dietmar
1. Dezember, 2010 23:43

The Cape sieht gut aus. Und mir gefällt der "realistische" Ansatz immer. Da bin ich vorhersehbar. 🙂

Baumi
Baumi
2. Dezember, 2010 17:55

Was Superhelden-Musicals angeht… Das hier war damals leider ernst gemeint:

http://www.youtube.com/watch?v=EL_3JUxaii8&feature=related

Wortvogel
Wortvogel
2. Dezember, 2010 18:00

@ Baumi: Das habe ich Jahre vor YouTube schon gesehen – ein Freund hatte mir das Video aus den USA besorgt. Ich habe mich prächtig amüsiert, wenn auch aus den ganz falschen Gründen.

"Scoop! Scoop!"

XXX
XXX
4. Dezember, 2010 00:13

Also das Hulk-Musical ist doch mal ne schöne Sache 😀