15
Nov 2010

"Green Lantern" – geht doch!

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Es ist nicht Gold – aber lassen wir einfach mal im Raum stehen, dass es auch VIEL schlimmer hätte aussehen können:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

An der CGI sollte auf jeden Fall noch gefeilt werden. Ansonsten: Green Lantern, zweifelsfrei. I’m there.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
17 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
heino
heino
15. November, 2010 18:16

Hatte ich ja schon im älteren Green Lantern-Thread verlinkt. Wenn ich das richtig sehe, ist der Streifen noch in der Post Production und sollte dann auch besser aussehen. Aber die wichtigen Elemente sind wohl alle drin.

Chabneruk
Chabneruk
16. November, 2010 08:42

Habe neulich einen Green Hornet-Trailer gesehen (der richtig mies aussah, so storytechnisch…) und dachte du meinst den 😉

Sieht nicht schlecht aus, muss man sagen. Aber bei Superheldenfilmen gewinnen ja heute die Charaktere und die Story, nicht die Effekte.

Nathan
Nathan
16. November, 2010 14:28

Reynolds wähnt sich offenbar in einer nervigen Komödie, die Effekte erinnern mich ungut an "Starship Dave" und das Ganze ist in etwa so episch wie ’ne Folge von "Firefly".

I’ve got a bad feeling about this.

Thomas Thiemeyer
17. November, 2010 14:46

http://trailers.apple.com/trailers/wb/greenlantern/

Mehr grüner Superheldenquark. Hat in etwa den Charme der Fantastic Four und G.I. Joe

Nathan
Nathan
17. November, 2010 17:07

Trailer können täuschen – in jeder Richtung. Von "Iron Man" hatte ich nach dem ersten Trailer auch nichts erwartet. Wäre jedenfalls verdammt schade, wenn sie ausgerechnet Green Lantern versemmeln würden. Beste DC-Mythologie.

Abwarten und Daumen drücken.

heino
heino
17. November, 2010 18:31

Ich weiss nicht, was ihr wollt. Der Trailer trifft genau den Ton der frühen Hal Jordan/GL-Hefte, Reynolds ist zwar nicht mein favorit, aber in der Rolle des risikofreudigen Bruder Leichtfuss gut besetzt und soweit sichtbar , ist alles in dem Film, worauf die Fans hoffen durften. Wenn man per se etwas gegen Superhelden hat, ist das wohl nicht der richtige Film. Ansonsten sehe ich hier nichts, was den Film schlechter als Iron Man oder Spider-Man machen würde. Und vor ca. 3 Monaten hätte ich noch den letzten Cent drauf verwettet, dass das eine Katastrophe wird.

Nikolai
Nikolai
18. November, 2010 14:36

ich muss irgendwie denken an: Die Maske

Und das ist nicht positiv.

Marcus
Marcus
20. November, 2010 19:11

@Nikolai: an "Die Maske" zu denken ist ja auch nicht positiv.

Aber ich würde auch sagen: sieht okay aus. Den Anzug noch ein wenig un-kreischig-cartoon-grün (uff, watt ein Wort), und der Look geht in Ordnung.

Wenn das Drehbuch taugt und Reynolds (von dem ich immer noch nicht überzeugt bin) es nicht versaut, kann das ganz gut werden.

Obwohl ich inzwischen auf "Thor" fast noch gespannter bin. Da ist zwischen absolut epic & awesome und "Batman & Robin revisited" noch alles drin, glaube ich.

heino
heino
16. Juni, 2011 18:05

So, die ersten Reviews laufen ein, naturgemäß hat Ain`t it cool da die Nase vorn. Und sie sind ausnahmslos miserabel. Hier mal stellvertretend einer der gemäßigteren Schreiber:

http://www.aintitcool.com/node/50044

Klingt sehr nach dem, was ich ursprünglich befürchtet, angesichts des zweiten Trailers aber als ungerechtfertigt eingestuft hatte. Wenn das so stimmen sollte, kann WB wohl das Franchise direkt rebooten.

Wortvogel
Wortvogel
16. Juni, 2011 18:10

@ Heino: Es ist bezeichnend, dass es hier noch keine Pressevorführung gab.

Peroy
Peroy
18. Juni, 2011 02:10

Ein etwas positiveres Review einer Seite, auf die ich zugegebenermaßen keinen Rattenschiss geben würde, wenn’s um Filmkritiken geht…

http://0to5stars-moria.ca/sciencefiction/green-lantern-film-2011.htm

Peroy
Peroy
18. Juni, 2011 02:16
Peroy
Peroy
18. Juni, 2011 02:17

Und die 5 Cent vom ollen Ebert…

http://rogerebert.suntimes.com/apps/pbcs.dll/article?AID=/20110615/REVIEWS/110619994

Seit den 4 Sternen für "Knowing" vertrau ich dem blind…

Marcus
Marcus
18. Juni, 2011 09:32

Tja, ermutigend klingt das alles nicht.

Gucken werden wir es aber trotzdem. Gell, Torsten? Heino?

Und ich hoffe auf eine 2D-Vorführung in Wuppertal.

Wortvogel
Wortvogel
18. Juni, 2011 09:59

@ Marcus: Aber sowas von! Auf den bin ich gespannter als der Flitzebogen von Hawkeye. Und laut Nikki Finke läuft er ja auch gut an…

Peroy
Peroy
20. Juni, 2011 11:41

Das einzige vertrauenswürdige Review im ganzen Netz:

http://www.thesuperficial.com/green-lantern-review-06-2011

heino
heino
27. Juni, 2011 13:24

@Marcus:klar sehe ich mir den an. Das Motto lautet "Know your enemy" und man kann ja auch positiv überrascht werden. Hat bei mir ja auch "Superman returns" geschafft, trotz aller vorhandenen Mängel:-)

Und Warner hat scheinbar auch noch nicht die Schnauze voll:

http://www.aintitcool.com/node/50173