Ich vertraue Gmail seit Jahren. Durch den Umzug auf mein Macbook habe ich sogar mit der Gewohnheit gebrochen, ein lokales Mail-Programm wie Thunderbird zu verwenden. Seitdem benutze ich ausschließlich das Online-Interface von Google. Das hat einige Vorteile, auf die ich demnächst noch näher eingehen werde.

Vor drei Tagen las ich auf amerikanischen Webseiten von einem neuen Feature, das heute morgen auch in Deutschland freigeschaltet wurde: „Sortierter Eingang“.

Die Jungs von Google können das besser erklären als ich:

Ich habe die Funktion aktiviert, und mein erster Eindruck: Prima Sache. Im Spam-Filtering war Google schon immer gut, und anhand der ungefähr 17.000 Emails in meinem Postfach lässt sich recht zuverlässig abschätzen, was relevant ist. Und die als weniger wichtig eingestuften Mails sind ja trotzdem noch präsent.

Auch die IMDB experimentiert, allerdings eher flatterhaft (und ich ärgere mich, keinen Screenshot gemacht zu haben). Gestern war bei der US-Version ein komplett neues Layout zu sehen, das die Seiten von z.B. Schauspielern nicht mehr auf die Liste der Filme konzentriert, sondern eher eine Dossier-Ansicht zusammenstellt, mit größerem Foto, biografischen Daten, Zitaten, etc. Die einzelnen Listen (Rollen/Drehbücher/Regie) sind schmale Streifen, die erst auf Klick ausgeklappt werden. Sehr gewöhnungsbedürftig, immer weiter weg vom eigentlichen Prinzip der „Movie Database“, aber nach einer Weile vermutlich durchaus praktisch.

Mittlerweile wurde diese Version aber wieder deaktiviert. Ich bin sicher: Heute ist nicht alle Tage, das kommt wieder, keine Frage.



avatar
7 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
PeroyComicfreakNoirMatthiasAchim Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Lukas

Ich gehöre offenbar auch zu den 5%, denen sie das versuchsweise aufgedrückt haben. Hab’s gerade eben erst mal abgestellt – mein erster Eindruck (wie ja offenbar auch Deiner) war, dass das ganz praktisch für die Leute ist, die nur schnell aus Entertainment-Gründen die bekanntesten Filme ihres Lieblingsstars heraussuchen wollen, aber eher hinderlich, wenn man wirklich mal was recherchieren möchte.

Achim
Achim

Hmm, vielleicht sollte ich meinen Google-Mail-Account intensiver nutzen, der ist ja noch recht neu.

Matthias

Danke, Torsten, ist mir heute morgen nicht mal aufgefallen, das da irgendwas mit Beta im GMail-Header stand … und ich kann mich Dir nur anschliessen, das funktioniert tatsächlich. Mal wieder beeindruckend (der Spam-Filter von Google sowieso)

Noir
Noir

Das neue Design erinnert mich an das unübersichtliche Layout der iPad app. Es ist sicher „hübscher“ aber die Informationen sind schlechter zu erreichen

Comicfreak
Comicfreak

..17000?
😮

Na, dann greife ich wohl besser zur regulären Post, da ist dein Kasten ja noch frei zugänglich..

😉

Peroy
Peroy

Jetzt zickt die imdb bei mir auch rum… boah, was’n crap…