23
Aug 2010

Superma(rketi)n(g) der frühen 80er Jahre

Themen: Neues |

Kleines Intermezzo im FFF-Stress: Lukas war so freundlich, angesichts meiner Begeisterung für Superman (siehe Tattoo und Lunchbox) im Keller seiner Eltern zu wühlen. Ergebnis: zwei antiquarische Taschenbücher vom Ehapa Verlage. Eins davon hatte ich als Steppke, daran kann ich mich genau erinnern:

supes2

Ach ja, Luthors lila-grüner Anzug mit dem hohen Kragen, der durchgeknallte Brainiac-5 – DAS waren noch Zeiten!

Schon erstaunlich, dass diese Bände erheblich unmoderner sind, als ich es in Erinnerung hatte. 1981 hieß "Black Canary" bei uns noch "Blitzschwalbe", und "Wonder Woman" hieß "Wundergirl"?

Das elektronische Lettering ist natürlich für den Eimer, und auch die Übersetzung lässt keinen Fettnapf aus ("Alien" wird konsequent als "Fremder" übersetzt).

Mein Favorit sind allerdings die reißerischen Texte in den Eigenwerbungen des Verlages, mit denen die hippe Jugend anno ’78 bzw. ’81 zum Kauf weiterer Taschenbücher animiert werden sollte:

Supes

Ein "toller Hammer"? Superstories, die mich "vom Sockel hauen"?



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
18 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Peroy
Peroy
23. August, 2010 11:19

"Schon erstaunlich, dass diese Bände erheblich unmoderner sind, als ich es in Erinnerung hatte. 1981 hieß “Black Canary” bei uns noch “Blitzschwalbe”, und “Wonder Woman” hieß “Wundergirl”"

Besser als "Wunderomma", ne… ?

Marko
23. August, 2010 11:28

Ich liebe die Ehapa-Bände von Superman und Batman, ich habe noch jede Menge davon im Keller rumstehen und gebe die auch nicht weg. Klar, alles danach war besser, aber der Charme ist unerreicht …

Stormking
Stormking
23. August, 2010 12:37

> Ein “toller Hammer”? Superstories, die mich
> “vom Sockel hauen”?

Erwachsene die einen auf jugendlich machen, halt. Das ist immer und in jeder Form peinlich, für beide Seiten.

Uli
Uli
23. August, 2010 12:40

Was für ein Tattoo??

Wortvogel
Wortvogel
23. August, 2010 12:50

@ Uli: Das Superman-Wappen auf dem rechten Oberarm. Ist aber bekannt.

Uli
Uli
23. August, 2010 12:51

Ob es da wohl ein Foto gibt?

Wortvogel
Wortvogel
23. August, 2010 12:55

@ Uli: Warum?

Uli
Uli
23. August, 2010 13:00

Reines Interesse ob es mehr der Typ Jugendsünde oder "künstlerisch wertvoll" ist. Schwarz/Weiß oder Farbe, nur das Logo oder noch mehr usw.
Das finde ich genauso spannend wie deine Lunchbox 😉

Wortvogel
Wortvogel
23. August, 2010 13:05

Wenns der Wahrheitsfindung dient:
http://dl.dropbox.com/u/2021847/Shield.JPG

Uli
Uli
23. August, 2010 13:10

Hehe danke

Peroy
Peroy
23. August, 2010 13:37

Oh Gott…

reptile
reptile
23. August, 2010 18:45

"Waren wir ihn über…"
Unfassbar wie sich die Sprache ändert…

heino
heino
23. August, 2010 19:24

Da werden Erinnerungen wach. Nicht undbedingt gute, aber ziemlich viele. Ich habe es Ehapa immer übel genommen, dass man die TBs in den Stories zerschnippeln musste, um an die Sammelmarken zu kommen. Zumindest konnte man Condor dafür dankbar sein, dass die sowas nicht gemacht haben, auch wenn sie so ziemlich alles andere verbockten.

DMJ
DMJ
23. August, 2010 20:22

Es mag nostalgisch gefärbt sein, aber ich halte immer noch die Ära von Dino-Comics für die goldene Zeit deutscher Superheldencomics (auch wenn die nur DC hatten). Brachten nicht wild alles heraus, sondern wählten aus, was allein gelesen verständlich ist und zu den größeren Events Sammelbände mit dem zentralen Zeug. So lob ich mir das!

heino
heino
23. August, 2010 20:47

@DMJ:dem würde ich durchaus zustimmen, wobei Panini diese Vorgehensweise gut adaptiert und nach dem Abgang von Dino auch gut weitergeführt hat. Leider ist der Markt inzwischen wieder implodiert

Captain Picard
Captain Picard
23. August, 2010 21:14

Hallo Torsten,
wäre toll, wenn du bei Gelegenheit den Gong Artikel zum Start von Superboy rauskramen könntest. Danke!

DMJ
DMJ
23. August, 2010 22:03

@heino:
Stimmt, Panini bringt auch eine Menge gutes Zeug (ich bin ihnen besonders dankbar für den Nachdruck einzelner wichtiger oder berühmter Stories, wie etwa Alan Moores "WildC.A.T.S."-Run, ohne den Rest der Serie), aber sie bringen eben so unglaublich viel, dass man als Leser doch wieder entmutigt wird, größere Events zu lesen.

MulleMatsche
MulleMatsche
23. August, 2010 23:55

Ist Totto verschütt gegangen? Kein Update heute, ich warte auf ne Rezi zu Kaboom und die Piranha 3-D Preview wurde hier auch noch nicht verkündet