19
Aug 2010

Fantasy Film Fest 2010: And so it begins…

Themen: Fantasy Filmf. 10, Film, TV & Presse, Neues |
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
26 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Stephan
Stephan
19. August, 2010 11:09

Gute Sache das, aber was zur Hölle ist eine "peache"(?) Geschichte? Sprachliche Untiefen!

Nikolai
Nikolai
19. August, 2010 11:39

Was ist eine "Untiefe"?
Wenn etwas tief ist, dann geht es weit runter, wenn etwas untief ist…ist es ein Berg? 😛

Marcus
Marcus
19. August, 2010 11:47

@Nikolai: diese Frage stelle ich mir seit Jahren bei dem Begriff "Unkosten"….

Dietmar
Dietmar
19. August, 2010 11:53

Mache ich mich jetzt zum Deppen, wenn ich erkläre, dass ,,Untiefe" sprachlichen Sinn hat?

(Wenn jetzt einer ,,nein" schreibt und ich ,,Untiefe" erläre und dann alle über mich lachen, dann wäre das voll gemein!)

Roman
Roman
19. August, 2010 11:53

Immer wieder sympathisch, der Herr Dewi in Bewegtbild und Ton.

Thomas Thiemeyer
19. August, 2010 12:59

Freu mich auf die Rezis 🙂

Nikolai
Nikolai
19. August, 2010 13:02

@Marcus: Unkosten sind unerwartete Kosten 😉

Bei "Untiefe" ist es eine Augmentativbildung.
Einfach mal nachschlagen.

Marcus
Marcus
19. August, 2010 13:25

@Dietmar: Nein. Erklär doch mal…. (*kicher*) 😉

@Nikolai: Klar. Entweder das oder Erlöse. 😀

DMJ
DMJ
19. August, 2010 13:41

Hihi – gleich zu Anfang dachte ich mir "Na, wenn der mal nicht abgelenkt ’n Crash baut!" – aber da war ich wohl offensichtlich nicht der einzige. 😉

Marko
19. August, 2010 13:42

Tolle Sache. Du hast definitiv ein "Fernsehgesicht", ich seh' Dir gerne zu. Freue mich auf die nächsten Tage. 🙂

Peroy
Peroy
19. August, 2010 13:59

Dann muss er aber schon 20 Minuten pro Film labern… sonst taugt das nicht…

Marko
19. August, 2010 14:01

Bloß nicht. Fünf Minuten pro Film reichen völlig.

Peroy
Peroy
19. August, 2010 14:04

ZWANZIG ! >:(

Marko
19. August, 2010 14:05

Fünf. Man hat ja noch andere Sachen zu tun. :schmoll:

Skrymir
Skrymir
19. August, 2010 14:16

Ich bin ja für den mittelweg.. fünf_und_zwanzig (okay.. der war billig)

Es würde mich nicht wundern wenn jeder zu Anfang daran gedacht hätte das der Dewi gleich nen Crash baut ^^

Dietmar
Dietmar
19. August, 2010 14:22

,,@Dietmar: Nein. Erklär doch mal…. (*kicher*)"

HA! DU nicht, mein Freund! Durchschaut!

,,Es würde mich nicht wundern wenn jeder zu Anfang daran gedacht hätte das der Dewi gleich nen Crash baut ^^"

Dafür trödelt er auf der mittleren Fahrspur *flücht*

Shah
Shah
19. August, 2010 14:33

Jopp, wird witzig. Freue mich sehr, da auch wenn ich in Berlin bin, den Kram nich sehen kann. Von daher wären mir längere (wieso nich fünfzehn, wie der Nostalgia bspw.?) Rezensionen auch lieber.

Philip
Philip
19. August, 2010 14:57

Gute Idee mit den Videoreviews.

Da ich aber zur aufmerksamkeitsspannenarmen Internetgeneration gehöre, würden mir 5-10 Minuten pro Film mehr als reichen (Michael-Bay-Gedächtnisschnitte auf Speed optional)

Paddy-o
Paddy-o
19. August, 2010 17:25

Ich hoffe mal die ganzen Effekt- und Textspielerreien sind in diesem ersten Video nur dazu da um zu beweisen, dass du das Programm einigermaßen beherrschst, und bleiben künftig auf einem weniger irritierendem Niveau? 😉

Ansonsten wie immer sehr net anzuschauen und zu hören. Freue mich!

heino
heino
19. August, 2010 20:08

Witzige Idee. So langsam solltest du echt mal über eine eigene Show nachdenken, das freie Moderieren klappt ja recht gut

Marcus
Marcus
19. August, 2010 20:27

Ich find die Idee auch gut. Auf die Art können wir auch des Dewis langsamen schlafmangelinduzierten körperlich-geistigen Verfall in Echtzeit beobachten. 😀

Obwohl, mal abwarten, wie ich als FFF-Newbie mich dabei schlage – immerhin auch 15 Filme in 5 Tagen.

Aber eine Sache hast du nicht bedacht, Torsten: auf die Art können deine Leser (falls man das Wort jetzt noch gebrauchen kann) deine FFF-Berichterstattung nicht tagsüber aus dem Büro verfolgen. Gut, dass ich ab Montag Urlaub habe. 😎

Achim
Achim
19. August, 2010 23:48

Es fällt mit schwer, es zuzugeben, aber was du mit iMovie gemacht hast, das finde ich klasse!

Und da es iMovie nicht für Windows gibt und mir sowohl kein Mac als auch kein Intel ins Haus kommen, werde ich wohl auch dann nicht benutzen, sollte Apple wirklich mal AMD-Prozessoren einbauen, und damals, als sie mit Intel anfingen, waren AMDs die definitiv und keine zwei Meinungen bessere Wahl, (Netburst) aber dann kamen ja leider die Core-Prozessoren.

Exverlobter
Exverlobter
10. Oktober, 2010 14:11

Wow, der Wortvogel hat echt Nerven. Video-Reviews aus dem Auto nachdem er erst vor kurzem einen Unfall gebaut hat. Der traut sich echt was.

Marcus
Marcus
10. Oktober, 2010 14:23

@Ex: war der Unfall nicht danach?

Exverlobter
Exverlobter
10. Oktober, 2010 14:40

Stimmt, kann auch sein. Ich weis es nicht genau. Wäre aber auch ziemlich mutig, so eine REview nach dem Unfall zu machen. Von daher war es wahrscheinlich davor.