… aber ein Eimer Currywurst:

curry

Echt, da geht man EINMAL zum Penny, um Margarine fürs Frühstück zu kaufen, und dann SOWAS!

Geschmackstest liefere ich nach…

Weitere gourmetische Ekligkeiten hier, hier, hier und hier.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
22 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Wurstende02
Wurstende02
1. Juli, 2010 13:07

Remagen ist auf jeden Fall ´ne Marke… mit seiner Wurstproduktion stinkt der nämlich in Köln-Hürth die Fernsehstudios zu 🙂

Oliver
Oliver
1. Juli, 2010 13:13

Happa, n guten! 🙂

Marcus
Marcus
1. Juli, 2010 13:42

Wieviel ist das denn?

Läscher
1. Juli, 2010 13:43

Igitt! Margarine.

Bernd
Bernd
1. Juli, 2010 16:12

Ich habe mich ja immer gefragt, wie diese ganzen findigen Unternehmer ihre Tonnen von Gammelfleisch unter die Leute bringen wollten…

Dietmar
Dietmar
1. Juli, 2010 17:59

Also *das* wird schmecken, kann ich mir vorstellen.

Aber Margarine? *bluäch*

Who knows?
Who knows?
1. Juli, 2010 21:37

Mein kulinarisches Wortvogel-Highlight ist und bleibt die Pizza Pomm-Körr, die es hoffentlich noch geben wird, wenn ich irgendwann mal wieder nach München kommen sollte.

Bevor ich die ausprobiert habe, darf ich nicht sterben. (Möglicherweise sterbe ich direkt anschließend.)

Sergej
Sergej
1. Juli, 2010 22:16

Fertige Currywurst gibt es doch schon länger im Supermarkt, z.B. Meica Curryking. Statt einer kleinen Portion hier eben ein Eimerchen.

Sergej
Sergej
1. Juli, 2010 22:48

@Wortvogel:
Stimmt! Wie viel ist denn in dem Eimer drin?
Machst du auch Fotos vom Inhalt?

Dietmar
Dietmar
2. Juli, 2010 07:49

@Who knows?: Who knows?

Aber die Gefahr besteht … 🙂

gnaddrig
gnaddrig
2. Juli, 2010 10:34

Und dazu einen Eimer Original Ballermann-Sangría, oder? Glaube ich neulich auch bei PENNY gesehen zu haben.

Burner
Burner
2. Juli, 2010 12:46

Und das Zeug kloppst Du Dir dann auf die Pizza, oder was? 😉

Du hast irgendwann mal geschrieben, dass Du keinen Gegner scheust. Das scheint bei Dir auch in Sachen Essen zuzutreffen…

OnkelFilmi
2. Juli, 2010 16:56

Dann würde ich mal vorschlagen, daß wir uns irgendwann mal zusammen mit dem werten Herrn Acula an eine Dose Surströmming machen 😉

Marko
4. Juli, 2010 18:06

Ha, mit meinem Magen kann eh keiner mithalten. Ich ess' Euch alle untern Tisch und fahr' Euch dann noch nach Hause. 😎

Gruß,
Marko

Comicfreak
Comicfreak
6. Juli, 2010 21:18

..und, wie war der geschmackstest?

Manuel
8. Juli, 2010 18:00

Wie kannst Du so etwas ekelig finden, wenn Dir so etwas gefällt:

https://wortvogel.de/2010/03/schauet-die-heilige-pizza/

Dietmar
Dietmar
22. Juli, 2010 15:46

Jaja, mal wieder keine Zeit für richtiges Essen genommen …

Manuel
22. Juli, 2010 16:16

Boah, Du bist echt ekelig!

trackback

[…] In unserem Haushalt bin ich der, der einkauft – nicht, weil ich mir damit die Pflicht zum spülen oder kochen vom Leib halte, sondern weil ich GERNE einkaufe. Schon als Kind musste meine Mutter mich da nie zweimal bitten. Ich kaufe streng nach Liste, und dann obendrauf noch drei oder vier Sachen, die mich ansprechen. Entgegen aller üblichen Ratschläge kaufe ich bevorzugt hungrig ein, weil ich dann erheblich experimentierfreudiger bin. Ihr wisst das. […]