13
Jul 2010

It’s a bird! It’s a plane! It’s – LUNCH!

Themen: Neues |

Manchmal hat man eine Erleuchtung. Dinge werden klar, Wünsche werden konkret, und man steht im güldenen Glanz der Erkenntnis. In solchen Momenten wird die Relativitätstheorie entwickelt, der Friedensnobelpreis verdient, das Internet erfunden.

Ich hatte vor zwei Wochen auch so einen Augenblick. Schlagartig und ohne Vorwarnung war mir klar: Ich will eine Lunchbox. Aus Metall. Mit Superman drauf.

Nun sollte man meinen, dass dies ein Wunsch ist, dessen Erfüllung kaum Schwierigkeiten bereitet. Doch nicht OBWOHL das Angebot (besonders in den USA) sehr groß ist, sondern gerade DESHALB kam ich eine Woche lang nicht zu Potte. Es gibt mehr als 20 verschiedene Modelle.

Die hier ist z.B. nicht schlecht, was die knalligen Farben und die Dynamik angeht. Aber sie ist ein wenig zu gewalttätig, und ich kenne nicht mal den Typen, mit dem Supes sich da balgt (Darkseid?).

Lunchbox1

Die hier ist auch klasse – aber gerade die coole Form macht sie als Lunchbox eher untauglich. Sandwiches sind halt doch quadratischer Natur. Und Superman könnte ruhig weniger angestrengt gucken.

Lunchbox2

Dieses Modell ist natürlich sehr edel und reduziert. Aber das widerspricht meiner Intention – ich WILL ja eine auffällige Box.

Lunchbox3

Hart an der Grenze zur Perfektion dieses Modell mit der ganz klassischen Pose. Nur störe ich mich wieder an seinem etwas doofen Gesichtsausdruck. Und die Kofferform ist auch nicht so meins.

Lunchbox4

Diese Form will ich haben – der Henkelmann! Aber die Illustration finde ich etwas nichtssagend.

Lunchbox5

Abgesehen von Fragen der Praktikabilität angesichts der eigenwilligen Form finde ich diese (als Idee durchaus coole) Version eher… nehmt es mir nicht übel… schwul.

Lunchbox6

Oder doch eher Vintage, also ein Original aus alter Zeit? Diese Lunchbox gefällt mir schon SEHR, aber ich fürchte hygienische Probleme:

Lunchbox7

Eine Sekunde lang schwanke ich, was das Thema angeht – es gibt eine sensationelle "Lone Ranger"-Lunchbox, und dieses Prachtexemplar würde sicher alle Blicke auf sich ziehen:

Lunchbox8

Aber NEIN! Superman muss es sein! Nach langem hin und her (und Erfragung der Portokosten) entscheide ich mich für diese Schönheit:

Lunchbox9Metall, Henkelmann, schön theatralisch, nicht zu brutal, aber ganz im Stil der 70er gehalten, als ich "Superman" noch sklavisch gelesen habe.

Up, up and away!!!



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
25 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Muriel
13. Juli, 2010 11:34

Force of good ist nicht schlecht, aber Man of steel mochte ich als Slogan nie so besonders. Ich glaube, ich hätte eher die nichtssagende genommen. Das Schwarzweißdesign links und rechts spricht mich irgendwie an.

OM
OM
13. Juli, 2010 11:59

ich will auch eine….

Dietmar
Dietmar
13. Juli, 2010 12:05

Ich sag´s ja immer: Der Mann hat Stil. 🙂

Snyder
Snyder
13. Juli, 2010 13:02

urgs, dieses Ding hat aber ein furchtbares Farbschema. Sowas kann man als Post-Siebziger Kind gar nicht mögen …

Dr. Acula
13. Juli, 2010 13:55

@muriel
Das wäre auch die meiner Wahl gewesen (abgesehen davon natürlich, dass Superman per se langweilig ist! *stänker*)

Muriel
13. Juli, 2010 14:00

@Dr. Acula: Ja, aber das habe ich mich nicht zu sagen getraut. Ich stehe hier sowieso schon im Ruf, ein Mädchen zu sein.

Wortvogel
Wortvogel
13. Juli, 2010 14:06

Das Pack wird frech, wie mir scheint…

Achim
Achim
13. Juli, 2010 14:30

Lunchbox, toll.

Was will ein vom Alter her erwachsener Mann mit einer Lunchbox für Kinder?

Aber cool isses scho.

Wortvogel
Wortvogel
13. Juli, 2010 14:40

@ Achim: Das ist doch wohl logisch – als Lunchbox für die langen Tage in der Redaktion. Man kann ja nicht nur von Leberkässemmeln und Eis leben…

Marcus
Marcus
13. Juli, 2010 15:14

@Wortvogel: der Typ, mit dem sich Superman auf der ersten Lunchbox kloppt, dürfte wohl Mongul sein.

http://en.wikipedia.org/wiki/Mongul

Marcus
Marcus
13. Juli, 2010 15:22

@Dr. Acula: Nein, langweilig ist Supes gewiß nicht – in den Händen des richtigen Autors. Man muss sich halt nur was einfallen lassen: eine Bedrohungssituation konstruieren, die Supes nicht einfach dank seiner Kräfte im Handumdrehen lösen kann, einen Konflikt einbauen, der zu Supermans Charakter passt (denn soo ein eindimensionaler Gutmensch ist er ja auch nicht).

Lies mal Grant Morrisons "All-Star Superman" oder Jeph Loebs Run mit "Superman/Batman" – da geht einiges.

heino
heino
13. Juli, 2010 16:24

Hast du denn auch den passenden Schlafanzug dazu?*hehe*

Lari
13. Juli, 2010 16:36

Wenn da "Force of Food" draufstünde, würde ich direkt zuschlagen. Verschenkt, verschenkt.

Stephan
Stephan
13. Juli, 2010 16:56

Brotzeitdose. Das Ding heißt Brotzeitdose.

Wortvogel
Wortvogel
13. Juli, 2010 17:02

@ Stephan: Nicht, wenn es aus Amerika kommt und Superman drauf hat.

Georg
Georg
13. Juli, 2010 17:32

Dann ist’s halt ne Superbrotzeitdose.

Comicfreak
Comicfreak
13. Juli, 2010 19:07

..wo hast du das her???

Ich will auch eine, allerdings mit xxxxxxxxx!

:jaemmerlichdieohrenhaengenlass:

Peroy
Peroy
13. Juli, 2010 19:32

Ich hätte die silberne mit dem Superman-Logo genommen, das ist genau mein Style, Alter…

Wortvogel
Wortvogel
13. Juli, 2010 19:49

@ Comicfreak: Gibt es en masse bei ebay.com!

Snyder
Snyder
13. Juli, 2010 20:11

Ich hätt gern eine watchmen lunchbox, aber dann würde mich alan moore wohl verprügeln ….

Wortvogel
Wortvogel
13. Juli, 2010 20:16
tm
tm
13. Juli, 2010 22:24

Übrigens: der Herr in Lila von der ersten Büchse ist Mongul, intergalaktischer Eroberer mit schlechten Umgangsformen, der auch in der Green-Lantern-Historie eine nicht ganz unwichtige Rolle spielt(e)… nur mal so am Rande.

tm

OnkelFilmi
14. Juli, 2010 01:17

Ick hab ne Lunchbox mit Pinhead druff!

OnkelFilmi
14. Juli, 2010 01:22

"Ich hätte die silberne mit dem Superman-Logo genommen, das ist genau mein Style, Alter…"

Ich glaub das hier ist eher Dein Style – http://bit.ly/deUILu

nerdversteher
nerdversteher
14. Juli, 2010 09:34

nice!richtig schön nerdig 😉