01
Jul 2010

100 rüde Filmbeleidigungen: Hollywood, wasch dir sofort den Mund mit Seife aus!

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Falls euch angesichts eines Arschlochs mal die Worte fehlen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
13 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Donalbain
Donalbain
1. Juli, 2010 17:20

Da fühlt man sich doch gleich wieder richtig frisch.

Sigbert
Sigbert
1. Juli, 2010 17:58

Weiß jemand welcher Film/ welche Serie das ist mit dem Typen der ab 9:20 in sein Telefon schreit?

Und welcher Film ist das mit Kevin Spacey und Al Pacino?

Klaus
1. Juli, 2010 18:15

Und hier:
http://www.pajiba.com/guides/the-100-greatest-movie-insults-of-all-time-the-video.php
ist auch eine Liste, aus welchen Filmen die Ausschnitte sind.

PabloD
PabloD
1. Juli, 2010 18:37

Und jetzt bitte die deutsche Synchro 😀

Brandenburgerin
1. Juli, 2010 19:22

8:35 "thundercunt" – yeah

Marcus
Marcus
1. Juli, 2010 20:17

Da fehlt noch Jack Nicholson am Ende von "Eine Frage der Ehre": "I’m gonna rip the eyeballs out of your head and piss in your dead skull!"

Shah
Shah
2. Juli, 2010 00:46

aaaach, is das super………so viel neue Munition 🙂

viewer
viewer
2. Juli, 2010 08:59

Ich frag mich ja immer, wieviel Zeit man braucht diese Filmausschnitte zu sammeln.

Lutz
Lutz
2. Juli, 2010 17:58

Tja, es ist wie immer… sobald man sie sieht, erinnert man sich wieder an die Zitate, aber wenn man sie mal braucht, sind sie wieder weg.

Off Topic: Wo ich gerade wieder ein paar Ausschnitte aus "Ein Fisch namens Wanda" gesehen habe: ich bin schockiert, wie viele (insbesondere jüngere) Leute den nicht mehr/noch nicht kennen. Der Film bekommt wirklich nicht mehr die Aufmerksamkeit, die er verdient.

Wortvogel
Wortvogel
2. Juli, 2010 19:25

@ Lutz: Wohl war – ein moderner Klassiker, sogar in der deutschen Synchro. Kevin Kline war eine Offenbarung.

Andi
Andi
2. Juli, 2010 22:52

@sigbert
Das ist der leider völlig unterschätzte und wenig bekannte "Glengary Glen Ross" von David Mamet.

Großartige Dialog-Schlachten. Und dann die Besetzung: Pacino, Spacey, Jack Lemmon, Alec Baldwin, Ed Harris…

Sigbert
Sigbert
4. Juli, 2010 16:03

thx, Andi!

Lindwurm
6. Juli, 2010 03:05

Wie war das noch in "Spartacus – Blood and Sand"? "Fuck you, you cocksucking Hemorrhoid-sucker of a cocksucker" 🙂