25
Jun 2010

Hintern auf dem Abfluss ist keine Lösung! (NACHTRAG!)

Themen: Neues |

Ich hoffe jetzt mal wieder auf die Weisheit der Masse.

Kürzlich hat mein Badewannenstöpsel den Geist aufgegeben. Zugegeben: ich habe drauf getreten, und er ist gebrochen.

Das Problem: Ersatz ist schwerer zu beschaffen, als ich dachte. Sogar die Herstellerfirma der Badewanne musste passen.

Nun frage ich euch: Wie komme ich an einen Ersatz für diesen Stöpsel?

Stopsel

Durchmesser 7 Zentimeter, Stangenlänge verstellbar (ca. 6 Zentimeter).

Anyone?

NACHTRAG: Zuerst einmal funktioniert tatsächlich ein schlichter Gummistöpsel entsprechender Größe. Und entgegen der Behauptung vom Praktiker-Mitarbeiter ("Sowas gibt es nicht im Baumarkt, da müssen Sie sich schon an den Hersteller wenden") fand ich bei der Konkurrenz auch eine fast baugleiche Variante, die prima funzt. Alles in Obi.

Danke an alle für die Tipps!



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
14 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Stephan
Stephan
25. Juni, 2010 11:02

Schau mal zum Schlosser Dummer in der Müllerstr., der sollte sowas machen können. Hab aber keine Ahnung was so eine Anfertigung kostet.

charlotte sometimes
25. Juni, 2010 11:22

braucht es nicht. alles was du brauchst ist eine gummi scheibe mit schwerpunkt in der mitte, die du ueber den abfluss legst. sobalt wasser einlaeuft, wird das ding auf den abfluss gedrueckt und haelt dicht. wir haben das auch statt stoepsel. falls du den originalen also nicht findest, funktioniert das auf jeden fall als alternative.
Die kann man extra dafuer im geschaeft kaufen.

bergerhack
bergerhack
25. Juni, 2010 12:36

Mein Tipp: Därr -> Universal-Reisestöpsel

Andreas
Andreas
25. Juni, 2010 14:15

Baumarkt, Stöpsel mitnehmen und Angebot prüfen.

Manuel
25. Juni, 2010 14:30

Wenn Du esw rausgefunden hast, dann sag es BP, die versuchen etwas ähnliches schon seit Monaten!

Marcus
Marcus
25. Juni, 2010 14:48

Umziehen?

El Barto
El Barto
25. Juni, 2010 20:36

Neue Badewann?

Christian
Christian
25. Juni, 2010 20:49

Hmmm. Ich lese immer das Blog von Heiko(derheiko.de), der im Büro eines Sanitärbetriebes mit Internetshop arbeitet. Den würde ich anmailen. Fragen zu Supermärkten an den Shopblogger, DSL Zeugs an den Hostblogger, juristischer im Lawblog etc. Die Blogosphäre ist in jeder Branche präsent.

Comicfreak
Comicfreak
25. Juni, 2010 20:56

..eine gefriertuete drüber legen reicht auch, solange die badezeit um die 30 Minuten herum liegt.

Wenn’s länger dauert, muss man nachfuellen.

Jana
Jana
25. Juni, 2010 20:57

hm ich sitz gerade in der badewanne…. aber ich kann morgen mal meinen alten stöpsel messen, der sieht nämlich genauso aus und ich habe ihn aufgehoben … weil? ja keine ahnung warum. falls es der passende ist würd ich ihn dir schicken. ist nur gebraucht. wollen ja nicht, das deine schildkröte für immer nur noch in dem sommerplanschbecken baden kann

Brummsel
25. Juni, 2010 22:17

Hatte den gleichen Stöpsel und das gleiche Dilemma. Seit Jahren benutze ich ihn nun schon ohne dieses silberne Plastikding oben drauf. Und weil mir oben der Drehkauf ebenfalls abgebrochen ist, wird das Gummiteil, das vom Stöpsel noch übrig ist, jetzt immer mit den Fingernägeln rausgepröckelt. Geht alles!
Du bist doch ein erfinderisches Kerlchen…

Wortvogel
Wortvogel
25. Juni, 2010 23:50

@ Jana: Wäre cool, wenn du mal schauen könntest.

Jana
Jana
26. Juni, 2010 16:31

Da du ja schon einen neuen hast brauch ich ja jetzt doch nciht suchen 😉

Thomas
Thomas
27. Juni, 2010 21:33

Praktiker als Baumarkt zu bezeichnen ist schon fast ne Beleidigung für Obi & Co.
Zumindest bei uns.