04
Feb 2010

Zur Werbung: A long time ago (1978) in a (TV) galaxy far far away (Japan)…

Themen: Film, TV & Presse, Neues |
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Würde eigentlich prima in den Kontext des Star War Specials passen. Ziemlich offensichtlich, dass die Produzenten Zugriff auf lizensierte Masken hatten, die Kostüme aber selber schneidern mussten.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Sigbert
Sigbert
4. Februar, 2010 21:13

Lol Schiichikin ist das nun Huhn? Sieht wie Tunfisch aus. Aber schon kewl wie da der Vader-Anzug aufgemozt wird. Ein bisschen Bling hier ein bisschen Reflektor da und schon sieht er aus wie ein japanischer LKW.

Wortvogel
Wortvogel
4. Februar, 2010 21:16

@ Sigbert: Ich denke, der Begriff heißt eigentlich "Sea Chicken" – "Chicken of the Sea" ist eine gebräuchliche Bezeichnung für Thunfisch (das weiß nur Jessica Simpson nicht).

Sigbert
Sigbert
4. Februar, 2010 21:31

Ja stimmt… Shii Chikin. Ich bin schlecht im erkennen japanischer Lehensworte.

Die Bonusfrage ist was ist Shii Chikin – Fanschii 😉

Rupert
Rupert
4. Februar, 2010 21:31

Das Erste was mir inden Sinn gekommen ist, ist Monty Phytons Spam-Sketch… liegt wohl daran, dass TV-Werbung für Konservendosen bei uns eher selten zu sehen ist, oder täusche ich mich da? (hab seit ca 2 Jahren keinen Fernseher)

Sigbert
Sigbert
4. Februar, 2010 21:40

Ich glaube das liegt wohl eher daran das die Werbung so alt ist 😮
Ausserdem wird Tunfisch immernoch in diesen Dosen verkauft.

OnkelFilmi
5. Februar, 2010 00:40

@Rupert (bei dem ich an Stewie Griffins Teddybären denken muss):

"Bonduelle ist das famose Zartgemüse aus der Dose"…

Wortvogel
Wortvogel
5. Februar, 2010 00:45

@ Filmi: HA! Genau daran musste ich auch sofort denken!

OnkelFilmi
5. Februar, 2010 00:49

Das schlimme ist ja, daß ich den Namen automatisch in Stewie Griffins Stimme "gelesen" habe!

Wortvogel
Wortvogel
5. Februar, 2010 00:59

@ Filmi: Ich meinte Bonduelle.

OnkelFilmi
5. Februar, 2010 01:04

Pfffft…

Lari
Lari
5. Februar, 2010 13:26

"Ziemlich offensichtlich, dass die Produzenten Zugriff auf lizensierte Masken hatten" Wohingegen ich aber in Zweifel ziehen möchte, dass sie auch Zugriff auf die Urheberrechte hatten. Diese dreiste Missachtung ist faszinierend, ähnlich wie bei türkischen Klaufilmen aus den 80ern.