Ich bin kein Fan der aktuellen Remakes von 80er-Horrorfilmen – weil ich zu der Generation gehöre, die schon bei der ersten Runde dabei war. Das war gut, das war (manchmal) gruselig, und das hat auch gereicht. Insbesondere die Schlitzer-Remake gehen mir gehörig auf den Senkel. Komplett angeschaut habe ich mir bisher nur die erstaunlich gelungene „Dawn of the Dead“-Neufassung.

Auf den „A Nightmare on Elm Street“-Trailer reagiere ich sehr schizophren – einerseits rockt das Original immer noch das Haus (John Saxon FTW!), andererseits hat’s schon was, Freddy mal neu interpretiert (und hoffentlich unironisch) zu sehen:

[myspace]http://vids.myspace.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual&videoid=63620005[/myspace]



avatar
22 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
14 Comment authors
streichholzmannPerryMarkoKrullMencken Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Winzer

Ich weiß echt nicht, was ich davon halten soll… ohne Robert Englund? Die Figur Freddy Krueger ist für mich zu sehr mit Englund verknüpft als dass ich mich über den Trailer freuen könnte… Aber mal schauen. Das Remake kling trotzdem reizvoll…

Der Name Michael Bay schreckt aber doch gewaltig ab. Nachdem er schon Texas Chainsaw Massacre verkackt hat.

Philip
Philip

NoES ohne Englund ist irgendwie, wie Rambo ohne Sly :-/
Trailer sieht trotzdem ganz cool aus, kann es sein, dass da der erste und zweite Teil zusammengefasst werden, oder trügt mich mein Gedächtnis?

Marko

Tja, ich weiß nicht. Im Schlußbild sieht Krüger ziemlich nett finster aus, aber nötig ist das Remake trotzdem nicht. Ich schau’s mir an und lass mich überraschen.

Den „TCM – The Beginning“ fand ich übrigens nicht so schlecht!

Gruß,
Marko

Marko

Wobei die Zombies im Remake doch auch „nur“ infizierte Menschen sind — nix mit paranormal.

Ich fand das DotD-Remake für sich okay, aber das waren irgendwie keine Zombies mehr, wie ich sie „mag“. Zombies sollen gefälligst unbarmherzig und unaufhaltsam durch die Gegend schlurfen — dieses „Irgendwann-kriegen-sie-Dich“-Gefühl mag ich lieber als die Geisterbahn-Schreckeffekte des Remakes im „28 Days later“-Stil.

Zu „Nightmare“ nochmal: Freddy ist ein „Idol“ meiner Schulzeit, die ersten vier Streifen sind Kultfilme für mich. Klar, daß heutige Generationen das natürlich anders sehen.

Gruß,
Marko

reptile
reptile

Ja, der Trailer sieht natürlich gar nicht mal schlecht aus, besonders weil ja einige bekannte Szenen des Originals zu erkennen sind,(Das Bett, Badewanne)

Aber das Gesicht von Freddy am Ende: WTF! Das sieht irgendwie mehr nach The Grudge als nach Brandopfer aus.

Perry

„Das sieht irgendwie mehr nach The Grudge als nach Brandopfer aus.“

Tatsächlich sieht es mehr nach Brandopfer aus als in den alten Filmen.

Mir hat der trailer gefallen. Finde, dass Jackie Earle Haley als Freddy richtig creepy is.

Heino
Heino

Naja, Robert Englund war unter der Maske auch immer nur sehr schwer zu erkennen, das sollte dann eher nicht das Problem sein. Schwieriger dürfte es da schon werden, die komplexe Traumsymbolik in ein moderneres Gewand zu kleiden. Aber der Trailer sieht echt nicht übel aus, wobei das an sich ja erstmal nichts bedeutet.

Marko

@ Heino:

„Robert Englund war unter der Maske auch immer nur sehr schwer zu erkennen“

Findest Du? Ich fand den immer recht deutlich erkennbar.

Und Perry hat Recht, in den alten Filmen sah Freddys Gesicht eher übertrieben vernarbt als tatsächlich verbrannt aus.

Gruß,
Marko

reptile
reptile

Ja, das Gesicht mag realistischer sein aber diese runtergezogenen Mundwinkel…es wirkt irgendwie sehr steif und unbeweglich. Man hat aber auch noch nicht viel gesehen.

Trotzdem war in den alten Filmen irgendwie immer auch Englunds Mimik cool, sein diabolisches Grinsen und so….ihr wisst schon:
http://www.abc.net.au/reslib/200801/r220223_865028.jpg

Peroy
Peroy

Das „Dawn of the Dead“-Remake war ein einziger Haufen Scheisse… wenn ich Romeros Original auf Kindergarten-Niveau runtergeblödet sehen will, dann guck ich den Mattei- oder Lenzi-Mist aus den frühen 80ern.

Aus einem Meisterwerk einen blöden Action-Strulli gemacht und damit die tumben Massen satt gemacht… danke, Sack Schneider.

Tornhill
Tornhill

Vor dem Trailer war ich eigentlich ganz zuversichtlich, da man meines Erachtens noch nie wirklich das Potential der NOES-Prämisse (Träume) genutzt hatte und hoffte da auf modernes CGI-Zeugs.
Nun gefällt mir allerdings das neue, realistisch verbrannte Design auch nicht so wirklich (wenn, hätte man auch seine Kleidung ändern sollen, um einen starken Schnitt zu machen), und die meisten Szenen sehen doch recht bekannt, will sagen 1:1 übernommen aus. Hm.

TomHorn
TomHorn

Ich halte das Remake prinzipiell für unnötig, da ich mir nicht vorstellen kann, dass Cravens Film noch etwas hinzu zu fügen wäre. Der ist perfekt, so wie er ist. Da mag das Remake so gut werden, wie es will…

Und ich muss Peroy in Bezug auf DotD-Remake zustimmen. Der ist scheiße…

Peroy
Peroy

„Ich halte das Remake prinzipiell für unnötig, da ich mir nicht vorstellen kann, dass Cravens Film noch etwas hinzu zu fügen wäre. Der ist perfekt, so wie er ist. Da mag das Remake so gut werden, wie es will…“

Vielleicht wird es ja wie bei „Das Ding…“, und Michael Bay stellt einem tollen Original tatsächlich ein tolles Remake zur Seite…

Hmm…

Bei nochmaliger Überlegung wird es vermutlich doch eher wieder wie bei „TCM“ und „Freitag der 13″…

Na ja, das Original geht ja nicht kaputt, gelle…

Der Tsuji

Wie alle Trailer ganz nett gemacht, doch scheinen für mich die Unterschiede zum Original marginal zu sein, was dieses Remake (da stimme ich meinen Vorrednern zu) unnötig macht.

Freddy wurde meiner Meinung nach auch eher verschlimmbessert. Wenn er nicht mehr ironisch ist, verliert er für mich seine diabolische Note, die ihn von tumben Mördern wie Jason und Mike unterscheidet. Das gleiche gilt für sein neues Aussehen. Was unterscheidet ihn denn jetzt noch von allen anderen 0815-Zombies/Mumien/Ghuls etc.

Peroy
Peroy

„Freddy wurde meiner Meinung nach auch eher verschlimmbessert. Wenn er nicht mehr ironisch ist, verliert er für mich seine diabolische Note, die ihn von tumben Mördern wie Jason und Mike unterscheidet.“

Hast du mal Cravens Original gesehen… ?

Mencken
Mencken

Einen „ernsthaften“ Freddy würde ich sogar für eine Verbesserung halten, die Degradierung zum Kasper (ab Teil 3, im Original kann ich mich nicht an Ironie entsinnen) fand ich immer etwas unpassend in Anbetracht der Vorgeschichte des Charakters (Kindermörder).

@TomHorn: Das Ende des Originals halte ich schon für verbesserungswürdig, entsprach dem Vernehmen nach ja auch nicht Cravens Vorstellungen und wurde ihm vom Studio aufgezwungen.
Ansonsten ist gerade Nightmare on Elm Street ein Stoff, bei dem ein Remake interessant sein könnte, wenn die mittlerweile vorhandenen technischen Möglichkeiten bei der Darstellung der Traumwelten ordentlich eingesetzt werden.

Krull
Krull

Bah Michael Bay!
Der hat mir meine Transformers schon zerstört!

streichholzmann
streichholzmann

„Freddy mal neu interpretiert (und hoffentlich unironisch) zu sehen:“

Sry wenn ich mich hier mal reinhänge, aber Freddy ohny Ironie? Ich mein Freddy Kruger???? Öhm nö! Freddy is verspielt und um sein eOpfer zu stänkern greift er zu ironischen Sprüchen („Dein Traum aber MEINE Regeln!“) Und auch deswegen rockt Freddy die ganzen nachfolgenden „Filme-überstehende-Böseichter“

Marko

@ streichholzmann: Ich mag Freddy auch ironisch, aber der erste „Nightmare“-Streifen war schon recht grimmig und unlustig und gerade deshalb recht eindringlich.

Gruß,
Marko

Perry

„Was unterscheidet ihn denn jetzt noch von allen anderen 0815-Zombies/Mumien/Ghuls etc“

Dass Freddy ein Sadist ist. Gewaltiger Unterschied, oder?

streichholzmann
streichholzmann

@marko Sicher, weil er damals auch neu war, die Figur wurde eingeführt und erst im danach folgenden Filmen zum richtigen Sarkatisten (?) wurde. (denk ich jedenfalls) Aber der Freddy aus Teil2 ff wwar mir schlüssig zum ersten Teil, weswegen ich denke das Freddy ne miese, aber lustige Sau ist! (ohne das ich an meine Schule mit Handschuhen Mist gebaut hab, wobei ich mir selbige auch schon damals selber gebaut hab….)