Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
17 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Dietmar
Dietmar
18. Juli, 2009 00:47

Baldwin ist mir unsympathisch geworden, vielleicht kann ich deshalb an dem ersten Spot nichts finden. Aber der zweite ist sehr lustig!

Jens
Jens
18. Juli, 2009 01:14

Ich Liebe Dich!
fürs Ausgraben dieser geilen Werbespots
(sowas wünscht man sich doch im deutschen TV ;()
und ich hoffe doch stark das 2. fortgesetzt wird!

Daniel
Daniel
18. Juli, 2009 01:58

Ja, geht mir auch so Dietmar. Der erste Spot ist einfach zu zwanghaft gemacht witzig zu sein. Der Zweite ist spitze. Hätte nur noch gefehlt, dass Obama ebenso öffentlich im Fernsehen sein Mitleid für den Pornokonsumenten äußert.

Snyder
Snyder
18. Juli, 2009 10:11

Ich find den Baldwin Spot grandios …

"Theres nothing you could do to stop us! What are you going to do, turn of your TV AND your Computer? HAHAHAH"

Wortvogel
Wortvogel
18. Juli, 2009 11:11

Mein Favorit ist einfach die Werbezeile "Hulu – an evil plot to destroy the world. Enjoy."

Tornhill
Tornhill
18. Juli, 2009 11:21

Beide Spots sind brilliant!
Man könnte dem ersten zwar übel nehmen, dass ich selbst auch schon mal ein Werbekonzept entwickelt hatte, welches dem Zuschauer nicht sympathisch kommen, sondern ihn vor den Kopf stoßen soll, aber ich bin nun mal leider nicht in der Werbebranche und muss vor allem anerkennen, wenn jemand anderes schneller war.

Und seit "Team America" wissen wir doch alle, dass Alec Baldwin der beste Schauspieler der Welt ist, darum ist jegliche Kritik an ihm eh verboten.
Der zweite Spot hat das Problem, dass ähnliche Ideen halt nicht gerade neu sind, aber die Konsequenz, bis hin zum Ende ist schon bemerkenswert.

Ja doch, in der Tat zwei Hit-Spots.

Peroy
Peroy
18. Juli, 2009 14:40

Alec Baldwin FTW.

Dietmar
Dietmar
18. Juli, 2009 16:14

@Tornhill: Mir ist Baldwin nicht durch den Spot unsymphatisch geworden sondern vorher. Allerdings kann ich nicht belegen, warum er mir irgendwie unehrlich vorkommt.

Das ist von mir vielleicht unfair ihm gegenüber, aber ich denke doch, er wird es verschmerzen können.

Dietmar
Dietmar
18. Juli, 2009 16:15

,, unsympathisch"!

Mannomann.

Thomas
Thomas
18. Juli, 2009 16:32

Kommt das nur mir so vor oder sieht der Hostage-Taker aus wie Paul Giamatti?
Ich find beide Spots lustig, den 1. gerade weil er so übertrieben is.

Tornhill
Tornhill
18. Juli, 2009 21:02

@Dietmar:
Erkläre das nicht mir, sondern Alec Baldwin. Ich hab ihn erst vorhin im Baumarkt gesehen, wie er eine Axt, einen Spaten und ein paar Säcke Löschkalk gekauft hat…

Daniel
Daniel
18. Juli, 2009 23:30

Alec Baldwin ist schon ein sehr guter Schauspieler, nur ich mag den ersten Spot einfach nicht. Nun gut. Über Humor lässt sich, wie vor allem bei Geschmack, bekanntlich streiten. Die Idee ist auf jeden Fall originell. Nur wie gesagt die Umsetzung spricht mich nicht an.

Peroy
Peroy
19. Juli, 2009 01:51

"Alec Baldwin ist schon ein sehr guter Schauspieler, nur ich mag den ersten Spot einfach nicht."

1. Alec Baldwin ist der beste Schauspieler der Welt und du wirst dich bald vor ihm persönlich verantworten müssen…

2. "Mag ich ned" war noch nie ein valides Argument.

Dietmar
Dietmar
19. Juli, 2009 02:03

1. Alec Baldwin ist ein ausgezeichneter Schauspieler.

2. I mag ihn ned.

Daniel
Daniel
19. Juli, 2009 02:56

@Peroy: Zu 1. Sehr gerne. Würde mich freuen mich persönlich vor Ihm verantworten zu müssen.

Zu 2. Weswegen hatte ich schon im ersten Post erklärt. Weil der Spot, mir persönlich, zu aggresiv versucht witzig zu sein. Ich hätte gerne etwas mehr "versteckte" Komik gewünscht. Das ist nur meine Meinung.

Nochmals zu 1. Da du bald gschrieben hast, wann kann ich mit dem Teffen rechnen?

Wolfgang Hömig-Groß
Wolfgang Hömig-Groß
19. Juli, 2009 09:35

Allerdings, allerdings erinert mit die initiale Idee des zweiten Spots sehr stark an eine Szene aus Woody Allens "Bananas".

Peroy
Peroy
19. Juli, 2009 21:35

"Nochmals zu 1. Da du bald gschrieben hast, wann kann ich mit dem Teffen rechnen?"

Dann, wenn du es am wenigsten erwartest…