Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
39 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Scherzinfarkt
6. Juli, 2009 00:30

Horst Buchholz, nicht wahr?! Aber der ist seit über sechs Jahren tot…

GrinsiKleinPo
GrinsiKleinPo
6. Juli, 2009 04:24

Na ja, was sind für "Bild" schon 6 Jahre? Für eine ihrer berühmt berüchtigten "Jetzt"-Schlagzeilen ist das doch noch voll ok.
Sollte das wirklich Horst Buchholz sein, so scheint er mir das Foto sogar etwas älter als 6 Jahre zu sein.
Das vorher würde mich schon interessieren. Ob der der Horst, dem Kai, den besagten Finger zeigt, als Antwort auf die Frage nach einer Exklusivstory?

pa
6. Juli, 2009 08:59

Schon wieder eine "Ich weiß was, darf euch aber nichts verraten"-Geschichte! Was der Wortvogel über Dean Cain aus der abgewürgten Microsoft-Werbung kennt, wissen wir auch noch immer nicht. Was soll denn das auf die Folter spannen, wenn dann keine Auflösung kommt? Sind wir hier bei J. J. Abrams? 😉

Reptile
Reptile
6. Juli, 2009 09:26

@PA
Der war gut!

Wortvogel
Wortvogel
6. Juli, 2009 10:44

@ pa: Das stimmt eigentlich. Okay, Regeländerung: ich werde verraten, woher das Bild kommt. Aber ihr müsst schon ein wenig mitraten.

Es ist in der Tat Hotte Buchholz. Das Bild ist ca. 10 Jahre alt. TV-Produktion. Steht aber NICHT in der IMDB….

pa
6. Juli, 2009 11:37

Der Hintergrund wirkt wie in einer Schulklasse (Tafel, Bilder). Er spielt einen Ermittler (Derrick-Trenchcoat), der eine Klasse Grundschüler befragt. Diese sind aber im ZDF-Stil (vielleicht auch SAT1) auf "modern und hyp" getrimmt und widersprechen ihm ganz frech. Er gibt sich dann auch ganz rebellisch und zeigt ihnen den Finger, worauf sie ihn "schon cool und voll in Ordnung" als einen der Ihren anerkennen und ihm den Tathergang (Ladenraub oder Mord) berichten.

Zielgruppe sind 65-80-jährige Schwiegermütter, die beim Finger sich sagen: "Hach, ist der Horst aber toll und modern! Der würde auch mit meinem süssen Enkel fertig werden!" Der Film selbst wirkt wie 10 Jahre zu spät.

PabloD
PabloD
6. Juli, 2009 11:56

@pa: sind "65-80-jährige Schwiegermütter" per Definition nicht einfach nur Mütter?

Wortvogel
Wortvogel
6. Juli, 2009 11:57

@ pa: Schulklasse stimmt. Kein Ermittler, aber er ermittelt (zusammen mit dem offiziellen Ermittler). Sender ist RTL. Der Stinkefinger ist komplett unmotiviert.

pa
6. Juli, 2009 13:02

@PabloD: "Schwiegermütter" sind nur ein Teil der Gruppe "Mütter". Jede Schwiegermutter ist eine Mutter, aber nicht jede Mutter eine Schwiegermutter.

OnkelFilmi
6. Juli, 2009 14:24

Ick weiss et!

Win
Win
6. Juli, 2009 14:25

Michael Jackson hat zu seinen Bestzeiten den Zeigefinger nach oben gereckt, Buchholz ist da eben noch Welten von entfernt… Ob ers jemals geschafft hat?

Dietmar
Dietmar
6. Juli, 2009 14:36

@OnkelFilmi: War ja klar! Und verraten wird nichts. Auch klar.

Pö.

Wortvogel
Wortvogel
6. Juli, 2009 14:37

@ Dietmar: Der Filmi darf nichts sagen, weil er es auch nur von mir weiß 😉

Nächster Hinweis: Serienepisode. Nie ausgestrahlt.

Andi
Andi
6. Juli, 2009 15:11

"Kommissar Schimpanski"?
(Wegen des äffischen Benehmens…;-)

Wortvogel
Wortvogel
6. Juli, 2009 15:14

@ Andi: Daneben. Außerdem lief das zwei Jahre vor dieser Episode. Dieses Bild ist von 1999/2000.

Dietmar
Dietmar
6. Juli, 2009 15:22

Dann kann es ja nicht Sumuru sein. 🙂

Dietmar
Dietmar
6. Juli, 2009 15:24

GZSZ?

Niedrig und Kuhnt?

Wortvogel
Wortvogel
6. Juli, 2009 15:25

@ Dietmar: Diese Serien strahlen alles aus, was gedreht wird.

Ich mache es euch nochmal einfacher: es handelt sich um eine Genre-Serie, die hier bereits mehrfach erwähnt wurde…

Dietmar
Dietmar
6. Juli, 2009 15:26

Oder Alarm für Cobra 11?

Letzte Idee: Kommisar Rex.

Dietmar
Dietmar
6. Juli, 2009 15:27

Ach ja klar, Soaps gehen da nicht.

Dr. Acula
6. Juli, 2009 15:29

5 Cent auf John Sinclair.

Wortvogel
Wortvogel
6. Juli, 2009 15:31

Doc Acula profitiert wieder vom Insider-Wissen (es lohnt sich, mich zu kennen).

Den Rest müsst ihr allerdings selbst recherchieren – alle Hinweise zusammengenommen machen es sehr einfach…

Dietmar
Dietmar
6. Juli, 2009 15:31

Gute Idee!

Aber ich stochere nur im Nebel und warte die Auflösung ab.

Dietmar
Dietmar
6. Juli, 2009 15:57

Jetzt ist es aber gut: Die letzten 20 Minuten grübele ich doch tatsächlich hier herum! Bin ich deppert?

Schluss mit Lustig! Gut is´. Soll ein Anderer herausfinden.

Also wirklich …

*schmoll*

Dr. Acula
6. Juli, 2009 16:52

@WV
Bah. Ich bin ganz viel selber schlau. *schmoll*

OnkelFilmi
6. Juli, 2009 17:17

Glaub ich nicht, Du hast ja auch gestern noch gedacht, daß diese Woche nur besser werden kann :p

Wortvogel
Wortvogel
6. Juli, 2009 17:20

@ Filmi/Acula: Vorwärts immer, rückwärts nimmer!

Martin
6. Juli, 2009 19:46

Geisterjäger John Sinclair
Episode 9
"Der Gerechte"

Wortvogel
Wortvogel
6. Juli, 2009 19:50

@ Martin: Na also! War doch gar nicht so schwer.

Man darf zu dem Thema übrigens noch anmerken, dass der Screenshot ziemlich repräsentativ für die gesamte Folge ist – eine größere Ansammlung von "What the Fuck???"-Momenten ist mir bisher noch nicht untergekommen. Und ich kenne den "Professor Zamorra"-Film, "Brut des Bösen" mit Christian Anders, und "Macho Man" mit Rene Weller!

Martin
6. Juli, 2009 20:08

Hab’s aber nur herausgefunden, weil ich ganz gut googeln kann 😉
Von "John Sinclair" habe ich bislang weder etwas gelesen noch gehört noch gesehen.
Aber ich erinnere mich noch gut an die Comicbörsen in Dortmund, als die noch im Goldsaal neben der Westfalenhalle stattfanden. Da war nämlich jedes Mal der Herr Rellergard anwesend und hat signiert, weshalb sich schon beim Schlangestehen vor der Kasse die Leute darüber lustig gemacht haben.

GrinsiKleinPo
GrinsiKleinPo
6. Juli, 2009 21:32

Nebenbei bemerkt erinnert mich dieses Foto von Horst Buchholz etwas ab Two-Face, der dem einen oder anderen aus den Batman Comics bekannt sein dürfte.

btw Wortvogel, ist es denn deiner geistigen Gesundheit zuträglich, sich freiwillig Filme mit Christian Anders und Rene Weller anzuschauen, oder leidest du für die Wissenschaft?

PabloD
PabloD
6. Juli, 2009 22:56

Damit nicht schon wieder Peroy ran muss:

Macho Man war ja auch nicht schlecht

Dietmar
Dietmar
7. Juli, 2009 00:41

Na also, da haben wir´s.

Irgendwie traurig, dass Horst Buchholz für so etwas vor der Kamera stehen musste.

OnkelFilmi
7. Juli, 2009 02:08

Tsk. Hotte war in genug Grütze im Laufe seiner Karriere. Ein (einstmals) grosser Name schützt nicht vor "Detective Lovelorn und die Rache des Pharao"…

Dietmar
Dietmar
7. Juli, 2009 09:38

Stimmt, aber das war da schon traurig.

Beim Sequel der ,,Glorreichen Sieben" nicht mitzumachen, fand ich absolut richtig. Ist aber schon schade, dass danach seine Karriere versandete.

Dr. Acula
7. Juli, 2009 09:46

@Dietmar
Aus Ausgleich für die "Glorreichen" zählt doch sicherlich "Die Asse der stählernen Adler"…

Dietmar
Dietmar
7. Juli, 2009 10:06

Hm, Bildungslücke bei mir …

Dietmar
Dietmar
7. Juli, 2009 10:14

Ah, das war wohl Ironie?

Böse, böse 🙁

meistermochi
8. Juli, 2009 22:05