Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
18 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
the gaffer
11. Juni, 2009 13:37

Wunderbar. Danke für den Post! 🙂

theNerd
theNerd
11. Juni, 2009 14:49

Klasse! nach dem review von Up hab ich schon danach gesucht und war leider nicht erfolgreich.

Danke!

Dr. Acula
11. Juni, 2009 14:50

Spitzenklasse!

Choddy
Choddy
11. Juni, 2009 14:55

Sehr cool!

PabloD
PabloD
11. Juni, 2009 15:34

Yeah, Tierbabys gehen immer (aber was bin ich froh, wenn endlich der Storch mit meinem DSl-Paket um die Ecke kommt).

trackback

[…] (via) […]

Lutz
Lutz
11. Juni, 2009 15:54

Uiiiiiiii…. das ist ja so süß, dass man davon einen Zuckerschock bekommt. Muss ich mir gleich nochmal angucken.

Ich habe auf einer besonders christlichen Seite, die ich mir immer wieder mal antue, wenn ich was zu Lachen haben will, übrigens schon wieder Warnungen von Eltern gelesen, dass man bei "Up" am besten erst spät in die Vorstellung gehen soll, weil man, wenn die Kleinen sich "Partly Cloudy" ansehen, angst haben muss, dass die wieder anfangen zu fragen, wo die Babies herkommen. Manche Leute haben echt Probleme.

Marko
11. Juni, 2009 16:40

"… auf einer besonders christlichen Seite, die ich mir immer wieder mal antue …"

Masochist! 😉

Der Film ist nett. Nicht so ein Brüller wie "For the Birds", aber cool.

Hat mal jemand den Kurzfilm "Boundin'" gesehen? Gleiches Phänomen wie "Cars" — fand ich eher mittelprächtig, aber mein Sohn schmeisst sich dabei jedesmal weg, insbesondere, wenn die bekloppte Eule aus dem Loch springt.

Gruß,
Marko

Lutz
Lutz
11. Juni, 2009 17:05

"Boundin" find ich auch nicht so prall. "For the Birds" ist natürlich geil, aber "Presto" find ich wesentlich witziger. Als ich den im Kino gesehen habe, hab ich mich fast am Boden gewälzt.

Wortvogel
Wortvogel
11. Juni, 2009 17:43

@ Doc: Klar, dass DU mehr auf Benny standst, du sexuell desorientierter Masochist…

Nulpe
Nulpe
11. Juni, 2009 18:15

Gerade noch gesehen bevor man den Stecker gezogen hat.
Danke schön, war ein netter Vorfilm. Im Kino bin ich dabei :).

Marc
11. Juni, 2009 18:54

Wer das Video nicht mehr sehen kann: In Russland hat man es nicht so mit der Contentmafia 😀

http://rutube.ru/tracks/1992180.html

Wortvogel
Wortvogel
11. Juni, 2009 19:03

@ Marc: Danke, ist angekommen 🙂

Lari
Lari
11. Juni, 2009 19:34

Hm. Würdest Du auch "Up" hier verlinken, wenn Du ihn bei Youtube oder irgendwo sonst in der Welt als Stream finden würdest? Die Pixar-Shorts mögen im Kino wie nette Beigaben zum Hauptfilm wirken, aber das ändert ja nichts daran, dass es sich um geschütztes Material handelt. Natürlich könnte man das Herumreichen des Kurzfilms als Werbung für "Up" verstehen, aber das will Disney ja offenbar nicht, sonst wären sie nicht gegen den Youtube-Upload vorgegangen.

Wortvogel
Wortvogel
11. Juni, 2009 19:42

@ Lari: Ich bin mir klar, dass ich mich hier in einer dunkelgrauen Zone bewege – und ich bin auch nicht sicher, was ich davon halte. Sagen wir mal so: meine Begeisterung für den Kurzfilm hat da Oberhand gewonnen, weil ich sie mit euch teilen will. Den Hauptfilm würde ich keinesfalls verlinken (so wie ich auch den Workprint von "Wolverine" nicht besprochen habe). Ich denke in der Tat, dass der Kurzfilm eher Appetit macht, als Disney das Geschäft zu versauen. Mir ist aber klar, dass das eine sehr brüchige Argumentation ist.

Kuang
12. Juni, 2009 06:48

Großartiges Video. Danke Torsten.
Ot: (Der Vollbild Modus bei RuTube hat mich ein wenig irritiert)

justus_jonas
justus_jonas
12. Juni, 2009 20:58

Sehr schön. Wie eigentlich immer bei PIXAR. Doch man merkt in der ein oder anderen Einstellung (beispielsweise die schwebende Feder) schon, dass hier deutlich auf das Medium 3D-Film hingearbeitet wurde. Was natürlich im Kinosessel (und mit Brille auf der Nase) toll funktioniert. Doch irgendwie stört mich das auch. Klar. Wenn ich einen Film später auf DVD ansehe, dann fehlt mir in 1. Linie die Größe der Kinoleinwand. Die Vorstellung, dass mir demnächst Zuhause nicht nur die Größe, sondern auch die Tiefe fehlt, schmälert den privaten Genuss dieser Filme leider dann doch sehr. Oder?

Wortvogel
Wortvogel
12. Juni, 2009 21:02

@ Justus: Ich habe den Film ja schon in 3D gesehen – das gibt sich nicht viel (am ehesten sieht man den Effekte, wenn die Storche am Anfang in die Wolken fliegen). Die 2D-Fassung ist genauso gut.