22
Mrz 2009

What’s in the box? SF-Kurzfilm FTW!

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Mir gefällt besonders die nahtlose Einarbeitung digitaler Effekte in die fusseligen Handkamera-Bilder:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Webseite



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
14 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Dieter
Dieter
22. März, 2009 13:09

Ziemlich cool!

Mahwa
Mahwa
22. März, 2009 15:06

Half-Life in Holland?

gwildor
gwildor
22. März, 2009 18:41

Sieht schon ziemlich stark nach half-life 2 aus, besonders das design von dem heilskopter und die stimmen der Weisen typen.

Martin
22. März, 2009 18:46

Bin ich zu doof, wenn ich den Film nicht verstehe? 🙁

Wortvogel
Wortvogel
22. März, 2009 18:48

@ Martin: nö. Das Ende scheint mir sehr schwammig – aber das ist wohl gewollt.

Marko
22. März, 2009 20:12

Tolles Ding, hab ich vor ein paar Tagen auch gesehen. Allerdings wurde mir im Fullscreen-Modus dabei mal gepflegt so richtig schön schlecht — ich vertrage Egoshooter ganz gut, aber dieses Geschaukel war mir dann doch zu heftig.

Trotzdem schöner "Fanfilm", wenn er denn einer ist.

Gruß,
Marko

Gerhard
Gerhard
22. März, 2009 21:33

Hammer Teil – es kam schon eine richtig angepannte Atmosphäre auf, der Soundtrack am Anfang hat stark an Alias/Lost erinnert; ich könnte mir sowas als Next-Gen-FPS vorstellen, "shakycam" inklusive 🙂

Thomas
Thomas
22. März, 2009 21:54

"Sieht schon ziemlich stark nach half-life 2 aus"

ich weiss nicht ob alle sounds aus hl2 sind aberzumindest ein grossteil. ich finde nur das "gewackel" bei der flucht etwas seltsam. es wackelt zwar die ganze zeit aber es wirkt etwas lahm, das hab ich schon wesentlich besser gesehn. ansonsten ziemlich gut.

General Failure
General Failure
23. März, 2009 09:37

Ich halte es aus für virale Werbung. Einerseits weil die Homepage der "Macher" mit dem Titel "Soon the World will find out" beginnt und es für einen einfachen "Fanfilm" aus meiner vielleicht etwas amateurhaften Sicht zu "professionell" erscheint. Ich denke es handelt sich um virale Werbung für ein neues Half Life 2 Produkt.

Die Musik stammt übrigens größtenteils aus der Fernsehserie Lost, anscheinend sind auch ein paar Töne von Jurassic Park 2 dabei.

Die Männer in Weiss und auch die Türme erinnern stark an schon bestehende Half Life Produkte.

Um 2:34 herum steht da unten im News-Ticker "Largest single collapse in history since Black Mesa"
Und jeder HL-Fan kennt Black Mesa. Das ist der Ort an dem alles mit Gordon begann.

Das "Charakter Audio Track Missing" kann auch auf Half Life bezogen werden, da der gespielte Gordon, meiner Erinnerung nach so gut wie nie spricht oder zu hören ist.

Und wenn man sich überlegt, wieviel Aufmerksamkeit das Video bereits auf sich gezogen hat und immer noch online ist. Nun ich denke irgendwelche Copyright-Schützer hätten das Video längst zerissen, wenn die Macher nicht die Erlaubnis hätten, die Soundtracks zu verwenden.

Aber das ist nur meine Meinung.

milan8888
23. März, 2009 11:20

Könnte es nicht einfach Handywerbung sein?

General Failure
General Failure
23. März, 2009 11:25

Für welchen Hersteller? Es sind ja mehrere zu sehen. Erst sieht man Samsung und Sony Ericson Handys mit leerem Akku und dann ein Samsung mit vollem Akku.

Macht in meinen Augen als Handywerbung irgendwie wenig Sinn.

Marko
23. März, 2009 11:27

Nicht zu vergessen das Unknown-Klapp-Modell von LG, das meinem alten LG-Handy verdächtig ähnlich sieht …! 😉

Gruß,
Marko

Peroy
Peroy
23. März, 2009 14:23

Der Film hat mich verstört…

trackback

[…] Blogs berichten ebenfalls über das Video. Geschrieben am 23. März 2009 | Tags: Video, virales Marketing, […]