17
Feb 2009

Geilster "House"-Einstieg seit langem!

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Ein deprimierter Geistlicher in einer heruntergekommenen Mission bekommt späten Besuch:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
18 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Horst
Horst
17. Februar, 2009 15:01

dafür war die Folge eher langweilig

Peroy
Peroy
17. Februar, 2009 15:06

Is' bestimmt Lupus…

Soederberg
Soederberg
17. Februar, 2009 15:48

"Is’ bestimmt Lupus…"

Dann mach erstmal ’ne Biopsie.

Reptile
Reptile
17. Februar, 2009 15:54

Oh ja klar! Lassen Sie uns eine Biopsie machen! Was denn auch sonst? Aber bei euch schwarzen kennt man ja auch nichst anderes als gleich zustechen, nicht wahr!
*LOL*:-)

Wortvogel
Wortvogel
17. Februar, 2009 15:55

“Is’ bestimmt Lupus…”

"Dann mach erstmal ‘ne Biopsie."

Sie wollen Ihn aufschneiden – bei seinen Immunwerten?!

Grinsi KleinPo
Grinsi KleinPo
17. Februar, 2009 16:01

Ich wand die Schwarzwaldklinik schon schrecklich, aber Doc House ist die Hölle. Gesehen und ich werde ehr sterben als in den USA ins Krankenhaus zu gehen. In D-Land übrigens habe ich Hausverbot in Krankenhäusern.

Reptile
Reptile
17. Februar, 2009 16:02

Es ist doch nur eine Serie! Ausserdem sind die Methoden von House zwar extrem dienen aber immer dem Überleben des Patienten.

Marko
17. Februar, 2009 16:25

@ Reptile: Nö, das Überleben der Patienten ist nur ein Nebeneffekt. Die Methoden von House dienen nur seiner Neugier, weil er scharf ist auf knifflige Diagnosen.

Und zum Thema: "Er ist tot, wir können nach Hause gehen."

Gruß,
Marko

Wortvogel
Wortvogel
17. Februar, 2009 16:30

Ist in der neuen Episode sogar drin: "You save lives!". "No, I solve puzzles!"

Christian H.
Christian H.
17. Februar, 2009 16:36

Der deprimierte Geistliche spielte in "It’s Always Sunny in Philadelphia" übrigens einen der perversen Brüder in der Folge "Charlie Gets Molested" (unbedingt anschauen). Das hat die ganze Folge für mich unterhaltsamer gemacht 🙂

Reptile
Reptile
17. Februar, 2009 16:40

Ich denke das House im Grunde von einen tiefen menschlichen Moral geprägt ist. Natürlich ist er ein Puzzler aber will auch tatsächlich seine Patienten retten. Allerdingst nur wenn sie auch wirklich Lebenswillen zeigen.
Das wird in der Serie ja auch oft aufgegriffen. Er will hin und wieder klipp und klar von seinen Patienten betätigt haben das sie unbedingt weiterleben wollen.

Marko
17. Februar, 2009 16:44

"Allerdingst nur wenn sie auch wirklich Lebenswillen zeigen."

Cool, da hätte er sich ja prima mit Jigsaw verstanden. Das wär’s überhaupt — ein House/Saw-Crossover! Ich glaube, bei deren Diskussionen würde mir einer abgehen. 😀

Gruß,
Marko

Reptile
Reptile
17. Februar, 2009 16:48

@Marko
Hey so habe ich das noch gar nicht gesehen. Also DAS wäre mal ein Crossover. Die Moral ist ja nicht unähnlich.

Robin
Robin
17. Februar, 2009 17:24

Klassischer Dr. House Satz wäre aber:
"Machen sie ein MRT."

El Barto
El Barto
18. Februar, 2009 08:41

So ein MRT ist teuer, das Gerät muss man auslasten! Ist aber wirklich auffällig das in jeder Folge die Patentien in die Röhre geschoben werden, manche sogar 2 mal…

El Lumpo
El Lumpo
18. Februar, 2009 13:24

“Is’ bestimmt Lupus…”

“Dann mach erstmal ‘ne Biopsie.”

"Sie wollen Ihn aufschneiden – bei seinen Immunwerten?!"

"Wenn wir ihn nicht aufschneiden, ist er bald 24 Stunden bei Jesus."

Stefan
19. Februar, 2009 10:15

den drehbuch autoren bei house fällt auch nichts mehr ein.. bei "rescue me" sieht tommy gavin die ganze zweite staffel jesus 🙂 aber immerhin gut geklaut 😀

Marko
11. Oktober, 2009 13:21

Kleiner Hinweis: Nächsten Dienstag kommt diese Folge übrigens auf RTL, für alle, die sie noch nicht gesehen haben …

Gruß,
Marko