23
Jan 2009

Anonymisierung in der SZ – *fail*

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Soll keiner sagen, nur die BILD wäre in der Lage, die konsequente Unkenntlichmachung eines Namens zu vergeigen – gerade im Münchner Lokalteil des Online-Angebots der SZ gefunden:

sz(Unkenntlichmachung von mir, bewußt nicht verlinkt)



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Horst
Horst
23. Januar, 2009 20:32

*epic fail*

Tinitus
23. Januar, 2009 20:41

Dabei hilft in solchen Fällen doch das gute, alte "Suche und Ersetzen"-Feature um solche Patzer zu vermeiden.

gwildor
gwildor
23. Januar, 2009 21:30

da fällt mir die eine szene bei den simpsons ein wo Skinner vor der Klasse von der Lisa sagt "Nennen wir die gemeinte Schülerin Lisa S. Oh nein das ist zu offensichtlich. nennen wir sie L. Simpson"

Peter Krause
24. Januar, 2009 01:29

Da hatte es wohl jemand sehr sehr eilig.
Soll zugeschanzt zu haben?
Werden vorgeworfen?