02
Dez 2007

Rüberlesen

Themen: Neues |

Da ich mir meinen Rang als allein seligmachender, lizensierter Klugscheißer samt Diplom im Allesbesserwissen nicht streitig machen lasse, sah ich mich heute genötigt, einem rivalisierenden Alpha-Kommentator bei Julian drüben die Stirn zu bieten. Thema ist die BR-Soap "Dahoam is dahoam", aber das ist letztlich wurscht, geht es doch ausschließlich um Schwanzvergleich.



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Peroy
Peroy
2. Dezember, 2007 17:31

Gleich der erste Satz…

"Pit, du bist ein saublöder Maulaufreisser, der keine Ahnung hat, wovon er redet."

…hätte auch von mir sein können. Ich bin schockiert und erfreut, dass der Wortrocker/Hausvogel sich auf mein Niveau herablässt… gut gemacht, weiter so. 8)

Tyler
Tyler
2. Dezember, 2007 17:38

"Arguing on the internet is like running in the special olympics: Even if you win, you’re still retarded."

————–
:->

Politisch unkorrekter Spruch, aber mit Trollen sollte man seine Zeit nicht verschwenden. Dieser Pit bekam dort z.B. jetzt die ganze Aufmerksamkeit, während die ernstzunehmenden Beiträge von Controletti und Maya unter den Tisch fielen.

Wortvogel
Wortvogel
2. Dezember, 2007 17:42

Vollkommen korrekt, Tyler – aber es geht mir eigentlich nur darum, dem Blödmann zu zeigen, dass sich nicht jeder von ihm abbügeln läßt. "Dahoam is dahoam" habe ich nie gesehen, zum eigentlichen Thema kann ich also nichts beitragen 🙂

Julian
4. Dezember, 2007 00:06

Ach, die "Diskussion" hat sich nach Torstens letztem Einwand gelegt, das hat auch was. Ich hab mehr interessiert zugeschaut, vor einigen Jahren hätten mich die Trolle noch kalt erwischt. Aber heute ist das eigentlich nur noch lustig… Torsten wählt halt die Tabula-Rasa-Methode (hat ja auch Wirkung gezeigt), die Alternativen wären konsequentes Löschen oder Ignorieren. Ich laß das jetzt einfach mal so laufen, mal sehen, wie’s weitergeht.