14
Dez 2007

Ich sag mal – kann man so lassen

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Dark Knight PosterEs ist eigentlich nicht meine Absicht, hier eine Seite für regurgitierte Film-News aufzumachen, aber wenn etwas solche Begeisterung auslöst wie das abgebildete Plakat, dann kann ich mich nicht zurückhalten.

Bin ich der Einzige, der davon überzeugt ist, dass es sich bei dem internationalen "Dark Knight"-Poster nicht um ein Foto handelt, sondern um eine Zeichnung des legendären Alex Ross?

Wie dem auch sei – ein so kontemplatives Plakat habe ich einem Superhelden-Streifen nicht zugetraut. Klickt drauf!



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Tornhill
Tornhill
14. Dezember, 2007 13:35

Aber holla!
DAS nenne ich wirklich ein großartiges Preview. Und, ja: Mir scheint es auch ein echter Ross zu sein, edel!

(Und Anti-Spam Wort ist tatsächlich "Batman", yeah!)

Hirngabel
14. Dezember, 2007 16:57

Sieht wirklich toll aus, das Plakat. Aber nach dem starken "ersten" Teil von Nolan (wie ich fand), ist meine Erwartungshaltung schon recht hoch.

Peroy
Peroy
14. Dezember, 2007 20:07

"Kontemplativ"… *notier*

spa
15. Dezember, 2007 00:10

Muss denn immer alles so dunkel und böse sein?

http://www.whysoserious.com/steprightup/poster.htm

Lindwurm
15. Dezember, 2007 17:17

Das Poster ist cool, aber Gotham City wirkt hier ein wenig zu normal. Wo ist Arkham, wo sind die Monumentalbauten?

Wortvogel
Wortvogel
15. Dezember, 2007 17:28

Ehrlich gesagt wäre ich FROH, Gotham mal nicht als Steampunk/Art Deco/Greco Roman/Cyberpunk-Alptraum zu sehen. Im offiziellen Trailer sieht es danach aus, als hätte Nolan diesmal darauf geachtet, die Stadt etwas realistischer aussehen zu lassen, was mir eigentlich recht gut gefällt. Natürlich ist Gotham nicht Metropolis, aber der schwule Opernstil von Burton und Schumacher war mir auch nicht recht…